Business Writing: Grundsätze und Merkmale Essay

Words: 974
Topic: Geschäftlich

Das Schreiben von Geschäftsberichten kann sich von anderen, häufiger
vorkommenden Texten unterscheiden. Es handelt sich um einen neuen Bereich des Schreibens, und die Studierenden sind oft nicht sicher, welche Methoden und welchen Stil sie verwenden sollen. Die Tatsache, dass geschäftliche und akademische Texte nicht gleich sind, sollte berücksichtigt werden. Die Analyse der Grundsätze und Merkmale des geschäftlichen Schreibens ist ein Schlüssel zu einer erfolgreichen schriftlichen Arbeit.

Erste Schritte. Personen und Ressourcen, die angesprochen werden sollen

Wenn man über Wirtschaft schreibt, ist es eine gute Idee, einige Leute zu befragen, die Experten auf diesem Gebiet sind, zum Beispiel einen erfahrenen Geschäftsmann und einen anerkannten Wissenschaftler. Die Kenntnis beider, der Theorie und der Praxis, kann sowohl in der Wirtschaft als auch beim Schreiben über das Thema Fortschritte bringen. Ich lernte den Besitzer einer Bäckerei in der Nachbarschaft kennen. Er ist kein Millionär, aber seit ich mich erinnern kann, ist sein Laden voll von Kunden. Er erzählte mir seine Beobachtungen zur Unternehmensgründung. Erstens ist es wichtig, es zu versuchen und niemals aufzugeben, wenn etwas schief geht. Zweitens sollte sich das eigene Unternehmen irgendwie von anderen unterscheiden. Außerdem ist er sich sicher, dass es nicht nur auf Ihre Fähigkeiten oder Ihr Budget ankommt, sondern auf die Leidenschaft für das, was Sie tun. “Wenn Sie also eine Idee haben, setzen Sie sie in die Tat um, und lieben Sie, was Sie tun”, sagte er mir.

Die Entwicklung von Schreibfähigkeiten zu diesem Thema setzt voraus, dass man sich auf einige Organisationen und Fachzeitschriften in diesem Bereich bezieht. Zu den Einrichtungen, die in den USA die Menschen vereinen, die sich für die verschiedenen Bereiche des Geschäftslebens interessieren, möchte ich folgende nennen. Die American Management Association (AMA), die sich für die berufliche Entwicklung und Vorbereitung einsetzt; die Association for Small Business and Entrepreneurship (ASBE), die Pädagogen im Bereich des Unternehmertums unterstützt; Business Network International (BNI), ein globaler Netzwerkverband für Wirtschaftsexperten; Small Business Administration (SBA), eine unabhängige Regierungsbehörde zur Förderung von Kleinunternehmen und zur Sicherung ihrer Interessen.

Wenn Sie eine Arbeit zum Thema Wirtschaft schreiben, sollten Sie sich auf anerkannte Fachzeitschriften beziehen. Die wichtigsten davon sind: “The Journal Business”, “Business and Society”, “American Journal of Business”, “The Journal of Business and Economic Statistics”, “The Journal of International Economics” und viele andere, die sich bestimmten Wirtschaftszweigen widmen.

Was und wie man schreibt

Geschäftskorrespondenz sollte ein klares Ziel haben, das gleich zu Beginn erklärt wird. Es wird dringend empfohlen, blumige Sprache zu vermeiden. Wortklauberei lenkt die Aufmerksamkeit von der Hauptidee des Schreibens ab (Schreiben in den Disziplinen). Das Ziel von Geschäftskorrespondenz ist es nicht, das Publikum zu beeinflussen, sondern die Idee klar und deutlich auszudrücken.

