Eine Analyse der Marktwachstumsrate und des Wettbewerbs in der Saftindustrie Aufsatz

Words: 716
Topic: Fallstudie

Einführung

Mit zunehmendem Gesundheitsbewusstsein und steigendem Bildungsstand achten die Verbraucher verstärkt auf die Inhaltsstoffe der Getränke, die sie konsumieren.

Der Konsum von gesünderen Getränken nimmt in erheblichem Maße zu. Die Verbraucher verlangen jetzt mehr gesunde und natürliche Produkte.

Obst- und Gemüsesäfte litten unter dem wirtschaftlichen Abschwung, und der Gesamtabsatz in diesem Produktbereich ging leicht zurück.

Allerdings erwies sich der Absatz aufgrund des Gesundheits- und Wellnesstrends als widerstandsfähiger als in vielen anderen Produktbereichen, da viele von kohlensäurehaltigen Getränken auf Frucht-/Gemüsesäfte umstiegen, weil diese gesünder und natürlicher sind. Rekonstituierte 100 %ige Säfte schnitten besser ab als teurere 100 %ige Säfte oder Nektare ohne Konzentrat.

Marktwachstumsrate der Obst- und Gemüsesaftindustrie

Aufgrund wirtschaftlicher Unruhen in der ganzen Welt ist das verfügbare Einkommen pro Person gesunken. Der Preis ist in vielen Ländern zu einem der entscheidenden Faktoren geworden. Dadurch wird die Kaufkraft negativ beeinflusst. Viele Unternehmen kämpfen um ihr Überleben, und die großen Unternehmen setzen auf wettbewerbsfähige Strategien, um ihr Umsatzniveau zu halten.

Die Verbraucher bevorzugen Obst- und Gemüsesäfte gegenüber kohlensäurehaltigen Getränken aus Gründen der Gesundheit und des Preises. Dies führt zu einer erhöhten Wachstumsrate des Marktes für Obst- und Gemüsesäfte.

Wettbewerb in der Obst- und Gemüsesaftindustrie

Auf der ganzen Welt herrscht ein Verdrängungswettbewerb zwischen den großen Marktführern und den lokalen Unternehmen. Um zu überleben, ist es für sie unerlässlich geworden, neue Wettbewerbsstrategien zu entwickeln.

Unter Berücksichtigung der Regierungspolitik des jeweiligen Landes treffen die Unternehmen verschiedene strategische Entscheidungen wie die Entwicklung neuer Produkte, die Innovation neuer Geschmacksrichtungen, neue Verpackungen, Vertrieb usw.

Folgende Unternehmen kämpfen um den Marktanteil auf dem Saftmarkt:

Orangina Schweppes, Maspex Czech, Linea Nivnice, General Bottlers CR (PepsiCo), Kofola, Rauch, Coca Cola Co., Albi, JW Childs, García Carrío, Eckes AJ, Dana dd,

Minute maid, Hain, Kraft foods, Tcx, Gat foods, Summer pride, Hiwa, Citrovita, Fructa.

Analyse des Marktwachstums und des Wettbewerbs in den einzelnen Ländern

In Spanien ist die Arbeitslosigkeit hoch und das verfügbare Einkommen wird durch die Maßnahmen der Regierung beeinträchtigt. Infolgedessen ist der Preis der ausschlaggebende Faktor. Unter Berücksichtigung von Gesundheit und Preis steigt der Marktanteil von Obst- und Gemüsesäften.

Der Anteil des Einzelhandels ist auf 35 % gestiegen. Die Marktwachstumsrate in der Saftindustrie ist auf 68 % gestiegen, wobei der Wettbewerb zwischen den Unternehmen sehr stark ist.

(Länderbericht: Obst-/Gemüsesaft in Spanien 2011)

In Frankreich investieren die Unternehmen stark in neue Produktinnovationen und Kommunikationskampagnen, um ihren Marktanteil zu erhöhen. Bei intensiver Innovation ist es für das Unternehmen sehr schwierig, neue Produktentwicklungen auf den Markt zu bringen und gleichzeitig das Interesse der Verbraucher aufrechtzuerhalten und den Absatz zu fördern.

Mit all diesen Marketingstrategien gelang es den Unternehmen, die Wachstumsrate des Marktes auf bis zu 62 % zu steigern, was zu einem sehr starken Wettbewerb führte.

(Länderbericht. Obst-/Gemüsesaft in Frankreich 2011)

In Belgien ist die Obst- und Gemüseindustrie stark fragmentiert. Viele Unternehmen konkurrieren miteinander. Im Jahr 2010 war Coca Cola der Marktführer, aber mit der Innovation neuer Geschmacksrichtungen und neuer Verpackungen hat die Marke Minute Maid die Wurzeln von Coca Cola erschüttert. Nach derselben Strategie hat Friesland Foods België neue Marken eingeführt.

Auf dem Fruchtsaftmarkt haben die Handelsmarkenunternehmen in Belgien einen Marktanteil von 44 %. Der Markt ist mittlerweile ausgereift, doch die Wachstumsrate liegt bei 42 %, und der Wettbewerb ist sehr stark.

(Länderbericht: Obst-/Gemüsesaft in Belgien 2011)

Mit dem zunehmenden Bewusstsein für Gesundheit und Wellness steigt der Anteil des Obst- und Gemüsemarktes definitiv an, aber die Wachstumsrate ist mit 37 % immer noch moderat. Das Wettbewerbsniveau ist ebenfalls moderat.

(Länderbericht: Obst-/Gemüsesaft in der Türkei 2011)

In der Tschechischen Republik haben die Verbraucher aufgrund der instabilen wirtschaftlichen Lage ihre Ausgaben für nicht lebensnotwendige Produkte reduziert. Beim Kauf von Fruchtsäften bevorzugen die Verbraucher Säfte mit einem höheren Fruchtanteil. Sie machen 68 % des Einzelhandelsvolumens in der Tschechischen Republik aus.

Der Fruchtsaftmarkt könnte in den kommenden Jahren schrumpfen, da sich die Finanzkrise negativ auf die Tschechische Republik auswirkt, was wiederum die Verbraucher preissensibler macht. Infolgedessen wird Fruchtsaft gegenüber kohlensäurehaltigen Getränken an Bedeutung verlieren.

All diese Faktoren führen zu einer Verlangsamung des Marktwachstums auf 32 % bei mäßiger Wettbewerbsfähigkeit.

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über die Marktforschungsergebnisse zu Marktwachstum und Wettbewerb in 5 Ländern.

Zitierte Werke

Euromonitor International (2011) Länderbericht. Früchte/Gemüsesäfte in Spanien. Web.

Euromonitor International (2011) Länderbericht. Früchte/Gemüsesäfte in Frankreich. Web.

Euromonitor International (2011) Länderbericht. Früchte/Gemüsesäfte in Belgien. Web.

Euromonitor International (2011) Länderbericht. Früchte/Gemüsesäfte in der Türkei. Web.