Bericht über das Kooperationsprogramm der Bank der Emirate

Words: 4791
Topic: Geschäftlich

Zusammenfassung

Dieser Bericht beschreibt meine Erfahrungen mit dem Coop-Programm bei der Bank of Emirates in Riad. Das Coop-Programm dauerte 28 Wochen, vom 1. Januar 2016 bis zum 27. Juni 2016. Ich war in der Unternehmensabteilung als Kundenbetreuerin eingesetzt. In diesem Bericht habe ich über die Arbeit geschrieben, die ich im Rahmen des Coop-Programms bei der Bank of Emirates während meines gesamten Praktikums geleistet habe. Der Bericht beschreibt auch die Ziele des Coop-Programms, die Aufgaben, die ich erfüllt habe, die Probleme, mit denen ich konfrontiert war, die Methoden, die ich zur Lösung der Probleme eingesetzt habe, meine persönlichen Arbeitserfahrungen und was ich insgesamt aus dem Programm gewonnen habe. Ich bin der Meinung, dass die Probleme, mit denen Studenten während des Coop-Programms konfrontiert werden, sowohl vom Unternehmen als auch von der Universität angegangen werden sollten.

Da die Arbeitskultur und das Niveau der Professionalität von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich sind, sollte die Universität Mindeststandards für Unternehmen festlegen, die Studenten im Rahmen des Coop-Programms aufnehmen, damit alle Studenten so viel davon profitieren können wie ich.

Ich hoffe, dass dieser Bericht Sie zufrieden stellt und Sie davon überzeugt, dass ich in meinem Coop-Programm mit Hilfe meines Betreuers, anderer Universitätsangehöriger und der in den Kursen erworbenen Kenntnisse gute Leistungen erbracht habe. Ich hoffe, dass ich meine Universität bei all meinen zukünftigen Unternehmungen bestmöglich repräsentieren kann.

Einführung

Die Bank of Emirates gilt derzeit als die ressourcenstärkste Finanzgruppe in der Golfregion, zu der fünf Organisationen, acht Tochtergesellschaften und drei weitere Partnerschaften gehören. Zur Bank gehört auch die Dubai National Bank, die ihre Tätigkeit unter ihrem früheren Namen eingestellt hat. Die Niederlassungen der Bank of Emirates sind über die gesamten Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und den gesamten Nahen Osten verteilt (Emirates NBD Abs. 1). Dubai ist praktisch die zweite Hauptstadt und die wichtigste Handelsstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, so dass selbst Banken, die ihren Hauptsitz in Abu Dhabi haben, dazu neigen, ein größeres Geschäftsvolumen in ihren Filialen in Dubai abzuwickeln (Emirates NBD Abs. 2).

Der geschichtliche Hintergrund der Bank of Emirates beginnt im Jahr 2007, als die Bank erstmals auf dem Dubai Fiscal Market auftauchte. Die Emirates NBD entstand im Wesentlichen durch die Fusion der Emirates Bank und der Dubai National Bank – der zweit- bzw. viertgrößten Banken in den VAE -, um ein effizienteres und leistungsfähigeres Finanzinstitut zu schaffen. Emirates NBD verfügt über die größte Vermögensbasis in der gesamten Golfregion mit einem Kernkapital von insgesamt rund 282 Mrd. AED. Neben den VAE ist die Bank auch in anderen Ländern der Welt stark vertreten, darunter in Saudi-Arabien, Irak, Indien und Singapur sowie im Vereinigten Königreich und auf den Jersey-Inseln (Emirates NBD Abs. 4).

Emirates NBD ist Eigentümer der folgenden Unternehmensgruppe: Emirates NBD Securities LLC, ETFS, Emirates NBD Private Bank und Dinner Club UAE. Emirates NBD Securities LLC ist ein Brokerage-Dienstleister, während sich ETFS hauptsächlich auf Business Banking und lokale Währungseinrichtungen konzentriert. Die Emirates NBD Private Bank ist auf die Bedürfnisse gehobener Kunden zugeschnitten. Und schließlich bietet der Dinner Club UAE ein einzigartiges Zahlungssystem, das weltweit genutzt werden kann (Emirates NBD Abs. 5).

