Kostenlose Essay-Beispiele zu Philosophische Werke

Kunsttheorie und Schönheit in Platons Symposion Essay

Platons Auffassung von “Schönheit” und seine “Theorie der Kunst” im Buch Platons Symposion geben dem Leser nicht nur Einblicke in die Theorie der Kunst, wenn Diotima die Formen der Schönheit erörtert, sondern sie konzentrieren sich auch auf verschiedene Perspektiven der Schönheit. Das Buch hat sowohl einen philosophischen als auch einen literarischen Wert, im Gegensatz zu […]

Words: 1418
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles’ Ansichten über Frauen Beschreibender Essay

Einführung Bevor sich die griechischen Ärzte und Philosophen des klassischen Zeitalters mit der Frage nach dem Wesen der Frau befassten, hatten die Griechen eine ernste Einstellung zu Frauen, wie aus ihrer Literatur hervorgeht (Whaley 2003, S. 1). Im Allgemeinen sollten Frauen unterdrückt werden, sonst würde ein Unglück geschehen. Die griechische Gesellschaft der Antike war grundsätzlich […]

Words: 2216
Topic: Philosophische Werke

Die Philosophie des Aristoteles Essay

Einführung Renford Bambrough versucht, die Bedeutung der von Aristoteles geführten Diskussionen zum Ausdruck zu bringen, um die Probleme zu lösen, mit denen sich die Philosophen im Laufe der Geschichte herumgeschlagen haben. Laut Bambrough hat Aristoteles versucht, die Vorstellung zu entmystifizieren, dass Philosophie eine fortlaufende und lebendige Tätigkeit ist, die von historischen Studien getrennt ist. Aristoteles […]

Words: 4101
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles’ Nikomachische Ethik in historischer Sicht Essay

Die Nikomachische Ethik ist eines der wichtigsten Werke des bedeutenden antiken Philosophen, das der Analyse der moralischen Ziele und Tugenden des Menschen gewidmet ist. Es wurde zum kanonischen Werk der Ethik und bestimmte die weitere Entwicklung der westlichen philosophischen Tradition. Das zu analysierende Buch 5 befasst sich mit Fragen der Gerechtigkeit, der gerechten Gleichheit, der […]

Words: 1110
Topic: Philosophische Werke

Das Leben des Aristoteles Forschungspapier

Aristoteles gilt laut der Enzyklopädie der klassischen Philosophie (1997) als einer der größten griechischen Philosophen, die je gelebt haben. Er lebte zwischen 384 v. Chr. und 322 v. Chr. und leistete viel in der Philosophie und allen anderen Bereichen der Bildung. Im Alter von sieben Jahren trat er in Platons Akademie ein, wo er einer […]

Words: 1587
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles’ Ideen zu bürgerlichen Beziehungen: Glück, Tugenden, Besonnenheit, Gerechtigkeit und Freundschaft Essay

Einführung Aristoteles ist einer der einflussreichsten legendären Philosophen, die jemals in der Weltgeschichte gelebt haben. Obwohl er ein Grieche war, haben seine Philosophien die Lebensweise von Menschen auf der ganzen Welt beeinflusst. Seine Ideen berührten fast alle Aspekte des Lebens, unter anderem Recht, Wissenschaft, Ethik und Philosophie. Es gibt jedoch einen Konflikt zwischen den philosophischen […]

Words: 1957
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles’ Ethik und Metaphysik Essay

Aristoteles Metaphysik Das Fach “Ethik” verdankt seinen Ursprung dem Werk von Aristoteles. Der ursprüngliche Schwerpunkt lag auf der Frage der Tugendhaftigkeit der Persönlichkeit. Nach Aristoteles führte der Erwerb von Tugenden zu einem guten Leben (Aristoteles 12-14). Im Allgemeinen ist die Ethik ein Thema, das chronologisch aufzeigt, wie Menschen ein zufriedenstellendes Leben führen sollten. Ursprünglich wurde […]

Words: 3248
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles, Auszüge aus Die Politik. Buch I Essay

Einführung Das Buch I der Politik beschreibt die Rolle und Bedeutung des Staates im Leben der Bürger. Aristoteles sieht jede Stadt als eine Gesellschaft, die von ihren Prinzipien und Traditionen beherrscht wird. Die wichtigsten Institutionen der Gesellschaft sind die Familie, die Regierung und die Rechtsinstitutionen. “So wird zum Beispiel der Herrscher über einige wenige als […]

