Kostenlose Essay-Beispiele zu Verbraucherwissenschaft

Amerikanische Verbraucher in “Lux Populi” von J. Twitchell Essay

Zusammenfassung James Twitchell hebt in seinem Zeitschriftenartikel im Wilson Quarterly mit dem Titel “Lux Populi” einen sich abzeichnenden Trend zu Luxusausgaben in der amerikanischen Gesellschaft hervor. Er veranschaulicht, dass das Ausmaß der Luxusausgaben im Laufe der Jahre zugenommen hat, im Gegensatz zu der früheren Situation, in der die Luxusausgaben auf die Reichen und Mächtigen der […]

Words: 255
Topic: Verbraucherwissenschaft

Australisches Verbraucherrecht im Immobilienbereich Essay

Australisches Verbraucherrecht in Bezug auf eine irreführende Darstellung Das australische Verbraucherrecht verbietet jede Form von irreführender Darstellung, die den Verbraucher bei seiner Kaufentscheidung beeinflussen könnte. Das Gesetz verlangt von den Unternehmen, den Verbrauchern genaue Informationen zu geben, damit sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Der Gutachter muss die Angabe auf dem Banner streichen, weil sie […]

Words: 616
Topic: Verbraucherwissenschaft

Artikelübersicht: Verbraucherforschung in den frühen Stadien der Entwicklung neuer Produkte Essay

Zusammenfassung des fraglichen Artikels Van Kleef, E., Van Trijp, H. C., & Luning, P. (2005). Verbraucherforschung in den frühen Stadien der Entwicklung neuer Produkte: A Critical Review of Methods and Techniques. Lebensmittelqualität und -präferenz, 16, 181-201. Der betreffende Artikel von Van Kleef et al. (2005) befasst sich mit der Verbraucherforschung in den frühen Phasen der […]

Words: 1240
Topic: Verbraucherwissenschaft

Eine Untersuchung über Kaufabsichten und Kundentreue gegenüber Michelin in China Vorschlag

Wenn die Kunden eines Unternehmens loyal sind, verhelfen sie dem Unternehmen zu einem ununterbrochenen Einkommensstrom und relativ niedrigeren Produktionskosten aufgrund günstiger Größenvorteile. Die verbesserten Einnahmen sind in der Regel das Ergebnis einer Produktionssteigerung, während die Produktionskosten durch den Rückgang der Werbeausgaben gesenkt werden. Der gesamte Prozess wird durch eine hohe Kundentreue und optimale Kaufabsichten ausgelöst, […]

Words: 3489
Topic: Verbraucherwissenschaft

Bereiche mit Verbesserungspotenzial, die mehr Vertrauen schaffen würden Bericht

Einführung In der heutigen Gesellschaft wendet sich die Mehrheit der Verbraucher für verschiedene Einkäufe an das Internet. Dieser Prozess wird als Online-Shopping bezeichnet. Dieses Konzept trägt zur Eröffnung von Möglichkeiten des elektronischen Geschäftsverkehrs auf dem internationalen Markt bei und ermöglicht den Verbrauchern den Zugang zu einer breiten Palette von Waren und Dienstleistungen und deren Erwerb […]

Words: 1815
Topic: Verbraucherwissenschaft

Barbie-Puppe fördert eine unrealistische Vorstellung von Körperbild und Lebensstil Forschungspapier

Die Barbiepuppe ist in der Tat eine ikonische Figur. Sie hat in den letzten 50 Jahren ihres Bestehens einen enormen Einfluss auf ihre Fans ausgeübt. Obwohl es sich bei Barbie um eine Puppe handelt, ist sie eine vielschichtige Figur: Sie hat gleichermaßen Liebe und Hass auf sich gezogen. Dennoch wirkt sie auf die Menschen unterschiedlich. […]

Words: 1908
Topic: Verbraucherwissenschaft

Kaufentscheidungen von Verbrauchern Bewertung Essay

Seit der Einführung des ersten Blackberry-Smartphones im Jahr 2002 ist der Smartphone-Markt vor dem Hintergrund der Informationsexplosion enorm gewachsen. Park (2011) behauptet, dass die Zahl der Menschen, die Smartphones nutzen, enorm angestiegen ist, und zwar auf etwa jeden dritten Erwachsenen. Dieser Anstieg der Nachfrage nach Smartphones läutete die Expansion des Smartphone-Marktes ein. Chow und Chen […]

Words: 3486
Topic: Verbraucherwissenschaft

Kaufverhalten: Der verwirrende Fall von Antezedens und abhängigen Variablen Essay

Eine Studie von Miranda und Jegasothy (2009) zielte darauf ab, die Erwartungen der Verbraucher (in Australien, da dies das Studienumfeld ist) darüber zu erklären, was Einzelhändler in Bezug auf vier Arten von Waren, die häufig zurückgegeben werden (die designierte abhängige Variable, DV), in Bezug auf fünf im Wesentlichen nicht miteinander verbundene (untereinander) unabhängige Variablen tun […]

