Luft- und Raumfahrt – Zukunftstechnologie Essay

Words: 696
Topic: Luftfahrt

Die Begriffe “Luft- und Raumfahrt” und “Luftfahrt” haben unterschiedliche Bedeutungen. Während Ersteres unabhängig ist, ist Letzteres völlig abhängig vom Ersteren.

Der Begriff Luft- und Raumfahrt bezieht sich auf die Erdatmosphäre und den Raum darüber hinaus (The World Book Encyclopedia, Band 18). Die Luftfahrt bezieht sich nur auf Flugzeuge. Das Wort “Luftfahrzeug” umfasst auch Flugzeuge, Luftschiffe, Ballons, Hubschrauber und Segelflugzeuge. Die Luftfahrt ist so stark von der Raumfahrt abhängig, dass ihr Prozess als “Luft- und Raumfahrtindustrie” bezeichnet wird (The World Book Encyclopedia, Bd. 1).

Die Technologie in der Luft- und Raumfahrt hat sich im Laufe der Jahre als großer Vorteil für die Menschheit erwiesen.

Die Luftfahrt hat das Leben der Menschen revolutioniert. Flugzeuge verkehren zwischen einem dichten Netz von Weltstädten und bringen Menschen und Fracht in kürzester Zeit an ihren Bestimmungsort; sie firmieren unter dem Namen “Fluggesellschaft” und reichen von kleinen, leichten Flugzeugen bis hin zu riesigen Jumbo-Jets, die Hunderte von Menschen befördern können. Fast alle Länder verfügen heute über mindestens eine Fluggesellschaft, die sich meist in staatlichem Besitz befindet. Fluggesellschaften befördern auch Fracht – eine kleine Menge in Passagierflugzeugen und den Großteil in separaten Frachtflugzeugen. Pendlerfluggesellschaften bieten Anschlussflüge zu großen Flughäfen an und betreiben leichte Flugzeuge, die nur eine geringe Anzahl von Passagieren befördern können. Moderne Unternehmen verfügen über eigene Leichtflugzeuge für den Transport ihrer Führungskräfte. Leichtflugzeuge und Hubschrauber werden bei Überschwemmungen, Waldbränden und Erdbeben für den Transport von Hilfsgütern eingesetzt, wodurch menschliches Leid erheblich gelindert wird. Hubschrauber und Kleinflugzeuge werden für den Transport von Lebensmitteln und Medikamenten zu bedürftigen Menschen auf den entlegensten Inseln und in den dichtesten Wäldern eingesetzt. So versorgt beispielsweise der australische “Royal Flying Doctor Service” die Menschen in den entlegenen Outback-Gebieten mit Medikamenten und medizinischer Hilfe. Hubschrauber werden von der Polizei häufig zur Verkehrsüberwachung und zur Aufrechterhaltung von Recht und Ordnung eingesetzt. Die Luftfahrt hat die Art und Weise, wie Kriege geführt werden, verändert – in modernen Kriegen kommen Düsenjäger, Bomber und Hubschrauber zum Einsatz, die über eine schnelle und beeindruckende Schlagkraft verfügen und von riesigen Nachschubtransportern unterstützt werden. Die Luftfahrt bietet ein breites Spektrum an Arbeitsplätzen. Die Herstellung von Flugzeugen, Raumfahrzeugen, Raketen, Bauteilen und zugehöriger elektronischer Ausrüstung bietet Hunderttausenden von Menschen Arbeit. Hinzu kommen diejenigen, die diese Flugzeuge betreiben, diejenigen, die sie warten und reparieren, Spediteure von Luftfracht, Verpflegungsunternehmen, die Mahlzeiten auf Flügen liefern, Anwälte, die Fälle im Zusammenhang mit dem Luftrecht bearbeiten, und Versicherungsmakler, die Flugversicherungen anbieten (The World Book Encyclopedia, Vol.1).

In der Luft- und Raumfahrt hat die Technologie dem Menschen geholfen, immer mehr Raumfahrtforschung zu betreiben, um mehr über die Erde, den Mond, die Sonne, die Sterne, die Planeten und die Galaxien zu erfahren, darüber, wie unsere Erde mit dem Rest des Universums zusammenhängt und ob andere intelligente Lebensformen im Universum existieren. Die Informationen dazu werden von bemannten und unbemannten Raumfahrzeugen gesammelt, die sich immer weiter in die Raumfahrt vorwagen. Die Erforschung der Raumfahrt begann 1926, als der US-Wissenschaftler Robert H. Goddard die erste Rakete der Welt startete. Seit der US-Astronaut Neil A. Armstrong 1969 zum ersten Mal den Mond betrat, sind Menschen regelmäßig auf dem Mond zu Gast. Wissenschaftler haben die Gefahren des Lebens im Weltraum überwunden und es Astronauten ermöglicht, lange Zeit in Raumstationen zu leben (The World Book Encyclopedia, Bd. 18). Die jüngsten Errungenschaften in dieser Hinsicht waren der rekordverdächtige Aufenthalt von Sunita Williams (mehr als 188 Tage) auf der Internationalen Raumstation zu Beginn dieses Jahres sowie die Landung des US-Space Shuttle “Endeavor” in diesem Monat nach einer 14-tägigen Mission zur Internationalen Raumstation. Der mit Abstand größte Vorteil für die Menschheit war der Start kommerzieller Satelliten, die die Kommunikationsdienste revolutioniert haben (The World Book Encyclopedia, Band 18).

Die Menschheit muss noch viel über die Raumfahrt lernen. Vor kurzem wurde ein neuer Planet (Nummer 10) mit dem Namen “Sedna” entdeckt. Leben in anderen Teilen des Universums als auf der Erde (bisher haben wir den Mars als den wahrscheinlichsten gefunden) ist nach wie vor eine Möglichkeit. Die Raumfahrt birgt viele Geheimnisse, die wir erst noch lüften müssen, Möglichkeiten, die das Leben, wie wir es kennen, für immer verändern könnten. Eines ist jedoch ganz klar: Der Mensch und seine Luftfahrt sind mickrig im Vergleich zu der enormen, geheimnisvollen, mächtigen und allumfassenden Raumfahrt.

Referenzen