Forschungspapier über die soziale Leistung von Apple Incorporation

Words:
Topic: Fallstudie

Art, Struktur und Arten von Produkten oder Dienstleistungen von Apple

Apple Inc. ist ein führendes multinationales Unternehmen, das auf dem Markt für Elektronik- und Handgeräte tätig ist. Das 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne als Unternehmen zur Herstellung von Desktops gegründete Unternehmen hat ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet und ist zu einer der führenden Marken auf dem Elektronikmarkt geworden (Burke & Graeme, 2016). Die Führungsstruktur des Unternehmens hat dieses schnelle Wachstum möglich gemacht.

Sie hat die Innovationskultur auf allen Ebenen der Organisation verinnerlicht. Dieser Ansatz hat es den einzelnen Mitarbeitern leicht gemacht, ihre Talente zum Nutzen des Unternehmens zu entdecken. Die Art der Kommunikation innerhalb des Unternehmens, insbesondere die Politik der offenen Tür, hat es den Topmanagern leicht gemacht, sich öfter mit jüngeren Mitarbeitern auszutauschen. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Produkten an. Zu den Produkten gehören Macintosh, iPhone, iPad, Apple TV, Apple Watch, iOS, macOS und HomePod (Lusted, 2012). Das Unternehmen erforscht auch den Bereich der Sicherheit, insbesondere die Herstellung von Metall- und Sprengstoffdetektoren, die in Flughäfen und anderen sensiblen Bereichen eingesetzt werden können.

Schlüsselfaktoren im externen Umfeld der Organisation, die ihren Erfolg beeinflussen können

Es ist wichtig zu erkennen, dass das externe Umfeld einen erheblichen Einfluss auf die Fähigkeit des Unternehmens hat, erfolgreich zu sein. Einer der wichtigsten externen Faktoren ist die Regierungspolitik. Die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen zur Regulierung der Geschäftstätigkeit von Unternehmen in dieser Branche können die Fähigkeit von Apple Inc. zum Erfolg beeinflussen. Einige dieser Regulierungsmaßnahmen können auf eine Erhöhung der öffentlichen Ausgaben abzielen. Solche Maßnahmen führen häufig zu höheren Umsätzen für die beteiligten Unternehmen, was den Erfolg erleichtert. Ein weiterer wichtiger externer Umweltfaktor ist der Wettbewerb auf dem Markt.

Derzeit steht Apple in einem harten Wettbewerb mit Samsung und vielen anderen Unternehmen aus Nordamerika, Europa und Asien. Wenn der Wettbewerb hart ist, können Unternehmen versucht sein, sich auf ungesunde Praktiken wie Preiskämpfe einzulassen. Ein solcher Wettbewerb kann ernsthafte negative Auswirkungen auf die Erfolgsaussichten des Unternehmens haben. Er verringert die Gewinnspanne der betroffenen Unternehmen.

Wie die wichtigsten Stakeholder die finanzielle Leistung von Apple beeinflussen können

Die wichtigsten Interessengruppen bei Apple Inc. können eine entscheidende Rolle bei der Beeinflussung der finanziellen Leistung dieses Unternehmens spielen, angefangen bei den Aktionären bis hin zu Managern und jüngeren Mitarbeitern. Die Aktionäre sind für politische Entscheidungen verantwortlich, insbesondere für die Genehmigung wichtiger Maßnahmen, wie z. B. die Notwendigkeit, neue Märkte zu erschließen. Sie können dazu beitragen, die finanzielle Leistung des Unternehmens zu verbessern, indem sie Branchenexperten hinzuziehen, bevor sie eine wichtige Entscheidung treffen.

Cooper (2017) sagt, dass Aktionäre die Verantwortung haben, sicherzustellen, dass sie nur dann Genehmigungen erteilen, wenn sie die richtigen Informationen von Experten erhalten haben. Sie müssen Versuche vermeiden, Entscheidungen auf der Grundlage persönlicher Interessen oder parteipolitischer Ziele zu treffen. Auch der Vorstand spielt eine entscheidende Rolle bei der Beeinflussung der finanziellen Leistung von Apple Inc. Cooper (2017) sagt, dass der Vorstand dem Vorstandsvorsitzenden und den Topmanagern maximale Unterstützung bieten muss, um sicherzustellen, dass sie in einem freundlichen Umfeld arbeiten, in dem ihre Ansichten jederzeit respektiert werden.

Die oberste Führungsebene des Unternehmens, insbesondere der Vorstandsvorsitzende, der Finanzvorstand und andere Abteilungsleiter, spielen eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der finanziellen Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Das Team ist dafür verantwortlich, dass die betriebliche Politik umgesetzt wird und dass die Vision und der Auftrag des Unternehmens verwirklicht werden. Sie sind dafür verantwortlich, dass die gesamte Belegschaft verschiedene Aufgaben wahrnimmt, die sich auf die finanzielle Leistung des Unternehmens auswirken.