Words: 1186
Topic: Verbraucherwissenschaft

Käufer-Lieferanten-Beziehungen Fallstudie

In der heutigen Geschäftswelt sind die Beziehungen zwischen Käufern und Lieferanten eine wesentliche Quelle für Wettbewerbsvorteile. Daher sollte das Management solcher Beziehungen als Priorität angesehen werden. Große transaktionsorientierte Unternehmen wie Toyota und General Motors (GM) zeichnen sich durch eine zunehmende Spezialisierung und Outsourcing-Aktivitäten aus, die die Beziehungen zwischen Abnehmern und Lieferanten “zu einem Brennpunkt der […]

Words: 1654
Topic: Verbraucherwissenschaft

Verständnis für das Verhalten von Käufern Bericht

Zusammenfassung Das Hauptziel dieses Berichts ist es, das Kaufverhalten der Verbraucher zu verstehen. Es wurde festgestellt, dass ein Verbraucher unterschiedliche Anforderungen und Wünsche hat. Die Vermarkter sollten nach Beziehungen zwischen ihren Produkten und der Lebensstilgruppe suchen, z. B. würde eine Frau mittleren Alters ihre Bedürfnisse nach kosmetischer Chirurgie priorisieren, damit sie sich noch jung fühlen […]

Words: 3971
Topic: Verbraucherwissenschaft

Käuferverhalten und Faktoren, die es beeinflussen Bericht

Die Bedeutung des Verständnisses des Verbraucherverhaltens Der derzeitige globale Markt ist sehr wettbewerbsintensiv geworden, da verschiedene Unternehmen mit ähnlichen Produkten handeln. Um auf dem wettbewerbsorientierten Markt zu überleben, muss ein Unternehmen das Verhalten der Kunden und die Kräfte, die dieses Verhalten beeinflussen, verstehen (Varey, 2002, S.70). Es muss verstanden werden, warum ein Kunde eine bestimmte […]

Words: 2929
Topic: Verbraucherwissenschaft

Geschäftspraktiken in “Die Tragödie der Allmende” Essay

Einführung In dieser Abhandlung werden die Besonderheiten des so genannten Bevölkerungsproblems beleuchtet. Der Autor ist davon überzeugt, dass es heute unmöglich ist, dieses Thema zu ignorieren, da es für alle Menschen relevant wird, unabhängig davon, wo sie leben. Doch selbst wenn der Einzelne die Notwendigkeit eines Eingreifens zur Veränderung der Situation akzeptiert, wird er versuchen, […]

Words: 963
Topic: Verbraucherwissenschaft

Best Food Superstores: Steigerung der Kundenzufriedenheit Fallstudie

Kurzfassung Die Kunden von Best Food Superstores sind verärgert über die unangenehmen Erfahrungen, die sie beim Einkaufen in diesem Geschäft machen. Brenda, die seit 30 Jahren Kundin ist, hat beschlossen, ihre Beschwerden in einem Brief an den Präsidenten von Best Food Superstores vorzutragen. Einige der Beschwerden betreffen falsche Preise, unbefriedigenden Kundenservice und mangelnde Ethik der […]

Words: 1100
Topic: Verbraucherwissenschaft

Konsumverhalten und Autokultur der 1950er Jahre Essay

Das Auto ist das wichtigste Objekt des zwanzigsten Jahrhunderts, in dem es als Freiheit der Bewegung und als Flucht vor Problemen angesehen wird. Seit der Einführung des Automobils haben Künstler und wohlhabende Einzelpersonen es als Subjekt und Objekt benutzt, um moderne Mythen zu verewigen. Dies zeigt sich auch in den vergangenen Geschichten über das geflügelte […]

Words: 661
Topic: Verbraucherwissenschaft

Annäherung an Japan durch das Studium des Konsums Essay

Es ist überflüssig zu betonen, dass es notwendig ist, die Frage des Konsums zu analysieren, der in letzter Zeit zur treibenden Kraft hinter den meisten heutigen Lösungen für Unternehmen, Produktion, Medien und sogar Bildung geworden ist. Da die Menschen auf den Konsum der angebotenen Dienstleistungen ausgerichtet sind, werden sie wahrscheinlich aufhören, kreativ zu sein, und […]

Words: 1029
Topic: Verbraucherwissenschaft

Die Popularität von Apple: Psychologie der Verbraucher Essay

Einführung Die Gesellschaft, in der wir leben, bildet eine wichtige Grundlage, auf der sich alle anderen Aspekte des menschlichen Lebens vollziehen. Eine Gesellschaft ohne Menschen kann es nicht geben, und das bedeutet, dass sie voneinander abhängig sind. Die Menschen lernen verschiedene Dinge von ihren Mitmenschen, und deshalb macht die Gesellschaft einen großen Teil der Bildung […]

Words: 1175
Topic: Verbraucherwissenschaft