Risikomanagement in der Lieferkette für Autoteile in Japan Essay (Kritisches Schreiben)

Words: 843
Topic: Geschäftlich

Diagnose der Lieferkette und Priorisierung der Risiken

Die Diagnose der Versorgungskette ist eine wichtige Tätigkeit, der sich alle Volkswirtschaften von Zeit zu Zeit widmen sollten, um die zahlreichen Risiken zu verringern, die in der dynamischen Geschäftswelt auftreten. In dieser Hinsicht sollte das Management, das für die Überwachung der Lieferketten verantwortlich ist, eine genaue Untersuchung der Produktion durchführen, um alle damit verbundenen Risiken zu ermitteln. Das Management sollte sich außerdem auf alle Wege und Infrastrukturen konzentrieren, die von den Beteiligten für den Transport der Produkte zum Endverbraucher genutzt werden. Darüber hinaus sollte das Management die in der Kette involvierten Prozesse Schritt für Schritt bewerten und einen angemessenen Überblick darüber erstellen, wie die Dinge getan werden sollten und werden (Bosman, 2006, S. 2-10).

Außerdem sollte das Management einen Entwurf der wichtigsten Risiken erstellen, die die Kette beeinträchtigen könnten. Es gibt einige Risiken, die sicherer sind, während andere Risiken in einigen Bereichen nie eintreten werden. Auf diese Weise kann die Unternehmensleitung geeignete Maßnahmen finden, um die Sicherheit der Lieferkette zu gewährleisten.

In ähnlicher Weise wird das Management bessere Ketten entwickeln, die einige der Risiken vermeiden könnten. Dabei kann es sich um eine Änderung der beteiligten Kanäle oder Verfahren handeln (Bosman, 2006, S. 11-20). Es liegt im besten Interesse des Managements, dafür zu sorgen, dass die Lieferketten frei von Risiken sind, die sich leicht auf die Nachfrage des Marktes nach Waren und Dienstleistungen auswirken können.

Wie man die Risiken in der Lieferkette für Autoteile reduziert

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Risiken in der Autoteilekette zu verringern. An erster Stelle steht die Strategie der Diversifizierung. Die Produzenten und Hersteller sollten Wege finden, um die Lieferung von Autoteilen aufzuteilen. Dazu gehört auch die Planung anderer Methoden der Geschäftsabwicklung bei der Lieferung von Autoteilen. Die Einbeziehung anderer Methoden in die Versorgung mit Autoteilen wird die Grausamkeiten reduzieren, die die Versorgung mit Autoteilen beeinträchtigen könnten.

Das Management könnte eine Reihe von Lieferanten in verschiedenen Teilen und Regionen auswählen, die in der Lage sind, die Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Dies wird die Verluste verringern, die entstehen, wenn einer der Lieferanten betroffen ist. Zweitens sollte das für die Lieferketten verantwortliche Management nach Möglichkeiten suchen, die Lieferketten regelmäßig zu ändern (Badr, & Stephan, 2007, S. 291-294). Dies könnte durch eine Erweiterung der Ketten geschehen, die für die Lieferung von Autoteilen verwendet werden. Zum Beispiel könnte die Art des Transportes geändert werden. Die Änderung der Transport- und Infrastruktur wird im Allgemeinen die Höhe der Verluste verringern, die entstehen könnten, wenn eine Katastrophe die Lieferkette trifft.

Auswirkungen des Erdbebens in Japan auf die Welt

Das Erdbeben in Japan hatte eine Reihe von Auswirkungen, die in der ganzen Welt zu spüren waren. Zunächst einmal hat es die Herstellung von Fahrzeugen und anderen Autoteilen in dem Land verringert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass viele Produktionsanlagen durch das Erdbeben zerstört wurden. Das größte Werk, in dem Autoteile hergestellt werden, wurde anscheinend völlig zerstört, was den Herstellern große Verluste bescherte.

Auch hier gibt es eine Reihe von Fahrzeugen, die bei dem Erdbeben zerstört wurden. Viele Händler in der Gegend mussten Verluste hinnehmen, da sie viel in das Geschäft investiert hatten (Badr, & Stephan, 2007, S.294-296). In ähnlicher Weise zerstörte das Erdbeben Gebäude, in denen Autoteile und andere Maschinen hergestellt wurden.

Warum ist es ein wichtiges Thema?

Dies ist aufgrund seiner Auswirkungen und Grausamkeiten ein wichtiges Thema. Sie hat viele Teile der Welt in einen Mangel an Autoteilen und anderen Maschinen gestürzt (Nakamoto, 2011, S. 2-15). Japan ist bekanntlich der führende Autoteilehersteller der Welt. In dieser Hinsicht gibt es viele Länder, die sich bei Autoteilen und anderen Maschinen auf Japan verlassen. Außerdem gibt es viele Montageindustrien, deren Geschäfte zum Stillstand gekommen sind. Dies ist auf die mangelnde Versorgung mit Autoteilen und anderen Maschinen zurückzuführen.

Einige Montagebetriebe waren auch gezwungen, ihren Betrieb vorübergehend oder ganz einzustellen, da sie auf eine Steigerung der Produktion von Autoteilen und anderen Maschinen warteten. Zweitens war die Automobil- und Fahrzeugindustrie ein führender Wirtschaftszweig des Landes. Berichten zufolge bot sie Arbeitslosen eine Vielzahl von Beschäftigungsmöglichkeiten. Ebenso war die Autoteileindustrie ein wichtiger Steuerzahler für die Regierung in deren Haushaltsvoranschlägen. In dieser Hinsicht verlor die Regierung einen beträchtlichen Teil ihrer Wirtschaftseinnahmen (Nakamoto, 2011, S. 4-7).

Rechtfertigung der Erklärung

Die Erklärung zeigt, wie multinationale Unternehmen ihre Marktdominanz in der Autoteileindustrie durch die Wahl der geografischen Verteilung erhöht haben. Dies war für viele multinationale Unternehmen ein Rückschlag in ihrem Geschäft. Zunächst einmal entscheiden sich die Unternehmen für eine groß angelegte Produktion an einem bestimmten Ort. Alle Autoteile und Maschinen werden an einem Ort hergestellt und dann an andere Orte auf dem Markt verteilt. Wenn eine Katastrophe eintritt, werden viele der Autoteile zerstört, was zu großen Verlusten führt.

Risikomanagement-Plan

In den Produktionsunternehmen sollte ein Risikomanagementplan eingeführt werden, um die im Falle einer Katastrophe entstehenden Verluste zu verringern. Zum Beispiel sollte die Unternehmensleitung die vorhersehbaren Gräueltaten genauer untersuchen. Zweitens sollte sich das Management auf die Diversifizierung der Risiken in den Betrieben konzentrieren (Norrman, 2003, S. 4-10). Dies könnte die Verlagerung in andere Teile der Welt und die Auslagerung an andere Personen, die sich mit demselben Geschäft befassen, beinhalten.

Liste der Referenzen