Sie stellen Mitarbeiter ein, bilden sie aus, motivieren sie und entlassen sie mit dem einzigen Ziel, sicherzustellen, dass das Unternehmen wettbewerbsfähig bleibt und seine Marktziele erreichen kann (Burke & Graeme, 2016). Die obersten Führungskräfte haben die Aufgabe, eine Kultur zu schaffen, die die Integration und Innovationsfähigkeit der Mitarbeiter fördert. Die Mitarbeiter brauchen ein Umfeld, in dem sie arbeiten können, ohne sich eingeschüchtert oder unterbewertet zu fühlen. Cooper (2017) stellt fest, dass die Mitarbeiter tendenziell bessere Leistungen erbringen, wenn am Arbeitsplatz ein förderliches Umfeld geschaffen wird. Es ist auch erwähnenswert, dass die Top-Manager auch für die Motivation der Mitarbeiter durch finanzielle und nicht-finanzielle Vorteile verantwortlich sind.

Auch die mittleren Führungskräfte spielen eine Rolle bei der Beeinflussung der finanziellen Leistung von Apple Inc. Als Bindeglied zwischen den Topmanagern und den jüngeren Mitarbeitern sind die mittleren Manager dafür verantwortlich, dass die Strategien in die Tat umgesetzt werden. Sie müssen sehr eng mit den Topmanagern und den Nachwuchskräften zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die betrieblichen Aktivitäten mit der Vision des Unternehmens in Einklang gebracht werden. Außerdem müssen sie den Nachwuchskräften einen Leitfaden an die Hand geben, vor allem dann, wenn sich herausstellt, dass eine Veränderung notwendig ist (Burke & Graeme, 2016).

Schließlich spielen die Nachwuchskräfte auch eine entscheidende Rolle bei der Steigerung der finanziellen Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Wie Cooper (2017) sagt, sind die Nachwuchskräfte die Räder jeder Organisation, durch die Ziele erreicht werden können. Ihre Aktivitäten wie der Verkauf von Unternehmensprodukten, die Entwicklung neuer Ideen zur Produktverbesserung und die Beteiligung an den Produktionsprozessen tragen alle zur Verbesserung der finanziellen Leistung des Unternehmens bei. Ihr Engagement für die zugewiesenen Aufgaben und die Vision des Unternehmens bestimmt die Fähigkeit des Unternehmens, wirtschaftlichen Erfolg zu erzielen.

Umstrittene soziale Verantwortung von Unternehmen im Zusammenhang mit Apple

Apple Inc. hat in den letzten zehn Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet und legt großen Wert auf die soziale Verantwortung von Unternehmen in den Vereinigten Staaten und anderen Teilen der Welt, um der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Laut Cooper (2017) hat das Unternehmen in der jüngsten Vergangenheit verschiedene Umweltschutzprogramme gefördert. Cooper (2017), ein Teil der Umweltschutzgruppen, hat jedoch das Engagement des Unternehmens für den Umweltschutz angesichts der zunehmend negativen Auswirkungen seiner Aktivitäten auf die Umwelt kritisiert.

Laut Katsioloudes und Abouhanian (2017) wurden in dem im Dezember 2014 endenden Geschäftsjahr durch die Aktivitäten des Unternehmens über 34,2 Millionen Tonnen Treibhausgase ausgestoßen. Obwohl das Unternehmen enorme Summen für den Schutz der Umwelt vor den Folgen der globalen Erwärmung bereitgestellt hat, haben seine Aktivitäten eine große Rolle bei der negativen Beeinträchtigung der Umwelt gespielt. In den Vereinigten Staaten produziert das Unternehmen nur in geringem Umfang und hält sich an die festgelegten Grenzwerte für Treibhausgasemissionen.

In China ist dies jedoch nicht der Fall. Ein Teil der Kritiker des Unternehmens hat behauptet, dass die Entscheidung, seine Produktionsstätte nach China zu verlegen, nicht nur durch die niedrigen Produktionskosten in diesem Land motiviert war, sondern auch durch die Lockerung der Gesetze zur Regulierung der Emissionen von Kohlendioxid und anderen Treibhausgasen. Das bedeutet, dass Apple Inc. einerseits die Öffentlichkeit darüber informiert, dass es sich für den Umweltschutz einsetzt, andererseits aber aktiv an Aktivitäten beteiligt ist, die eine Bedrohung für dieselbe Umwelt darstellen.

Referenzen

Burke, R., & Graeme, M. (2016). Corporate reputation: Managing opportunities and threats. London, UK: Taylor & Francis Group.

Cooper, S. (2017). Soziale Leistung von Unternehmen: A stakeholder approach. New York, NY: Routledge.

Katsioloudes, M., & Abouhanian, A. (2017). Der strategische Planungsprozess: Understanding strategy in global markets. New York, NY: Routledge.

Lusted, M. A. (2012). Apple: The Company and its Visionary Founder, Steve Jobs. Minneapolis, MN: ABDO Digital.