Eine Analyse von Elton Johns “Candle in the Wind”-Song von 1997 Essay

Words: 911
Topic: Kunst

Einführung

“Candle in the Wind 1997” war eine umgeschriebene Version des gleichnamigen Hits von Elton John aus dem Jahr 1973. Die ursprüngliche Version war eine Hommage an die amerikanische Schauspielerin Norma Jeane, besser bekannt als Marylyn Monroe, deren unglückliches Leben im Rampenlicht und unter den neugierigen Augen der Paparazzi in dem Lied thematisiert wurde.

Als der Sänger Elton John vom Tod seiner guten Freundin Prinzessin Diana erfuhr, war er deprimiert. Um mit dem Verlust seiner Freundin fertig zu werden, beschloss er, ihr Tribut zu zollen. Er und sein Team überarbeiteten den Text des Liedes Candle in the Wind, das bei der Beerdigung der Prinzessin gesungen wurde.

Candle in the Wind 1997 ist ein Meisterwerk, denn es erfüllte seinen Zweck als Abschiedslied des Volkes für die Prinzessin und stellte Diana als gutherzige Menschenfreundin dar, die das Leben der Hilflosen und Depressiven berührte, wobei das Lied die mitfühlende Liebe und Verehrung der Menschen zum Ausdruck brachte, die den Verlust ihrer Herzenskönigin betrauerten, doch leider ging es nicht auf das Thema der Originalversion ein, nämlich das Eindringen in die Privatsphäre im Leben der Frau, das ihr zu Lebzeiten Schmerz und Leid verursachte.

Mit dem Lied “Candle in the Wind” wollte Elton John zusammen mit den Menschen, die Diana, die Prinzessin von Wales, liebten und schätzten, Abschied von ihr nehmen. Die Botschaft des Liedes war sehr klar, denn es war eine Hommage an die Prinzessin mit der Eröffnungszeile “Good bye England’s rose” (siehe Zeile 1 des Liedes), die sich auf Diana als die Rose des Landes bezog.

Im letzten Teil des Liedes wird der Abschied des Volkes noch einmal deutlich in den Zeilen “Goodbye England’s rose from a country lost without your soul, who’ll miss the wings of your compassion more than you’ll ever know”, siehe Zeile 37 – 40 des Liedes. In einem Interview über den Text des Liedes sagte der Autor Taupin, dass er den Eindruck erwecken wollte, dass das Land das Lied singt, also schrieb er es vom Standpunkt der Nation aus (Davis, 103).

Das Lied diente nicht nur dazu, sich von der Prinzessin zu verabschieden, sondern brachte auch den humanitären Charakter Dianas zum Vorschein, die sich für die Beseitigung sozialer Probleme einsetzte, indem sie sich um Kranke, Obdachlose, Drogenabhängige, Jugendliche und ältere Menschen kümmerte.

Die Zeilen “You were the grace that placed itself where lives were torn apart, you called out to our country and whispered to those in pain.”, siehe Zeile 3 – 6 des Liedes, zeigt die Sorge und das ernsthafte Engagement der Prinzessin für die Armen, Kranken und Bedürftigen. Diana war mit ihrer Mission, die sozialen Missstände der weniger Glücklichen zu heilen, hoch anerkannt und als Teil ihrer Persönlichkeit wurde ihr Beitrag in dem Lied Candle in the Wind immer wieder gewürdigt.

Das Lied drückte die ewige Liebe und Verehrung des Volkes aus und verdeutlichte die tiefe Trauer, in die das Land durch den plötzlichen Tod der Prinzessin geraten war. Allein der Text von “Candle in the Wind” vermittelt den Zuhörern die tiefe Verbundenheit einer Nation mit einer Person, in diesem Fall Diana, Prinzessin von Wales.

Die Zeilen “May you ever grow in our hearts.” sowie “and the stars spell out your name.” zeigen, wie sehr das Volk Diana liebte und respektierte, so dass es den Anschein hatte, sie sei eine verehrungswürdige Heilige, siehe Zeile 2 bzw. 8 des Liedes.

Die Trauer der Menschen kommt in den Zeilen “Loveliness we’ve lost these empty days without your smile” zum Ausdruck, siehe Zeile 17 und 18 des Liedes, die sich auf die Abwesenheit der Prinzessin beziehen, die wie leere und bedeutungslose Tage erscheinen. Die Tage, in denen die Menschen um Diana trauern, sind langweilig. Und obwohl sie versuchen, weiterzumachen und die Tatsachen und die Realität zu akzeptieren, steht die Nation immer noch unter Schock, wie das Lied in den Zeilen “and even though we try, the truth brings us to tears” (siehe Zeilen 21-22 des Liedes) schildert.

Candle in the Wind ist ein tiefgründiges und gefühlvoll trauriges Lied zu Ehren der verstorbenen Prinzessin Diana von Wales. Es erzählt von der Liebe und Verehrung der Menschen und dem Verlust einer geliebten Prinzessin. Die ursprüngliche Version des Liedes war eine Hommage an die verstorbene Schauspielerin Norma Jeane, besser bekannt als Marilyn Monroe. In dem Lied wurde Monroe als jemand dargestellt, der ein Leben voller Schmerz und Traurigkeit führte, weil die Medien in ihre Privatsphäre eingedrungen waren.

In der Fassung von “Candle in the Wind” aus dem Jahr 1997 sind die Autoren dem Thema der Verletzung der Privatsphäre, die die Prinzessin in ein unglückliches Leben treibt, nicht treu geblieben. In den Zeilen 28 bis 29 wiederholt das Lied nur die ersten paar Zeilen, siehe Zeilen 1 bis 4, was überflüssig ist. In diesen Zeilen hätte der Autor erwähnen können, wie die Prinzessin in dem Lied von den Medien verfolgt wurde. Es hätte dem Thema der Originalversion entsprochen, wenn der Autor das Leben der Prinzessin unter dem Rampenlicht beschrieben hätte. Dem Lied fehlte es an der Authentizität des Originals.

Schlussfolgerung

Candle in the Wind war ein Lied, das der verstorbenen Prinzessin Diana von einer trauernden Nation gewidmet wurde. Auch wenn das Lied nicht an die Botschaft der Originalversion über die Verletzung der Privatsphäre anknüpfen konnte, so konnte es doch als Abschiedslied des Volkes für die Prinzessin dienen, da es die Verzweiflung des Volkes über den Tod Dianas anschaulich zum Ausdruck bringt und sie als jemand darstellt, der sehr geliebt und respektiert wurde, und ihre humanitäre Seite wurde in dem Lied hervorgehoben.