Eine Einführung in die globale Politik Bericht

Words: 405
Topic: Internationale Beziehungen

Die globale Politik ist eines der interessantesten Gebiete, die es zu erforschen gilt. Wie die Staaten heute interagieren und versuchen, ihre Interessen zu schützen, ist beispiellos. Das Verständnis der internationalen Beziehungen erfordert nicht nur Kenntnisse der Politik, sondern auch der Geschichte der Länder, ihrer Kulturen, Religionen und Traditionen sowie anderer Elemente. Diese Kombination verschiedener Wissensbereiche macht die internationalen Beziehungen zu einem einzigartigen Gebiet, und die Einführung in die Weltpolitik enthält einige bemerkenswerte Details.

Eine der interessantesten Tatsachen aus der Einleitung ist die begrenzte Natur der Souveränität. Souveränität kann als eine unabhängige Macht über ein Gebiet definiert werden (Shiraev & Zubok, 2019). Das Konzept der Souveränität verschiedener Länder geht auf den Westfälischen Friedensvertrag von 1648 zurück (Owen, 2020). Es ist bemerkenswert zu erfahren, dass die meisten Länder heute nicht wirklich unabhängig sind und ohne die Zustimmung anderer Nationen keine Entscheidungen treffen können, die für sie von Vorteil sind. Viele Länder entscheiden sich dafür, sich selbst gewisse Grenzen zu setzen, indem sie zahlreichen internationalen Institutionen beitreten, wie z. B. der Welthandelsorganisation. Auch verschiedene Verträge können die Handlungsmöglichkeiten eines Landes einschränken und so seine Unabhängigkeit innerhalb und außerhalb seiner Grenzen einschränken.

Ein weiterer bemerkenswerter Punkt in der Einleitung ist die Diskussion über die Interaktion zwischen Staaten. Es ist nicht unerwartet, dass es auf der Welt viele internationale Konflikte gibt. Es ist jedoch überraschend zu erfahren, dass Konflikte eine der wichtigsten Arten der Interaktion zwischen Nationen sind und dass sie meist unvermeidlich sind (Owen, 2020). Die Hierarchie innerhalb eines Staates, wie z. B. China, kann lokale Konflikte in einem Land verhindern (Owen, 2020). Auf internationaler Ebene gibt es jedoch keine Hierarchie, so dass Konflikte zwischen Ländern in gewisser Weise eine natürliche Art der Interaktion sind (Owen, 2020). Gleichzeitig würde die Existenz eines solchen Systems die Souveränität der Nationen noch weiter einschränken. Die einzige Möglichkeit, einen Konflikt zwischen zwei gleich entwickelten Ländern zu verhindern, besteht also in der Zusammenarbeit.

Insgesamt zeigt die Einführung in die Weltpolitik, dass die internationalen Beziehungen ein äußerst komplexes Gebiet sind, das gründliche Kenntnisse der Geschichte, der Wirtschaft und der Muster, nach denen Länder miteinander interagieren, erfordert. Die interessantesten Fakten aus der Einführung sind die begrenzte Natur der Souveränität und die Unvermeidbarkeit von Konflikten zwischen Nationen. Das Fehlen einer Hierarchie auf internationaler Ebene trägt ebenfalls zum Auftreten von Konflikten zwischen verschiedenen Ländern bei.

Referenzen

Owen, D. (2020). GOVT 251 – Einführung [Video]. MU Video. Web.

Shiraev, E., & Zubok, V. (2019). International Relations (3rd ed.). Oxford University Press, USA.