Die Bank of Emirates ist in folgende Abteilungen unterteilt: Privatkundengeschäft, Firmenkundengeschäft, Außenhandel und Treasury. Im Rahmen meines Coop-Programms wurde ich der Abteilung Corporate Banking als Relationship Manager zugewiesen. Diese Abteilung kümmert sich ausschließlich um Unternehmen oder institutionelle Kunden und bietet Produkte wie Darlehen, Leasing, Akkreditive/Garantien und Cash-Management-Dienstleistungen an.

Emirates NBD wird von einer Gruppe sehr erfahrener Fachleute geleitet. Die wichtigsten Entscheidungen und das strategische Management der Bank liegen in der Verantwortung des Vorstands, der sich aus neun Personen zusammensetzt und von einem Vorsitzenden geleitet wird. Die meisten Verwaltungsratsmitglieder sind prominente Mitglieder der Gesellschaft und Inhaber großer Unternehmen. Die Geschäftsleitung und die Bankbeamten sind dann für die Umsetzung der vom Verwaltungsrat vorgegebenen Strategien und Projekte verantwortlich. Der Vorstandsvorsitzende wird von anderen qualifizierten Verwaltungsangestellten unterstützt, darunter Senior Executive Vice Presidents, ein Senior Vice President, ein Vice President und andere unterstützende Beamte und Mitarbeiter (Tharwat 8).

Genauer gesagt ist der Verwaltungsrat von Emirates NBD durch den Vorsitzenden, andere prominente Mitglieder der lokalen Geschäftswelt und Führungskräfte aus verschiedenen Branchen vertreten. Zu den Aufgaben des Verwaltungsrats gehören die allgemeine Strategie und Verwaltung, die Geschäftsgestaltung, die Haushaltsberichterstattung und -regulierung, die interne Regulierung, die Billigung des Jahresberichts, die Genehmigung von Zahlungen und das Risikomanagement (Tharwat 8).

Darüber hinaus gibt es eine Reihe autonomer, nicht-offizieller Direktoren im Vorstand der Gruppe. Emirates NBD definiert “unabhängig” als eine Person, die keinen offensichtlichen oder tatsächlichen Interessenkonflikt mit einer Investmentgruppe oder Geschäftspartnern hat. Darüber hinaus gibt es vier weitere Vorstandsgremien, die regelmäßig zusammenkommen, um die Aktivitäten der Bank im Interesse ihrer Aktionäre zu überwachen (Tharwat 9).

Tabelle 1 Liste der Vorstandsmitglieder von Emirates NBD.

Wie bereits erwähnt, überwacht die Geschäftsleitung als Ganzes die Leistung der Bank und trifft im Rahmen ihrer vom Verwaltungsrat festgelegten Befugnisse Entscheidungen auf Gruppenebene. Diese Entscheidungen betreffen das Tagesgeschäft der Bank, ihre wichtigsten Entwicklungen und die Umsetzung der vom Verwaltungsrat gefassten Beschlüsse. Die leitenden Mitglieder des Exekutivteams treffen sich zwei Mal im Monat. Der Vorstand und das Führungsteam, das von Shayne Nelson geleitet wird, sind bestrebt, den Aktionären nachhaltige Lösungen und Ergebnisse zu bieten (Tharwat 9). Wie aus Tabelle 2 hervorgeht, ist das Führungsteam aufgrund der Größe und des Umfangs der Geschäftstätigkeit der Gruppe recht groß.

Tabelle 2 Liste der Mitglieder des Exekutivteams.

Die Bank of Emirates ist in mehrere Dienstleistungsbereiche unterteilt, darunter das Privatkundengeschäft, das Firmenkundengeschäft sowie das Außenhandels- und Treasury-Geschäft.

Im Privatkundengeschäft dreht sich alles um den einzelnen Kunden und Unternehmer. Emirates NBD bietet über seine weit verbreiteten Filialen und seine High-Tech-Selbstbedienungsangebote eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an. Zu den Bankdienstleistungen für Privatkunden gehören Privatkonten, Kreditkarten, Plastikkarten, Überweisungsdienstleistungen, Versicherungsdienstleistungen (Bancassurance), Kreditdienstleistungen, Gehaltsabrechnungen, elektronische/online Bankdienstleistungen und Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Emirates NBD stellt sicher, dass diese Produkte und Dienstleistungen allen Kundenbedürfnissen gerecht werden und garantiert jedem Kunden in allen Phasen seines finanziellen Lebenszyklus das beste Angebot (Emirates NBD Abs. 7).

Die Bank of Emirates bietet ein umfassendes Angebot an Firmenkundenprodukten und -dienstleistungen, die auf jedes einzelne Unternehmen zugeschnitten sind. Diese Produkte und Dienstleistungen werden nur für Unternehmen oder institutionelle Kunden angeboten und umfassen Darlehen, Leasing, Akkreditive/Garantien und Cash-Management-Dienstleistungen. Die Dienstleistungen des Großkundengeschäfts richten sich an große Unternehmen (sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene) sowie an institutionelle Anleger und bieten eine breite Palette an Mehrwertdiensten. Das Commercial Banking ist in erster Linie für das Wachstum und den Erfolg kleiner und mittlerer Unternehmen gedacht (Emirates NBD, Absatz 7).

Emirates NBD bietet auch eine breite Palette von Finanzleasingprodukten und -dienstleistungen an. Die Bank konzentriert sich auf große und mittlere Leasingverträge in allen Segmenten und Geschäftsbereichen. Leasing ist nur für Firmenkunden in den folgenden Branchen möglich: Maschinen und Anlagen, Nutz- und Pendlerfahrzeuge, Büroausstattung und Immobilien. Darüber hinaus werden Handelsfinanzierungsdienste für Exporteure und Importeure angeboten, damit diese die zahlreichen Möglichkeiten des internationalen Marktes optimal nutzen können. Unabhängig von der Art der Dienstleistung schnürt Emirates NBD maßgeschneiderte Pakete, um die spezifischen Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen (Emirates NBD Abs. 7).

Die Auswahl an Firmenkundenprodukten und -dienstleistungen, die auf große Unternehmen zugeschnitten sind, umfasst kurz- und mittelfristige Industriekredite, langfristige Darlehen und gewerbliche Wohnungsbaudarlehen. Zu den Produkten und Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen gehören die Verpfändung von Barkrediten, die Verpfändung von Barkrediten, gesicherte Überziehungskredite und SOD gegen Arbeitsaufträge (Emirates NBD Abs. 8).

Emirates NBD bietet ein umfassendes Angebot an bahnbrechenden und außergewöhnlichen Treasury- und internationalen Marktprodukten und -dienstleistungen, die von einem Team von Fachleuten entwickelt wurden, die sowohl mit den nationalen als auch den globalen Märkten vertraut sind. Zu diesen Dienstleistungen gehören Devisendienstleistungen, Hedging-Lösungen, Anlage- und Finanzdienstleistungen (z. B. in- und ausländische Wertpapierprodukte), Research und Strategie sowie die Verwaltung elektronischer Handelssysteme (Emirates NBD Abs. 8).

Der elektronische Handelsrahmen ermöglicht es den Kunden, ihre Portfolios zu diversifizieren, indem sie Vermögenswerte hinzufügen, die nicht an die Bedingungen des Inlandsmarkts gebunden sind. Emirates NBD ist auch für die Finanzierung strukturierter Projekte in den VAE und im gesamten Nahen Osten bekannt. Zu den weiteren Produkten und Dienstleistungen gehören Akkreditive, Darlehen gegen Treuhandquittungen, Darlehen gegen importierte Waren, Packing Cash Credit, Exportentwicklungsfonds, Zahlungen gegen Dokumente und Bankgarantien (Emirates NBD Abs. 9).

Die Vision von Emirates NBD ist es, weltweit als das angesehenste Finanzinstitut in den VAE und dem gesamten Nahen Osten anerkannt zu werden.

Emirates NBD hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kunden das Leben zu erleichtern, indem sie ihnen alltägliche Lösungen und konsistente, zuverlässige Produkte und Dienstleistungen anbietet, die sie bei der Verwirklichung ihrer finanziellen Ambitionen und Ziele unterstützen können. Die Bank macht das Leben ihrer Kunden einfacher, indem sie ihnen einen bequemen Zugang zu Bankdienstleistungen bietet, sie dabei unterstützt, fundierte Entscheidungen in Bezug auf ihre wirtschaftlichen Bedürfnisse zu treffen, und effektive One-Stop-Banking-Lösungen anbietet.

Um seine Vision zu verwirklichen und seinen Auftrag zu erfüllen, hat Emirates NBD mehrere strategische Ziele:

Emirates NBD hat das vorrangige finanzielle Ziel, eine Eigenkapitalrendite von mehr als 20 Prozent zu erreichen.

Emirates NBD hat mehrere Grundwerte, die die Interaktion mit den verschiedenen Interessengruppen leiten sollen:

Das Jahr 2016 war für die Bank of Emirates ein weiteres erfolgreiches Jahr, in dem sie immer wieder neue und wichtige Meilensteine erreicht hat. In diesem Jahr erreichte die Bank of Emirates die 100-Milliarden-USD-Marke bei den Gesamtmitteln, die Gesamteinnahmen überstiegen 15 Milliarden AED und der Nettogewinn überstieg 7 Milliarden AED. Diese Erfolge haben die Position der Bank als führendes Institut in der Region weiter gestärkt. Die Bank of Emirates hat inmitten von Unsicherheit und schwierigen Bedingungen sowohl im internationalen als auch im lokalen Umfeld ein kontinuierliches Wachstum der Erträge und des Nettogewinns erzielt (Emirates NBD Abs. 1).

Der Vorstand der Emirates NBD hat seinen Aktionären bereits eine Erhöhung der Bardividende um 40 Prozent vorgeschlagen, und die Gesamteinnahmen der Bank stiegen im ersten Quartal 2016 um 3 Prozent auf 16,3 Millionen. Diese positive Veränderung der Nettoerträge ist auf eine verbesserte Mischung von Vermögenswerten aufgrund der erfolgreichen Ausweitung des Scharia-konformen Bankgeschäfts und der Produkte für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie auf die Senkung der Kosten für das Privatkundengeschäft zurückzuführen, die durch mehrere neue Innovationen unterstützt wurde. Die zinsunabhängigen Erträge stiegen um einen einstelligen Betrag auf 5 Mio. AED, da eine Kapitalgebühr ausgeglichen wurde (Emirates NBD Abs. 2).

Wie aus Tabelle 3 hervorgeht, hat Emirates NBD von den wichtigsten internationalen Ratingagenturen positive Kreditratings erhalten.

Tabelle 3 Emirates NBD Kreditrating.

Die Bank of Emirates führt derzeit die folgenden Maßnahmen als Hauptbestandteile ihres Wachstumsplans durch:

Während meines Coop-Praktikums ging es mir vor allem darum, die Rolle und die Aufgaben eines Kundenbetreuers kennen zu lernen. In den ersten Wochen habe ich mir die folgenden Ziele gesetzt:

In diesen ersten Wochen – und während meines gesamten Coop-Programms – habe ich mich bemüht, die folgenden Aufgaben zu erledigen:

Der Coop-Plan

Mein Ziel bei Emirates NBD war es, mich zu organisieren und so viel wie möglich vorzubereiten und zu lernen, bevor ich meine berufliche Laufbahn beginne. Im Allgemeinen besteht das Hauptziel des Coop-Programms darin, den neuen Absolventen eine intensive Ausbildung und ein intensives Lernprogramm zu bieten, damit sie in Zukunft gute Beamte und Führungskräfte in der Branche sein können. Damit ich die Ziele des Programms erreichen konnte, folgte mein Praktikum bei Emirates NBD einem bestimmten Plan: Ich verbrachte sieben Monate in der Abteilung Corporate Banking als Relationship Manager.

Diese Abteilung nimmt mehrere Schlüsselfunktionen der Bank wahr und überwacht ihre täglichen Transaktionen. Sie ist auch der Bereich, in dem die Beziehung zwischen der Bank und ihren Firmenkunden beginnt. Insbesondere ist die Abteilung in erster Linie für die Anbahnung und Überwachung der Beziehungen zwischen der Bank und Firmenkunden innerhalb und außerhalb Saudi-Arabiens zuständig.

Abbildung 1. Zusammenfassung des Zeitplans für die Aktivitäten.

