Die Expansionsstrategie der Firma Baby Gap Fallstudie

Words: 559
Topic: Fallstudie

Analyse des Baby Gap

Baby Gap ist ein Unternehmen, das in den 1990er Jahren bei der Jugend sehr beliebt war. Die falsche Expansionsstrategie des Unternehmens führte jedoch dazu, dass es stark darunter litt. Die Schulden des Unternehmens stiegen, und um die Situation zu retten, gab Baby Gap weniger für die Qualität der Produkte aus. Die Leute merkten das sofort und der Umsatz des Unternehmens ging ebenfalls zurück.

Seit den 1990er bis zu den 200er Jahren war die Situation im Unternehmen eher instabil, dennoch plant das Unternehmen, nachdem es international expandiert hat und einen neuen Designer eingeladen hat, seine Position auf dem Markt zurückzugewinnen.

Die wichtigsten Konkurrenten von Baby Gap sind die folgenden Unternehmen der Bekleidungsindustrie, TJX Companies Inc. und Ross Stores Inc. sowie Abercrombie & Fitch. Diese Unternehmen haben es geschafft, ihr positives Image zu bewahren und den Kunden Produkte von höchster Qualität anzubieten, was die Versuche von Baby Gap, starke Positionen auf dem Markt zu besetzen, erschwert.

SWOT-Analyse

Die Hauptstärke des Unternehmens liegt darin, dass es früher sehr beliebt war und von den Kunden anerkannt wurde. Außerdem ist das Unternehmen international gewachsen, was dem Unternehmen neue Märkte eröffnet hat. Die Globalisierung des Marktes im Allgemeinen ist ein wesentlicher Schritt nach vorne, der das Baby Gap vorangebracht hat.

Das Unternehmen hat es versäumt, sein positives Image zu bewahren, und dies ist eine seiner Schwächen. Es ist schwer, ein positives Image wiederherzustellen. Im Vergleich zu anderen Unternehmen könnte es Baby Gap nicht gelingen, das positive Image des Unternehmens wiederherzustellen. Außerdem hat Baby Gap nach seiner internationalen Expansion immer noch einige Probleme in den USA, die Schulden, die zurückgezahlt werden müssen. Dies gibt dem Unternehmen nicht die Möglichkeit, so schnell voranzukommen, wie es andere Unternehmen der Branche tun können.

Der internationale Markt ist voller Möglichkeiten, da die Kunden dort das schlechte Image von Baby Gap, das in den vergangenen Jahren entstanden ist, nicht kennen. Aber auch der US-amerikanische Markt kann dem Unternehmen sein Privileg zurückgeben, wenn es die richtigen Strategien zur Erneuerung seines Images einsetzt.

Außerdem muss Baby Gap bei der Franchise-Strategie als internationales Marketing-Unternehmen nicht zu viel für Werbung ausgeben, da die Marke des Unternehmens bekannt ist. Darüber hinaus ist das Unternehmen in den internationalen Markt eingetreten, der viele Länder für das Franchising öffnet, da diese Strategie keinen großen Aufwand voraussetzt.

Durch den Einsatz von Franchising als Strategie für den Eintritt in den internationalen Markt droht Baby Gap jedoch, sein Image zu verlieren, was die Situation noch verschlimmern könnte. Darüber hinaus gibt es viele Unternehmen, die es geschafft haben, erfolgreich zu werden, während sich Baby Gap von der Krise erholt hat. Daher kann man sagen, dass die starke Entwicklung der Konkurrenten eine der größten Bedrohungen für das Unternehmen darstellt. Das Versäumnis, sein positives Image wiederherzustellen, ist ebenfalls eine Bedrohung für das Unternehmen.

Schlussfolgerung

Daraus lässt sich schließen, dass Baby Gap, wenn es sich einmal geirrt hat, stark leiden könnte, sogar noch mehr als die Schulden, die es bis 2007 zurückzahlen musste. Die Konkurrenten des Unternehmens haben es geschafft, ihre Positionen zu stärken, aber der Eintritt in den internationalen Markt bietet Baby Gap mehr neue Möglichkeiten.

Das Unternehmen sollte alles in seiner Macht stehende tun, um sein positives Image wiederherzustellen, und die erfolgreichen sozialen Werbemaßnahmen könnten einer der besten Auswege sein. Die Konkurrenten von Baby Gap sind stark und haben es geschafft, die Präferenz der Kunden zu gewinnen.