Die amerikanische Verfassung als entscheidender Bestandteil der amerikanischen Regierung Aufsatz

Words: 626
Topic: Regierung

In der ersten Woche wurden die Grundlagen der amerikanischen Regierung erörtert, indem ein kritischer Blick auf die Bedeutung und den Inhalt der Politikwissenschaft geworfen wurde. Der Definition nach ist die Politikwissenschaft das Studium der Regierungssysteme in der Gesellschaft. Sie ist ein Wissensbereich, der Ideologien und Strukturen untersucht, die von Regierungsstrukturen in der ganzen Welt verwendet werden.

Die amerikanische Verfassung ist auch ein entscheidender Bestandteil der amerikanischen Regierung.[1] Die Verfassung wird als oberstes Gesetz des Landes verwendet, da alle anderen Gesetze unter ihr stehen. Diese Verfassung wurde mehrfach geändert, insbesondere durch den Föderalismus. Zur Unterstützung dieser Lektüre sahen wir uns auch das Video mit dem Titel “Ethos” an. In diesem Video geht es vor allem um verschiedene Aspekte des Regierens, die die vollständige Umsetzung der demokratischen Ideale behindern.

Darüber hinaus versucht das Video, ein klares Bild davon zu vermitteln, wie unsere individuellen Freiheiten und die Umwelt durch Faktoren, die gegen die Demokratie wirken, beeinträchtigt werden können[2]. Aus der Lektüre wird deutlich, dass die Macht der Unternehmen unzureichend reguliert ist und die Politik des Landes unter Interessenkonflikten leidet. Dieser Aufsatz unterstreicht die verzerrten demokratischen Ideale, die in Kriegen und übermäßigem Konsum gipfelten.

In der zweiten Woche beschäftigten wir uns mit dem Föderalismus, der die Kapitel 3 bis 5 umfasste.[3] Im Rahmen dieses Themas erörterten wir die systematische Entwicklung der amerikanischen Verfassung, den Föderalismus Nr. 10 über die Fraktionsbildung und auch den “Centinel” Nr. 10 über die Verantwortung. Im Abschnitt über die Chronologie haben wir festgestellt, dass die Verabschiedung der Konföderationsartikel bereits am 1. März 1781 stattfand.

Fünf Jahre später folgte der Annapolis-Konvent.[4] Bis zum heutigen Tag wurden in diesem Verfassungsdokument viele weitere Änderungen vorgenommen. Der Federalist Nr. 10 konzentrierte sich auf den Schutz der Bewohner des Staates New York vor lokalen Unruhen und Aufständen.[5] Der Centinel schließlich war ein Dokument aus dem Jahr 1787, das sich an “die Freemen of Pennsylvania” richtete.[6]

Es ist offensichtlich, dass trotz der unzähligen Änderungen in der US-Verfassung der derzeitige Zustand der Demokratie immer noch mangelhaft ist und das politische System daher dringend reformiert werden muss[7] Diese Behauptung wird durch die im Video präsentierten Beweise gestützt.

So gibt es zum Beispiel immer noch mächtige politische Eliten, die die Unternehmensführung im Interesse ihrer eigenen Interessen extrem verzerrt haben.[8] Zweitens: Wenn man die Chronologie der US-Verfassung aufmerksam verfolgt, stellt man fest, dass die Verfassung umso mehr gleich bleibt, je mehr Änderungen an dem Dokument vorgenommen werden.

So hat beispielsweise Massachusetts unter der Nummer 51 des Federalist eine Ratifizierung seiner Verfassung durchgeführt, während nach einem Tag Änderungen zu demselben Dokument vorgeschlagen wurden. Dies war auch in anderen Staaten wie Maryland, Connecticut und Georgia der Fall. Dies bedeutet, dass trotz der bisherigen Verfassungsänderungen die positiven Auswirkungen noch nicht voll zum Tragen gekommen sind[9].

Schlussfolgerung

Zusammenfassend sprach sich der “Centinel” gegen alle föderalistischen Ideale aus, die in der US-Verfassung verankert waren. Der “Centinel” stellte fest, dass “aus dieser Untersuchung der Organisation dieser Regierung hervorgeht, dass sie jeglicher Verantwortung oder Rechenschaftspflicht gegenüber der großen Masse des Volkes entbehrt…”[10]

Dies bedeutet, dass die meisten Errungenschaften, die auf dem Weg zu einer verfassungsmäßigen Entwicklung erzielt worden waren, von mehreren Oppositionsfronten zu Fall gebracht wurden. Darüber hinaus sind die amerikanische Verfassung und die verschiedenen Phasen des Föderalismus eindeutige Beweise dafür, dass die Grundlagen der amerikanischen Demokratie von mehreren anderen Faktoren beeinflusst wurden

Literaturverzeichnis

“Centinel”. Web.

“Chronologie”. Web.

“Ethos”. Web.

“Föderalismus”. Web.

Miller, Lisa. “The Invisible Black Victim: How American Federalism Perpetuates Racial Inequality in Criminal Justice Miller Invisible Black Victim.” Law & Society Review 44, no. 3 (2010): 805-842.

Prochaska, Frank. “Der Blick aus Albion: Bagehot und die amerikanische Verfassung”. History Today 60, no. 2 (2010): 35-41.

“Der Föderalist Nr. 10”. Web.

“Die Verfassung der Vereinigten Staaten”. Web.

Fußnoten