Missmanagement im Unternehmen ABC Essay

Words: 246
Topic: Fallstudie

Die vorliegende Fallstudie ist ein Beispiel dafür, wie Missmanagement
zu großen Problemen für ein Unternehmen führen kann. Der Fall dreht sich um einen Personalvermittler namens Carl Robins, der von der Firma ABC eingestellt wurde. Robins stellte als Personalvermittler fünfzehn neue Mitarbeiter ein, deren Einarbeitung für den 15. Juni geplant war.

Während des Rekrutierungsprozesses unterlaufen Robins jedoch mehrere Fehler. Robins ist nicht in der Lage, die erforderlichen Unterlagen und die Ergebnisse der vorgeschriebenen Drogentests für die Rekruten zu beschaffen. Da die Einweisung der Rekruten unmittelbar bevorsteht, bleibt Robins keine Zeit, alle Unterlagen rechtzeitig zu beschaffen. Außerdem kann Robins’ nicht alle Anwerber wieder zusammenbringen, da der Schulungsraum gebucht wurde und erst am Tag der Orientierung wieder frei wird. Diese Situation hat Robins große Sorgen bereitet.

Einer der Hauptgründe für die Reihe von Fehlern war die Unerfahrenheit von Robins als Personalvermittler. Es war ganz offensichtlich, dass Robins nicht über die notwendigen Fähigkeiten und Erfahrungen für die Arbeit als Personalvermittler verfügte. Zwar liegt die Hauptschuld bei Robins, aber auch die Personalabteilung des Unternehmens hatte einen erheblichen Anteil an der ganzen Tortur.

Robins war ein neuer Mitarbeiter in der Organisation, und es lag in der Verantwortung der Personalabteilung, seine Arbeit zu überwachen und sicherzustellen, dass er keine schwerwiegenden Fehler machte. Mangelnde Erfahrung und unverantwortliches Verhalten der Personalabteilung führten zu ernsthaften Problemen in der Organisation.

Mögliche Lösung

Um sicherzustellen, dass die Orientierung im Zeitplan bleibt und Robins alle Unterlagen für die Einstellung der neuen Mitarbeiter erhält, können die folgenden Schritte unternommen werden: