Betriebsführungsbericht der Balogne Food Company

Words: 1355
Topic: Geschäftlich

Zusammenfassung

Die Geschäftsanalyse wurde für Balogne Pty. Ltd, einem Unternehmen für Zuckerprodukte, in drei Bereichen durchgeführt: Modellierung von Geschäftsprozessen, Berechnungen und Erstellung von Diagrammen mit Hilfe geeigneter Software (z. B. Microsoft Excel) und Web 2.0-Anwendungen. Es wurde festgestellt, dass die Modellierung von Geschäftsprozessen (z. B. im Swim-Lane-Format) das Verständnis des Managements für den Betrieb verbessern könnte; die Verwendung von Tabellenkalkulationen hilft, Einblicke in die Leistung eines Unternehmens und seiner verschiedenen Komponenten zu gewinnen; und Web 2.0-Anwendungen können die Kommunikation mit Mitarbeitern, Lieferanten und Händlern effizienter gestalten.

Einführung

Balogne Pty. Ltd ist ein Unternehmen, das eine breite Palette von Zuckerprodukten herstellt. Frau Erica Norris wurde kürzlich zur neuen Geschäftsführerin ernannt und ist daran interessiert, alle Aspekte der Unternehmenstätigkeit zu verstehen, um die Geschäftsprozesse und die Strategie zu verbessern. Im Rahmen der Arbeit eines Unternehmensanalytikers wurden in dem vorliegenden Bericht drei Themen behandelt: die Rolle der Geschäfts- und Prozessmodellierung bei der Entscheidungsfindung, die Verwendung von Software wie Microsoft Excel für Berechnungen und die Verbesserung von Geschäftsstrategien sowie die Einführung von Web 2.0-Anwendungen für die interne Kommunikation und die Kommunikation mit Landwirten und Händlern.

Die Rolle der Geschäftsmodellierung

Für Unternehmen wie Balogne Pty. Ltd. wird die Geschäftsprozessmodellierung dazu beitragen, den Betrieb mit der Geschäftsstrategie in Einklang zu bringen, indem sie dem Manager hilft, konsistente Prozesse aufrechtzuerhalten und gleichzeitig die Gesamtstrategie zu kontrollieren. Darüber hinaus trägt sie zur Verbesserung der Prozesskommunikation bei, indem sie eine einheitliche Methodik und Sprache für die Kommunikation von Informationen über Prozesse und Entscheidungen einführt (Flowers & Edeki 2013, S. 36).

Ein weiterer Vorteil für Manager ist die Verbesserung der Kontrolle und Konsistenz durch die Formalisierung bestehender Prozesse, die nicht gut dokumentiert sind oder sich in “informelles Wissen” verwandelt haben. Der wichtigste Vorteil der Geschäftsprozessmodellierung ist die Erlangung von Wettbewerbsvorteilen; mit der Implementierung dieses Tools erzielen Unternehmen in der Regel bessere Leistungsindikatoren im Vergleich zu ihren Konkurrenten, da sie dazu neigen, ihre Abläufe durch die Geschäftsprozessmodellierung zu verfeinern und zu verbessern.

Im Hinblick auf die Vorteile der Verwendung eines Prozessmodells, wie z. B. Prozessablaufdiagramme, kann die Geschäftsführerin Erica Norris komplexe Prozesse verdeutlichen, ein besseres Verständnis der Leistung erlangen, die Hauptbeteiligten identifizieren, eine einfache Analyse der kontinuierlichen Verbesserung durchführen und über ein vielseitiges Prozessabbildungsinstrument mit einem hohen Maß an Flexibilität verfügen.