Words: 854
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles’ Definition der Tugend Essay

In der Nikomachischen Ethik gibt Aristoteles eine Definition der Tugend, die von vielen Denkern diskutiert und bestritten wurde. Insbesondere schreibt er, dass die Tugend “ein entscheidender Zustand ist, der in einem auf uns bezogenen Mittelwert besteht, der unter Bezugnahme auf eine Vernunft definiert wird, d.h. auf die Vernunft, unter Bezugnahme auf die ein kluger Mensch […]

Words:
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles’ Ideen zu bürgerlichen Beziehungen Essay

Nach Aristoteles ist das Glück eine entscheidende Voraussetzung für das Leben. Seine Vorstellungen vom Glück sind seit Jahren unverändert geblieben. Die meisten Menschen akzeptieren immer noch, dass Glück genau das ist, was Aristoteles beschrieben hat. Die größte Herausforderung für die meisten Philosophen bestand jedoch darin, zu bestimmen, was genau das beste Leben ausmacht. Zahlreiche Glücksbegriffe […]

Words: 2185
Topic: Philosophische Werke

Aristoteles und die Beziehung am Arbeitsplatz: Gliederung Essay

Einführung Die Werke von Aristoteles gelten als Rahmen für die meisten Disziplinen der modernen Wissenschaft. Seine Ansichten über bürgerliche Beziehungen sind sehr umfangreich, da sie verschiedene Themen wie Glück, Tugenden, Überlegung, Gerechtigkeit, Freundschaft (und andere verwandte Themen) hervorheben. Diese Aspekte der staatsbürgerlichen Beziehungen bilden den Rahmen für diese Studie. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem […]

Words: 1772
Topic: Philosophische Werke

Die philosophischen Theorien des Aristoteles Term Paper

Aristoteles war ein griechischer Philosoph, der zwischen dem dritten und vierten Jahrhundert vor Christi Geburt lebte. Aristoteles hatte keinen Schwerpunkt in einer bestimmten Disziplin (Hergenhahn, 1992). Er studierte alles, was zu seiner Zeit verfügbar war. Er entwickelte Theorien in den Bereichen Wissenschaft, Politik, Religionswissenschaften und Psychologie. Von allen Studien des Aristoteles hatte die Psychologie die […]

Words: 1569
Topic: Philosophische Werke

“Das Gehirn im Darm”: Konzeptübersicht Essay (Kritisches Schreiben)

Einführung Es besteht die falsche Annahme, dass die biologischen Prozesse im Organismus dem zentralen Nervensystem, nämlich dem Gehirn und dem Rückenmark, unterworfen sind. Zahlreiche Forschungen haben ergeben, dass auch die Verdauungsbahn durch das so genannte zweite Gehirn gesteuert wird, das Nervenimpulse an das Großhirn sendet (Sorokie, 2004). Dieses Gehirn im Darm ist ein weiterer Beweis […]

Words: 1148
Topic: Philosophische Werke

Können wir Charakter lehren? eine aristotelische Antwort Essay (Artikel)

Zentrales Thema Der Artikel “Können wir Charakter lehren? An Aristotelian Answer” von Edwin M. Hartman aus dem Jahr 2006 bietet einen unschätzbaren Einblick in die Frage der Charakterbildung. Im Mittelpunkt des Artikels steht die Idee, dass ein Leben nach bestimmten Werten zu einem glücklichen und erfüllten Leben beitragen kann. Der Autor stellt die weit verbreitete […]

Words: 851
Topic: Philosophische Werke

Bertrand Russells und Jerry Fodors philosophische Perspektiven Essay

Große Denker vertreten in ihren Schriften politische und soziale Positionen, die die Menschen herausfordern, die bestehenden konventionellen Überzeugungen und Werte neu zu bewerten. Ihre Perspektiven werden von den vorherrschenden sozialen und politischen Bedingungen oder persönlichen Überzeugungen beeinflusst, die sie durch ihre Schriften vermitteln. In diesem Essay werden die Ideen von zwei großen Denkern, Bertrand Russell […]

Words: 1598
Topic: Philosophische Werke