Essay über Anti-Cosa Nostra-Strafverfolgungsstrategien

Words: 994
Topic: Recht

Einführung

Die organisierte Kriminalität stellt eine große Bedrohung sowohl für die nationale Sicherheit als auch für die Wirtschaft der Vereinigten Staaten dar. Diese Verbrechen werden sowohl im Inland als auch grenzüberschreitend begangen, was ihre Ermittlung und Verfolgung erschwert. Das Webster’s New World Law Dictionary definiert organisierte Kriminalität als “eine weit verbreitete Gruppe von Berufsverbrechern, die sich auf illegale Aktivitäten als Lebensweise stützen und deren Aktivitäten durch eine Form von zentralisiertem Syndikat koordiniert und kontrolliert werden” (Your dictionary.com).

Das organisierte Verbrechen nimmt folgende Formen an: Drogenhandel, Waffenhandel, Zigarettenhandel, Wirtschaftskriminalität, Bankbetrug, Terrorismus und Computerkriminalität und andere. Hinter jedem organisierten Verbrechen steht eine organisierte kriminelle Organisation. In diesem Aufsatz werden Strafverfolgungsstrategien, Instrumente und Bundesgesetze zur Ermittlung und Verfolgung von Mitgliedern der Cosa Nostra verwendet. Die Cosa Nostra ist eine organisierte kriminelle Organisation, die in den Vereinigten Staaten tätig ist, ihren Ursprung jedoch in Italien hat. Obwohl die Organisation geheimnisvoll ist, ist sie in den Vereinigten Staaten mit ihren vielen Familienorganisationen, die in den wichtigsten Bundesstaaten einschließlich New York City tätig sind, gut etabliert.

Ich halte die Untersuchung der Cosa Nostra für wichtig, weil ihre kriminellen Aktivitäten eine große Bedrohung für die Wirtschaft der Vereinigten Staaten darstellen. Die Gruppe ist in viele kriminelle Aktivitäten verwickelt, darunter Drogenhandel, Erpressung und Entführung. La Cosa Nostra ist außerdem die älteste kriminelle Organisation in den Vereinigten Staaten, deren Existenz bis ins späte 19. Jahrhundert zurückreicht.

Einsatz von Strafverfolgungsstrategien, -instrumenten und Bundesgesetzen zur Ermittlung und strafrechtlichen Verfolgung von Mitgliedern der La Cosa Nostra

Die Untersuchung des organisierten Verbrechens kann eine Herausforderung sein, ist aber mit den verfügbaren Strategien und Instrumenten nicht unmöglich. Um die Aktivitäten der Cosa Nostra im Bereich der organisierten Kriminalität zu untersuchen, werde ich die folgenden Instrumente und Strafverfolgungsstrategien einsetzen.

Informanten können entweder Mitglieder der Öffentlichkeit, Opfer von Straftaten oder sogar Polizeibeamte sein.

Während der Ermittlungen können Informanten Informationen über Art und Organisation der organisierten Verbrechergruppe, kriminelle Aktivitäten der Gruppe, Muster der Aktivitäten der organisierten Gruppe und andere wichtige Informationen liefern. Der Organized Crime Control Act von 1970 ( ) verbessert die Ermittlungen gegen das organisierte Verbrechen, indem er den Grand Juries die Verantwortung überträgt, Untersuchungen durchzuführen und Berichte über Organisationen des organisierten Verbrechens zu erstellen.

Bei meinen Ermittlungen werde ich mich auf Informanten stützen, in diesem Fall sowohl auf Polizeibeamte als auch auf Mitglieder der Öffentlichkeit. Ich werde auch verfügbare Berichte über die Cosa Nostra lesen, um wichtige Informationen zu finden. Ich werde vor allem Informationen über die wichtigsten Staaten, in denen die Cosa Nostra tätig ist, die Familiengruppen der Cosa Nostra, das Ausmaß ihrer kriminellen Aktivitäten und die Art und Weise, wie sie ihre kriminellen Aktivitäten durchführen, sammeln.

Da Informanten bei der Strafverfolgung zu den wichtigsten Zeugen werden, ist es wichtig, ihre Sicherheit zu gewährleisten. Das Gesetz zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität von 1970 sieht einen Zeugenschutz vor, der bei der Strafverfolgung angewandt werden kann, um die Sicherheit der Zeugen zu gewährleisten.