In diesem Abschnitt beschreibe ich die Aktivitäten, mit denen ich während meines Coop-Programms zu tun hatte, im Detail. Dieser Abschnitt umfasst im Wesentlichen Folgendes: erledigte Aufgaben, aufgetretene Probleme, angewandte Strategien, theoretisches Wissen und genutzte Kurse und vieles mehr.

Im Allgemeinen konzentrieren sich die Abteilungen des Firmenkundengeschäfts auf die Stärkung bestehender Kundenbeziehungen, die Gewinnung neuer Kunden durch konzentrierte Präsentationsversuche und die Ausweitung des Umfangs von Einsparungen und organisatorischen Beiträgen. Finanzdienstleistungen für Unternehmen werden nur für Firmenkunden angeboten, wobei der Schwerpunkt auf der Bereitstellung modifizierter Finanzdienstleistungen wie Darlehen, Einlagen und anderen Krediten liegt. Zu den Aufgaben des Kundenbetreuers in der Firmenkundenabteilung gehören die Akquisition von Kunden und die Betreuung von Unternehmen, die Überprüfung von Konten, Recherchen und die Finanzberatung.

Im Bankensektor werden Kunden wie kostbare Ressourcen verfolgt und verwaltet, denn sie sind für das Unternehmen von unschätzbarem Wert. Die Kundenbetreuer sind nicht nur für die Erfüllung der finanziellen Bedürfnisse von Firmenkunden zuständig, sondern auch für den Aufbau, die Pflege und die Entwicklung langfristiger Beziehungen zu diesen Kunden. Die Kundenbindung wird erreicht, indem profitable Kunden gehalten werden und sichergestellt wird, dass sie nicht zur Konkurrenz abwandern. Die Kundenbindung trägt zur Entwicklung des Unternehmens bei, da sie als Surrogat für die Kundentreue dient und nachweislich zur Rentabilität beiträgt (Riquelme 438).

Kurz gesagt, ein Relationship Manager im Bankensektor ist für den Vertrieb zuständig und hat bestimmte Quoten und Ziele zu erreichen. Zu diesem Zweck gehörte es zu meinen Aufgaben, nach neuen Geschäftsmöglichkeiten zu suchen und sie mit den von der Bank angebotenen Produkten in Einklang zu bringen. Zu meinen Aufgaben gehörte es auch, neue Firmenkunden anzurufen und Termine mit ihnen zu vereinbaren sowie die bestehenden Kunden zu betreuen. Darüber hinaus gehörte es zu meinen Aufgaben, neue Kreditverlängerungen und Anlagekonten für Kunden zu eröffnen und Listen mit potenziellen Kunden zu erstellen.

Neben der regulären Büroarbeit machte mir meine Arbeit aber auch viel Spaß: Ich ging mit Kunden zu Golfausflügen, Abendessen und anderen Veranstaltungen zum Aufbau von Kontakten und Beziehungen. Nicht zuletzt musste ich Präsentationen halten und Tabellen und Dokumente vorbereiten, die mir helfen sollten, bei diesen Treffen Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu verkaufen.

Die Kundenbetreuer im Firmenkundengeschäft haben immer die Aufgabe, bestehende Kunden zu betreuen und sich für einen bestimmten Bereich oder Sektor einzusetzen. Daher gehörte es zu meinen Aufgaben als Kundenbetreuer in der Firmenkundenabteilung, von Zeit zu Zeit die Konten all meiner Kunden zu überprüfen. Mit diesen Überprüfungen sollte sichergestellt werden, dass die Kunden das Beste aus den Alternativen machten, und es sollten gegebenenfalls zusätzliche Kreditverlängerungen gewährt werden. Ich musste den aktuellen Finanzstatus jedes Kunden mithilfe detaillierter Tabellen und wissenschaftlicher Ansätze analysieren, um sicherzustellen, dass sie die Produkte und Dienstleistungen der Bank nutzen, um das Wachstum und den Wohlstand ihrer Unternehmen mit minimalen Risiken zu fördern.