Ein Hilfsmittel, das für die genannten Zwecke verwendet werden kann, ist ein Swim-Lane-Diagramm, das den Prozessablauf in der Produktion von Balogne Pty. Ltd. Ein Vorteil dieser Art von Diagrammen besteht darin, dass sie alle Prozesse in Bereiche unterteilen und es ermöglichen, die Rolle der einzelnen Bereiche abzuschätzen (z. B. Verkauf, Verträge und Recht oder, im vorliegenden Fall, Transport, Mühle und Raffinerie). Außerdem ermöglicht das Diagramm, die im Produktionsprozess getroffenen Entscheidungen zu reflektieren, um den nächsten Schritt zu bestimmen. Abbildung 1 veranschaulicht, wie die Prozesse des Unternehmens in einem Diagramm nach dem Swim-Lane-Format organisiert werden können.

Das Diagramm in Abbildung 1 kann dem neuen Geschäftsführer helfen, den Produktionsfluss zu verstehen und bessere Entscheidungen zu treffen, die auf einer gut strukturierten und systematisierten Sicht des Unternehmensbetriebs basieren.

Verkaufsstatistiken und der Einsatz von Software

Bei ihrer Arbeit wird es für Frau Norris hilfreich sein, verschiedene elektronische Hilfsmittel zur Überwachung und Analyse wichtiger Aspekte der Unternehmenstätigkeit, wie z. B. des Umsatzes, einzusetzen. Mit Software wie Microsoft Excel lassen sich Berechnungen durchführen, die für die Bewertung der Leistung eines Unternehmens von zentraler Bedeutung sind. Ein großer Vorteil dieser Software ist, dass sie nicht nur die Eingabe von Daten und die Erstellung von Grafiken und Diagrammen ermöglicht, sondern dass die Ausgabe auch durch Änderung der ursprünglichen Eingabe geändert werden kann, da alle Daten in einer Datei enthalten und miteinander verbunden sind.

Durch die Verwendung konstanter Formeln (z. B. Nettogewinn-, Umsatz- und Kostenformeln) kann die Möglichkeit von Fehlern bei den Berechnungen ausgeschlossen werden. Frau Norris beabsichtigt beispielsweise, die Umsatzindikatoren für 2014 und 2015 zu bewerten. Sie beschließt, Microsoft Excel zu verwenden, um das Wachstum und den Verlust der Einnahmen in den beiden angegebenen Jahren zu bewerten. Durch die Eingabe der verfügbaren Daten ist es möglich, ein Diagramm zu erstellen, das das Wachstum und den Verlust bei den Einnahmen als Nebenprodukt zeigt; ein Diagramm, das als Ergebnis dieser Berechnungen erstellt wurde, ist in Abbildung 2 dargestellt.

Außerdem könnte der Geschäftsführer daran interessiert sein, die jährlichen Einnahmen zu bewerten und diesen Indikator für 2014 mit dem gleichen Indikator für 2015 zu vergleichen. Durch die Betrachtung der Einnahmen und Kosten für alle Produkte ist es möglich, ein Diagramm zu erstellen, das die erforderlichen Informationen wiedergibt (Abbildung 3).

Die Verwendung von Microsoft Excel ermöglicht die Visualisierung wichtiger Aspekte der Unternehmensleistung, was zu einer besseren Entscheidungsfindung beiträgt (Evans & Lindner 2012, S. 5). Grafiken und Diagramme, die mit der Software erstellt werden können, sind das, worauf sich die Unternehmensanalyse bei der Ermittlung von Risiken, Problemen und Erfolgen stützt. Anhand der in Abbildung 2 und Abbildung 3 gezeigten Informationen kann Frau Norris beispielsweise Rückschlüsse darauf ziehen, welche Produkte zusätzlich entwickelt, gefördert und verbessert werden müssen, und bestimmen, welche Produkte zum Wachstum des Jahresgewinns beitragen; diese Rückschlüsse helfen ihr bei der Entwicklung einer Geschäftsstrategie für die Zukunft unter Berücksichtigung des Produktionsflusses des Unternehmens in Abbildung 1.