Jeder Bereich hat seine spezifischen Schreibgenres. Im Geschäftsleben sind sie zwar nicht zahlreich, haben aber ihre Besonderheiten. Das täglich im Geschäftsleben verwendete Schreibmittel ist die E-Mail. Es ist der schnellste Weg, seine Partner zu informieren und Feedback zu erhalten. Memos (oder Memorandum) sind nützlich für die Kommunikation zwischen Büros, um über die täglichen Aufgaben zu informieren. Ein größerer Teil der Geschäftskorrespondenz sind Vorschläge (manchmal auch Geschäfts- oder Marketingpläne genannt). Vorschläge setzen voraus, dass man ein Problem formuliert, die Ziele umreißt, Lösungen vorschlägt, die Teemethoden beschreibt und schließlich die Kosten des Projekts angibt. Ein weiteres beliebtes Genre der Geschäftskorrespondenz ist der Bericht. Er dient dazu, verschiedene Probleme im Zusammenhang mit diesem oder jenem Arbeitsbereich zu analysieren und dem Publikum zu präsentieren. Auch der bekannte Geschäftsbrief darf nicht fehlen, denn trotz der globalen Nutzung der Internet-Kommunikation ist es immer noch ein Zeichen von gutem Benehmen und Geschäftsethik, formelle Briefe zu schreiben (Genres of Business Writing).

Jede Arbeit, in der zusätzliche Quellen verwendet werden, muss zitiert werden. Der Stil hängt in der Regel von der Art und dem Bereich der Arbeit ab. Bei Hochschularbeiten wird er vom Professor gewählt, bei Zeitschriftenartikeln wird er vom Verlag vorgegeben. In der Tat gibt es keinen “offiziellen” Zitierstil, wenn es um geschäftliche Texte geht. Die gängigste Zitierweise ist APA, aber auch MLA und Chicago sind möglich (Citation Styles for Business).

Leben und Berufsaussichten

Ich studiere Betriebs- und Volkswirtschaft und möchte in Zukunft selbst ein kleines Unternehmen betreiben. Seit meiner Teenagerzeit träume ich von einem eigenen Familienrestaurant. Es könnte im französischen oder italienischen Stil sein, ein Ort mit einem einzigartigen Charme. Ich halte es für notwendig, ein zuverlässiges Team aufzubauen, um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu sein. Ich bin nicht zu ehrgeizig, um ein großes Unternehmen zu gründen; ich denke, dass ein kleines Unternehmen eher zu mir passt.

Bevor ich ein Unternehmen gründe, werde ich einige Nachforschungen zu dem Thema anstellen. Nach sorgfältiger Prüfung der Situation werde ich einen Geschäftsplan erstellen. Ich hoffe, dass mir die Kenntnisse in Betriebs- und Volkswirtschaft bei meiner eigentlichen Arbeit helfen werden.

Schreiben oder nicht schreiben?

Was die Art der Geschäftsabwicklung betrifft, so sind persönliche Treffen und Verhandlungen sehr beliebt. Natürlich ist es gut, direkten Kontakt mit dem Partner zu haben. Allerdings ist dieser nicht immer in dem Moment verfügbar, in dem er notwendig ist. In diesem Fall kommt das Geschäftsschreiben zur Hilfe.

Vor der Gründung eines Unternehmens ist eine gründliche Untersuchung unabdingbar. Danach werden ein Bericht und ein Geschäftsprojekt erstellt. Geschäftskorrespondenz in Form von E-Mails ist Teil der täglichen Geschäftskommunikation, insbesondere mit den Partnern im Ausland. Außerdem ist das Verfassen von Artikeln in Fachzeitschriften oder verwandten Webressourcen eine Möglichkeit, Ideen auszutauschen und in Diskussionen einzutreten.

Im Großen und Ganzen ist das Schreiben in diesem Bereich ein integraler Bestandteil fast jeder Tätigkeit. Die Fähigkeit, Absichten und Ansichten zu vermitteln, ist im Geschäftsleben unerlässlich. Außerdem bedeuten ausgezeichnete Schreibfähigkeiten, dass die Menschen in der Lage sind, sich auch in einem Gespräch oder einer Diskussion auszudrücken. Daher ist die Kenntnis der Besonderheiten des Schreibens in dem Bereich, in dem Sie arbeiten, notwendig für den Erfolg.

Zitierte Werke

“Zitierweisen für Unternehmen”. University of Connecticut. Web.

“Gattungen des geschäftlichen Schreibens”. University of Oregon. Web.

“Schreiben in den Disziplinen: Wirtschaft”. University of Richmond Writing Center. Web.