Ein Unterrichtsplan für das multikulturelle Lernen in der Wissenschaft Kursarbeit

Words: 598
Topic: Linguistik

Dies ist ein Unterrichtsplan für das multikulturelle Lernen von
Wissenschaft. Ziel des Plans ist es, die Legende der Maya zu nutzen, um den Schülern zu zeigen, wie sich die Wissenschaft im Laufe der Zeit entwickelt hat. Das Papier richtet sich an Schüler der vierten Klasse.

Leistungsziel

Ziel des Unterrichts ist es, die Fähigkeit der Schüler zu verbessern, Schlussfolgerungen zu ziehen, Informationen aus dem Gelesenen abzuleiten und ihre mündlichen und schriftlichen Fähigkeiten zu schulen.

Wesentliche Fragen

NYS-Normen

Diese Lektion zeigt den Schülern die historische Entwicklung der Wissenschaft, wie sie im NYS-Standard vier beschrieben ist.

Wichtige Ideen

Schlüsselqualifikationen

Die für die Lektion erforderlichen Schlüsselkompetenzen sind eine klare Vorstellung davon, wie die Maya-Kultur und ihr Wissen über die Wissenschaft als Taxonomie verwendet werden können, damit die Schüler verstehen, wie die Wissenschaft in der Antike existierte.

Materialien

Als Erstes muss eine Wissenstabelle erstellt werden, die in drei Spalten unterteilt ist. In der ersten Spalte tragen die Schüler ihr Wissen über die Maya ein. In der zweiten Spalte wird festgehalten, was die Schüler über die Maya wissen, und die dritte Spalte zeigt, was die Schüler im Laufe der Unterrichtsstunde gelernt haben.

Das zweite Material, das für die Studie benötigt wird, ist eine Weltkarte, um zu zeigen, wo die Schüler sind und wo die Maya lebten. Das dritte Material, das für den Unterricht benötigt wird, sind Bücher und Literatur über Mythen, die sich auf die Maya-Kultur beziehen. Das vierte Material wäre das Material für ein Sammelalbum, das den Schülern helfen wird, ein Projekt über die Maya durchzuführen.

Die Bücher, die für die Klasse zu lesen sind, sind Maya and Aztec Mythology von Jim Ollhoff und Maya and Aztec Mythology Rocks! von Michael A. Schuman. Das andere Buch, das für die Studie verwendet werden soll, ist Three Gold Pieces.

Einführung in die Lektion

Die Wissenstabelle sollte in der ersten Unterrichtsstunde erstellt werden. So lässt sich feststellen, was die Schüler tatsächlich über die Maya wissen und was ihnen beigebracht werden muss. Außerdem erfährt der Lehrer auf diese Weise, was die Schüler gerne über die Mythen und Legenden lernen würden.

Welche Aspekte die Kinder am meisten interessieren, kann durch diese Übung herausgefunden werden. Die erste Unterrichtsstunde sollte auch die Weltkarte einbeziehen, die den Schülern eine klare Vorstellung davon vermitteln würde, wo sich die Maya-Zivilisation in ihrem Land befindet.

Unterrichtliche Tätigkeit

Die zweite Unterrichtsstunde sollte sich mit dem Lesen der Maya-Mythen befassen. Das Hauptziel des Unterrichts wäre das Studium der Maya-Volksmärchen und -Mythen, die einen Einblick in die große Kultur und Zivilisation der Maya geben. Die Mythen über die Erschaffung des Mondes oder andere Moralgeschichten können nacherzählt werden, um zu zeigen, wie die Maya lebten.

Der dritte Tag sollte eine Diskussion über die Götter der Maya sein. Dies würde den Schülern einen Einblick in die Religion der Maya geben. Ein Dokumentarfilm über die Maya wird den Schülern gezeigt.

Diese Lektion ist eine Studie über die wissenschaftlichen Entwicklungen, die die Maya durchliefen. Im Anschluss daran werden die wirtschaftlichen Entwicklungen der Maya und die Regierungsstruktur der alten Zivilisation erörtert. In dieser Lektion wird auch über die Kunst, die Kultur und das soziale Leben der Maya gesprochen.

Anmeldung

Am letzten Tag der Unterrichtseinheit werden die SchülerInnen Projekte durchführen. Sie müssen einen bestimmten Aspekt der Maya aufgreifen und in der Klasse eine kleine Präsentation darüber halten. Außerdem müssen sie einen Aufsatz über den jeweiligen Bereich schreiben.

Literaturverzeichnis

Aliki. Three Gold Pieces. New York: Harper Trophy, 1967. Drucken.

Ollhoff, Jim. Mythologie der Maya und Azteken. Edina, MN: ABDO, 2012. Drucken.

Schuman, Michael A. Die Maya- und Aztekenmythologie rockt! Guangdong, China: Enslow Publishers, Inc. 2012. Drucken.