Diese Überprüfungen umfassten auch die Verwaltung des Kreditbuchs in Übereinstimmung mit den von der Risikomanagementabteilung festgelegten Parametern. Anhand dieser Prüfungen wurde ermittelt, welche Kunden für Darlehen und Kreditfazilitäten wie kurzfristige Darlehen, mittelfristige Darlehen, langfristige Darlehen sowie Akkreditive und Garantien in Frage kommen. Kurzfristige Darlehen sind solche, die nicht länger als ein Jahr laufen, und Firmenkunden, die solche Darlehen benötigen, müssen in der Lage sein, kurzfristige Verpflichtungen zu erfüllen und nachzuweisen, wie das Darlehen zurückgezahlt werden soll. Manchmal kann die Bank eine Sicherheit, eine Bürgschaft oder einen Verfallsvermerk verlangen, insbesondere bei ausländischen Tochtergesellschaften eines transnationalen Unternehmens. Die meisten Firmenkunden nutzen diese Kredite zur Finanzierung ihres Betriebskapitals.

Mittelfristige Kredite stehen den Firmenkunden von Emirates NBD in zahlreichen Formen zur Verfügung, in der Regel mit Laufzeiten von ein bis drei Jahren. Diese Darlehen zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit einem festen Zinssatz ausgestattet sind. Mittelfristige Kredite werden im Rahmen einer Kreditvereinbarung (Facility Letter) vergeben, in der die zwischen dem Kunden und der Bank vereinbarten Bedingungen festgelegt sind. Darin werden die Laufzeit des Kredits, die für den Zinssatz maßgeblichen Faktoren, der Tilgungsplan und die Ausfallwahrscheinlichkeit festgelegt.

Die Verfügbarkeit von mittelfristigen Krediten hängt jedoch vollständig von den Marktbedingungen ab; wenn beispielsweise das Geld knapp ist und es für die Bank schwieriger ist, kurzfristige Kredite zu vergeben, sind mittelfristige Kredite für die meisten Firmenkunden in Form von Prämien zugänglich. Zuweilen kann es jedoch schwierig sein, Leasingverträge oder Ratenkredite für Unternehmensvermögen zu organisieren, das entweder immobil oder zu außerordentlichen Kosten beweglich ist.

Schließlich vergibt Emirates NBD langfristige Darlehen an Firmenkunden, um deren Kernkapital zu stärken. Diese Darlehen haben eine Laufzeit von mehr als fünf Jahren und werden häufig zur Finanzierung von Großprojekten oder für den Verkauf von Wertpapieren auf dem Weltmarkt vergeben. Akkreditive hingegen werden Importeuren als Sicherheit dafür angeboten, dass der Kunde in der Lage ist, die Waren zu bezahlen. Firmenkunden, die im Baugewerbe tätig sind, erhalten Garantieerklärungen, die etwa 10 Prozent der Gesamtkosten des Projekts abdecken. Für den Fall, dass der Kunde das Projekt nicht ausführt oder beendet, erhält der Bauherr einen ähnlichen Betrag. Diese Bürgschaft dient als eine Art Versicherung.

Ein Kundenbetreuer sollte gut informiert und versiert sein und die Geschäftssituation seiner Kunden genau kennen. Wenn er Firmenkunden raffinierte Empfehlungen gibt, sollte er in der Lage sein, die Geschäftsstrategie des Kunden zu verstehen und aufzuzeigen, wie die Produkte der Bank problemlos in das Geschäftsmodell passen. Während viele Finanzinstitute es vorziehen, Finanzexperten mit einem reichen Erfahrungsschatz in verschiedenen Branchen zu engagieren, ist es für den Kundenbetreuer wichtig, dass er mit den spezifischen Branchen, die er betreut, genau vertraut ist.

Dieses Wissen lässt sich nur durch ständige Recherchen über Unternehmen und ihre Auswirkungen auf verschiedene Branchen erreichen. Aus diesem Grund bestand meine Aufgabe als Kundenbetreuer auch darin, Trends zu studieren und den Wettbewerb zu bewerten, um neue Kunden zu entdecken und mit meinem umfassenden Wissen über die Branche Vertrauen aufzubauen.

Ein Kundenbetreuer leistet vor allem wichtige Finanzberatung für die Firmenkunden der Bank. Der Kundenbetreuer muss seine Forschungsergebnisse nutzen, um zu verstehen, wo das Unternehmen am meisten Unterstützung benötigt.

