Eine Energierevolution für das Treibhausjahrhundert” von Martin Hoffert Bericht (Bewertung)

Words: 261
Topic: Umwelt

Es handelt sich um den Artikel “Eine Energierevolution für das Greenhouse Century” von Martin Hoffert. Gleich zu Beginn des Artikels wird die Aufmerksamkeit des Lesers durch Sprichwörter und Zitate, die der Autor vor Beginn des Haupttextes anführt, auf die Dringlichkeit der Lösung des Problems der globalen Erwärmung gelenkt. Anschließend gibt Hoffert einen Überblick über das vorhandene Wissen über das Problem der globalen Erwärmung durch die Anreicherung von Kohlenstoff aus fossilen Brennstoffen. Die Fakten werden mit Anmerkungen und Erklärungen des Autors versehen, was zum besseren Verständnis des untersuchten Themas beiträgt. Wir können nicht umhin, die Bedeutung der Abbildungen zu würdigen, die der Autor verwendet hat – sie bieten eine visuelle Darstellung des behandelten Themas.

Zu den Schwachpunkten des Artikels ist zu sagen, dass er sich mehr mit der Diskussion der aktuellen Politik in Bezug auf das Problem der globalen Erwärmung befasst, wohingegen eine detailliertere Erläuterung konkreter Auswege aus der gegenwärtigen Situation angemessener erscheint. Dennoch scheinen die vom Autor vorgeschlagenen Ideen den Tag näher zu bringen, an dem die Menschheit wissen wird, wie sie die Klima-/Energieprobleme lösen kann.

Im Allgemeinen klingt der Artikel optimistisch und regt den Leser zu weiteren Untersuchungen an. Mögliche Fragen für weitere Forschung sind:

Nach Ansicht des Autors sollte die weitere Forschung die folgenden Fragen beantworten:

Der Leser wird ermutigt, sowohl die Gültigkeit der Ideen des Autors zu überprüfen als auch seine eigene Meinung zu dem erörterten Problem zu äußern.

Referenzen

Hoffert, M. (2006). Eine Energierevolution für das Treibhausjahrhundert. Sozialforschung, 73(33), 981-1000.

Hoffert, M. et al. (1998). Energetische Auswirkungen einer zukünftigen Stabilisierung des atmosphärischen CO2-Gehalts. Web.