Klage von Apple gegen Samsung Essay

Words: 615
Topic: Geistiges Eigentum

Der Wert des Smartphone- und Tablet-Marktes von Apple und Samsung wird auf 200 Milliarden Dollar geschätzt. Apple ist ein dominierender Akteur auf dem Smartphone-Markt. Samsung hat jedoch Strategien entwickelt, die es ihm ermöglicht haben, einen erheblichen Anteil am Smartphone- und Tablet-Markt zu erwerben. Dieser Umstand hat dazu geführt, dass Apple einen erheblichen Umsatzrückgang hinnehmen musste.

Das liegt daran, dass Samsung Produkte herstellt, die ähnliche Funktionen und Spezifikationen wie die Produkte von Apple haben. Es hat verschiedene Funktionen in Mobiltelefone eingebaut, die das Unternehmen zum besten Handyhersteller der Welt gemacht haben.

Samsung hat sich jedoch auf der falschen Seite des Gesetzes wiedergefunden, nachdem es verschiedene Patente verletzt hat, die Apple gehören. Apple hatte Samsung beschuldigt, die Technologien von iPad und iPhone in seine Smartphones und Tablets eingebaut zu haben. Samsung wurde daher aufgefordert, Apple 2,5 Milliarden Dollar für die Verletzung seiner Patente zu zahlen. Andererseits verklagte Samsung auch Apple wegen der Verletzung seiner Patente und forderte Apple auf, 399 Millionen Dollar wegen Patentverletzung zu zahlen (Fitzsimmons , 2012).

Nach einer einmonatigen Verhandlung kamen die Geschworenen jedoch zu dem Schluss, dass Samsung gegen die Patente von Apple verstoßen hatte und Apple 1,05 Milliarden Dollar für den entstandenen Schaden zahlen sollte. Dieser Betrag wurde von 2 Milliarden Dollar herabgesetzt, nachdem die Geschworenen Ungereimtheiten im Urteil festgestellt hatten. Die Geschworenen wiesen auch die Gegenklage von Samsung ab.

Samsung wurde wegen verschiedener Arten von Patentverletzungen bei verschiedenen von Apple hergestellten Produkten für schuldig befunden. Zum Beispiel waren das Samsung Epic 4G und das Galaxy SIII die größten Verletzer. In diesem Fall sollte Samsung an Apple 143 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen. Samsung wurde also beschuldigt, Apples Designs und Technologien zu stehlen, die iPhones und iPads zum Erfolg in der Mobiltelefonbranche verhalfen (Lawler, 2012).

Apple hatte Erfolg, als die Geschworenen entschieden, dass die Patente von Apple gültig sind. Samsung war jedoch der Meinung, dass dies die von Apple geltend gemachten Ansprüche aushöhlen würde. Samsung dachte nämlich, dass die Geschworenen gegen den Diebstahl einzigartiger Designs und Technologien argumentieren würden. Zu den verschiedenen Technologiepatenten, deren Diebstahl Samsung vorgeworfen wurde, gehören “Pinch and Zoom”, “Bounce-Back” und “Tap and Zoom”. Samsung verletzte auch die Patente von Apple, die sich auf das Design von iPhone und iPad beziehen.

Die Geschworenen entschieden, dass Samsung die Folgen seines Handelns kannte. Samsungs Absicht, das Design und die Technologien von Apple zu kopieren, war also klar. (Fitzsimmons, 2012). Studien zeigen jedoch, dass die Art und Weise, wie Apple mit dem Urteil Erfolg hatte, in Zukunft einen entscheidenden Einfluss auf die Technologiebranche haben wird (Lawler, 2012).

Aus der Analyse geht also hervor, dass Samsung die Urheberrechte von Apple verletzt hat. Die Geschworenen haben daher zu Recht entschieden, dass Samsung für den Schaden, den es Apple zugefügt hat, aufkommen muss. Diese Art von Patentverletzung ist demoralisierend. Denn sie kann dazu führen, dass ein Unternehmen weniger kreativ wird, weil es befürchtet, seine Urheberrechte an Konkurrenten zu verlieren. Ein Unternehmen, das Opfer einer Patentrechtsverletzung wird, kann auch große Verluste erleiden.

Dies liegt daran, dass seine Produkte auf dem Markt an Wert verlieren würden. Außerdem kann die Verletzung von Urheberrechten die Haltung der Verbraucher gegenüber dem Unternehmen beeinflussen, das die Patente eines anderen Unternehmens verletzt. Die Verbraucher können daher beschließen, keine Produkte von diesem Unternehmen zu kaufen. Für ein Unternehmen ist es daher wichtig, kreativ zu sein und eigene Designs und Technologien zu finden, mit denen es auf dem Markt erfolgreich sein kann.

Referenzen

Fitzsimmons , M. (2012). Samsung der Patentverletzung für schuldig befunden, Apple über 1 Milliarde Dollar zugesprochen. Web.

Lawler, R. (2012). Apple vs. Samsung: Geschworene halten Apples Patente für gültig und sprechen dem Unternehmen fast 1,05 Milliarden Dollar Schadenersatz zu. Web.