Ein Kundenbetreuer sollte beispielsweise in der Lage sein, einem Kunden zu sagen, wann er zu einem anderen Produkt wechseln oder eine neue Maschine oder ein Gebäude leasen sollte, anstatt sie zu kaufen, um von der bestehenden Steuerstruktur zu profitieren. Meine Hauptaufgabe als Relationship Manager bestand darin, die Kunden auf meiner Liste regelmäßig anzurufen, wenn ich etwas Neues anzubieten hatte. Als die Beziehung wuchs, hielt ich sogar ihre Geburtstage, Jahrestage und andere besondere Anlässe fest, damit das Unternehmen sie mit einem Geschenk überraschen konnte. Kurz gesagt, ein effektiver Kundenbetreuer weiß, wann seine Kunden etwas Außergewöhnliches brauchen, und verweist sie, wann immer es angebracht ist, an ihn.

Zu Beginn meines Coop-Programms stieß ich auf zahlreiche Herausforderungen. Zum Beispiel gab mir mein Vorgesetzter, der mein Vorgesetzter in der Bank war, zahlreiche Materialien, die mir bei meiner Arbeit helfen sollten, aber ich konnte sie nicht leicht verstehen. Einige der Unterlagen enthielten Diagramme und sehr unklare Informationen, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Die Bank verwendete auch zahlreiche Codes, für die ich viel Zeit brauchte, um sie zu verstehen. Außerdem fiel es mir schwer, einige Begriffe auf Arabisch zu definieren, da sie in meinem Unterricht meist auf Englisch erklärt worden waren. Viele Kunden kamen mit Finanzberichten, die auf Arabisch verfasst worden waren, was sehr schwierig zu übersetzen und in die Datenbank des Unternehmens einzugeben war.

Ein weiteres Problem, das sich mir stellte, war die Kommunikation. Zweifellos spielt die Kommunikation eine sehr wichtige Rolle in der Unternehmensführung und insbesondere im Kundenbeziehungsmanagement. Einige Mitarbeiter waren sehr unfreundlich zu mir, und einige von ihnen schienen sich ziemlich unsicher zu fühlen, wenn ich in ihrer Nähe war, weil sie vielleicht glaubten, ich würde ihnen den Arbeitsplatz streitig machen. Außerdem stellte ich fest, dass es viel schwieriger war, zu den Mitarbeitern eine Beziehung aufzubauen als zu meinen Kommilitonen. Nicht zuletzt waren einige Mitarbeiter resistent gegenüber neuen Vorschlägen und Konzepten, obwohl sie sich in einigen der besten Einrichtungen bewährt haben.

In erster Linie habe ich bei Problemen und Fragen meinen Vorgesetzten und meine Kollegen um Hilfe gebeten – und sie waren mir eine große Hilfe. Sie gaben mir sogar einen Leitfaden und einen digitalen Übersetzer, die mir halfen, viele unbekannte Themen wie die Bankleitzahlen zu verstehen. Vor allem der digitale Übersetzer erleichterte mir die Übersetzung arabischer Wörter, Definitionen und Zahlen ins Englische.

Um meine Kommunikationsprobleme zu lösen, wendete ich alle kommunikativen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten an, die ich in der Schule gelernt hatte, und versuchte, eine Verbindung zu den Mitarbeitern des Unternehmens herzustellen. Außerdem erklärte ich einigen Mitarbeitern, die durch meine Anwesenheit im Unternehmen verunsichert waren, dass ich gute Absichten verfolgte und nur zu akademischen Zwecken dort war.

Leider ist das Problem des Widerstands gegen neue Konzepte und Methoden im Bankensektor nicht neu. Aus diesem Grund war ich nicht beunruhigt, als meine Konzepte und Ideen von einigen Mitarbeitern nicht angenommen wurden. Tatsächlich wurde der Widerstand der Mitarbeiter als Hauptgrund für den Rückstand vieler Banken ausgemacht (Dessler 52). Wie mehrere namhafte Wissenschaftler gezeigt haben, gibt es viele Gründe für den Widerstand der Bankangestellten gegen Veränderungen; der Hauptgrund ist jedoch das Aufeinandertreffen von Mitarbeiter- und Managementinteressen.