Web 2.0-Anwendungen

Es besteht die weit verbreitete Vorstellung, dass Web 2.0-Anwendungen für Unternehmen nur im Hinblick auf die Kommunikation mit bestehenden und potenziellen Kunden von Nutzen sein können (Jussila, Kärkkäinen & Aramo-Immonen 2014, S. 607); diese Kommunikation umfasst Promotion, Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. In jüngster Zeit wurde jedoch der Nutzung von Web 2.0-Anwendungen für die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und für den internen Betrieb mehr wissenschaftliche Aufmerksamkeit geschenkt.

Zu den Hauptmerkmalen von Web 2.0-Anwendungen gehören Interoperabilität und eine größere Kapazität für die gemeinsame Nutzung und den Austausch von Inhalten im Gegensatz zur bloßen Erzeugung oder zum Empfang von Inhalten. Für Unternehmen ist einer der Hauptvorteile der Nutzung solcher Anwendungen die Effizienz (Barnes et al. 2012, S. 708). Für Balogne Pty. Ltd. wird es sinnvoll sein, zwei Arten von Anwendungen einzusetzen: eine für die interne Kommunikation und eine für die Kommunikation mit Landwirten und Händlern.

Für den ersten Typ können alle gängigen sozialen Netzwerkdienste genutzt werden. Durch die Einrichtung eines Unternehmenskontos kann der Geschäftsführer (oder jemand, der von ihm mit der internen Kommunikation beauftragt wurde) die Mitarbeiter des Unternehmens für Ankündigungen erreichen; außerdem kann die Unternehmenskultur verbessert werden, wenn es der Geschäftsführung gelingt, den Mitarbeitern wichtige Aspekte der umgesetzten Geschäftsstrategie über ein Medium zu vermitteln, das die Mitarbeiter wahrscheinlich auch für ihre persönliche Kommunikation nutzen (d. h. soziale Netzwerkdienste).

Für den zweiten Typ ist ein Schlüsselaspekt die Geschwindigkeit; Web 2.0-Anwendungen ermöglichen eine schnellere und effizientere Kommunikation mit Lieferanten und Händlern. Social-Networking-Dienste sind auch hierfür geeignet; was die Geschäftsführung von Balogne Pty. Ltd. können auch Blogging, Instant Messaging und Video-Sharing nützlich sein. So kann zum Beispiel ein Video-Blog eingerichtet werden, dessen Inhalt die Lieferanten und Vertriebshändler sehen und kommentieren können.

Schlussfolgerung

Es hat sich gezeigt, dass Kompostierungsdiagramme im Swim-Lane-Format den Entscheidungsträgern eines Unternehmens helfen können, die wichtigsten Prozesse und die Verbindungen zwischen ihnen zu verstehen; diese Praxis zeigt die Bereiche auf, in denen Verbesserungen möglich sind. Es hat sich auch gezeigt, dass Software wie Microsoft Excel Informationen generieren kann, die nicht nur für die Bewertung der Leistung eines Unternehmens, sondern auch für die Planung künftiger Maßnahmen wertvoll sind.

Schließlich wurden zwei Arten von Web 2.0-Anwendungen vorgeschlagen – soziale Netzwerkdienste und Videoblogs – und es wurde erklärt, dass die Nutzung dieser Arten von Anwendungen den Kommunikationsprozess mit Mitarbeitern, Lieferanten und Händlern effizienter gestalten kann.

Referenzliste

Barnes, D., Clear, F., Dyerson, R., Harindranath, G., Harris, L. & Rae, A. 2012, “Web 2.0 and micro-businesses: an exploratory investigation”, Journal of Small Business and Enterprise Development, vol. 19, no. 4, pp. 687-711.

Evans, JR & Lindner, CH 2012, ‘Business analytics: the next frontier for decision sciences’, Decision Line, vol. 43, no. 2, pp. 4-6.

Flowers, R & Edeki, C 2013, ‘Business process modeling notation’, International Journal of Computer Science and Mobile Computing, vol. 2, no. 3, pp. 35-40.

Jussila, JJ, Kärkkäinen, H & Aramo-Immonen, H 2014, ‘Social Media utilization in business-to-business relationships of technology industry firms’, Computers in Human Behavior, vol. 30, no. 1, pp. 606-613.