Titel III des Omnibus Crime Control and Safe Streets Act von 1968 erlaubt das Abhören der Kommunikation von mutmaßlichen Kriminellen, einschließlich Organisationen des organisierten Verbrechens. Durch die Durchsetzung dieses Gesetzes wurden viele organisierte kriminelle Aktivitäten aufgedeckt. Durch das Abhören der Kommunikation von Mitgliedern der Cosa Nostra werde ich in der Lage sein, Informationen aus erster Hand über ihre Aktivitäten zu sammeln und diese bei der Strafverfolgung als Beweismittel zu verwenden.

Geschulte Polizeibeamte können verdeckte Ermittlungen durchführen, um Beweise zu sammeln und die Strafverfolgung zu erleichtern. Verdeckte Operationen hatten sich bei der Ermittlung und Verfolgung von organisierter Kriminalität in den Vereinigten Staaten bewährt, doch nach dem Terroranschlag vom 11. September verlagerte sich die Aufmerksamkeit auf die Terrorismusbekämpfung ( ). Begründet wird dies mit dem drastischen Rückgang der Zahl der FBI-Agenten nach dem 11. September 2001. Wie dem auch sei, ich werde die verfügbaren Agenten nutzen, um eine verdeckte Operation bei dieser Gruppe durchzuführen und einige Informationen zu sammeln.

Obwohl die organisierte Kriminalität eine große Bedrohung für die Sicherheit und die Wirtschaft der Vereinigten Staaten darstellt, ist seit 2001 ein deutlicher Rückgang der Strafverfolgung zu verzeichnen. Wahrscheinlich wird dem Terrorismus mehr Aufmerksamkeit geschenkt, während andere organisierte Verbrechen florieren. Dies zeigt sich auch in der Verlagerung von den traditionellen Strategien zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität auf Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus ( ).

Nachdem ich genügend Beweise für die Aktivitäten der organisierten Kriminalität von La Cosa Nostra gesammelt habe, werde ich die folgenden Strafverfolgungsstrategien, Instrumente und Bundesgesetze einsetzen, um sie zu verfolgen.

Gesetz über kriminelle Machenschaften und korrupte Vereinigungen (RICO)

Seit seiner Verabschiedung ist das RICO-Gesetz ein wichtiges bundesstaatliches Instrument zur Verfolgung von Straftätern des organisierten Verbrechens ( ). Es ermöglicht die strafrechtliche Verfolgung von Tätern, die innerhalb von 10 Jahren organisierte Kriminalität begehen ( ). Ich werde dieses Gesetz nutzen, um Anklage gegen Mitglieder der Cosa Nostra zu erheben. RICO erlaubt es mir sogar, die Cosa Nostra wegen organisierter krimineller Aktivitäten anzuklagen, die sie innerhalb von zehn Jahren begangen hat, also ein gutes Statut für die Verfolgung einer solchen Gruppe.

Verfall von Vermögenswerten und Geldwäschereigesetze

Nach der Verabschiedung des RICO-Gesetzes erließ der Kongress Gesetze zur Einziehung von Vermögenswerten und zur Geldwäsche, die es der Bundesregierung ermöglichen, die organisierte Kriminalität zu bekämpfen, indem sie die Finanzstruktur und das Vermögen der Gruppe destabilisieren. Der Comprehensive Crime Control Act von 1984 ermöglicht beispielsweise die Einziehung von Erträgen, die aus kriminellen Aktivitäten stammen ( ). Der Civil Asset Forfeiture Reform Act aus dem Jahr 2000 ermöglicht ebenfalls die Einziehung von Vermögenswerten, die durch organisierte Kriminalität erlangt wurden. Auf der Grundlage dieser Bundesgesetze kann ich Anklage gegen die Cos Nostra-Gruppe erheben und die Einziehung ihrer finanziellen und materiellen Vermögenswerte verlangen.

Schlussfolgerung

Nach der Untersuchung der verfügbaren Strafverfolgungsstrategien, Instrumente und Bundesgesetze kann ich daher zu dem Schluss kommen, dass es genügend Strategien, Instrumente und Bundesgesetze gibt, die zur Verfolgung einer organisierten kriminellen Organisation wie der Cosa Nostra eingesetzt werden können. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Bundesregierung sehr wenig getan hat, um die Durchsetzung dieser Gesetze und Statuten zur Bekämpfung organisierter krimineller Aktivitäten zu gewährleisten, wahrscheinlich aufgrund der Verlagerung der Aufmerksamkeit auf die Terrorismusbekämpfung.