Ein solcher Interessenkonflikt kann beispielsweise bei den Bankverfahren auftreten, etwa bei der Art und Weise der Aufgabenerfüllung oder der Durchführung von Arbeitsverfahren. Der Interessenkonflikt kann auch in Bezug auf die Ziele des Unternehmens auftreten; so könnte der Eigentümer der Bank ein Ziel verfolgen, das mit den Zielen der Mitarbeiter in Konflikt steht (York 221).

Wann immer ich solche Erfahrungen machte, wandte ich mich zuerst an meinen Vorgesetzten. Es ist wichtig, dass das Management der Bank zahlreiche Motivationstechniken einsetzte, um diese Art von Situation zu bewältigen. Auch die Kommunikation spielte eine wichtige Rolle bei der Überwindung solcher Widerstände. In meiner Freizeit konnte ich mich mit einigen Kollegen unterhalten und mich weiter erklären. Ich gründete sogar eine Whatsapp-Gruppe für meine Kollegen, in der wir solche Probleme diskutieren und eine einvernehmliche und effektive Lösung finden konnten. Schließlich wandte ich eine Sicherheitsventilstrategie an, bei der ich einige ihrer Zweifel ausräumte. Die Sicherheitsventilstrategie besteht darin, einige der vorgebrachten Bedenken zu berücksichtigen und ein Treffen zu organisieren, um sie zu besprechen. Bei der Beratung wurden gegebenenfalls Änderungen vorgenommen.

Ich habe mich oft gefragt, warum ich Psychologie-, Kommunikations- oder sogar Wahlfächer belegen sollte, wenn ich später in einem Finanzinstitut arbeiten möchte. Die Antwort habe ich während meines Coop-Programms gefunden. Ich war begeistert, als ich feststellte, dass die meisten der Kurse, die wir an der Hochschule belegen, in der Praxis tatsächlich nützlich sind. Die Arbeit als Kundenbetreuerin in einem der führenden Finanzinstitute im Nahen Osten erfordert nicht nur einen soliden finanziellen Hintergrund, sondern auch zwischenmenschliches Wissen, das dabei hilft, auf andere Menschen zuzugehen und mit ihnen in Kontakt zu treten. Glücklicherweise hat mich die Universität mit all diesen Fähigkeiten ausgestattet. Insbesondere die folgenden Kurse, die ich an der Universität belegte, waren für mich während meines Coop-Programms von großer Hilfe.

In diesem Kurs lernte ich die grundlegenden Aspekte und Funktionen der Unternehmensführung kennen. Der Kurs ermöglichte es mir auch, gängige Begriffe und Ausdrücke zu verstehen, die in der Geschäftswelt verwendet werden. Außerdem lernte ich die verschiedenen Strategien kennen, die von Unternehmen in einem Prozess des ständigen Lernens eingesetzt werden, bei dem Vorbereitung und Ausführung nicht mehr zu unterscheiden sind. Dieser Kurs hat mir wirklich geholfen, die hierarchischen Unterschiede und Verantwortlichkeiten innerhalb unserer Abteilung zu verstehen.

In diesem Kurs lernte ich, wie man verschiedene Kontenbücher und Jahresabschlüsse überprüft. Dieser Kurs war sehr hilfreich bei der Verwaltung des Unternehmenskreditbuchs, der Durchführung von Kontenprüfungen und der Überprüfung von Kreditgenehmigungen. Ich betrachte diesen Kurs sogar als einen der grundlegenden Kurse, die für diese Stelle erforderlich sind.

Dies war ein weiterer wichtiger Kurs für den Beruf des Kundenbetreuers. Der Kurs half mir, die Psychologie der verschiedenen Firmenkunden, die Bedeutung der Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und die Wichtigkeit der Teamarbeit zu verstehen. Da das Unternehmen ein länderübergreifender Konzern ist, war dieser Kurs wichtig, um zu lernen, wie man mit Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen umgeht.

In der heutigen Geschäftswelt müssen erfolgreiche Mitarbeiter technisch versiert sein. Aus diesem Grund ist dieser Kurs für fast alle Studenten des Coop-Programms sehr wichtig. Ohne diesen Kurs wüsste ich nicht, wie ich in diesem Job hätte überleben können. Dieser Kurs hat mir geholfen, allgemeine Dateneingabeaufgaben zu erledigen und verschiedene Berichte zu verfassen. Außerdem waren meine Computerkenntnisse sehr nützlich, als ich Marktforschung und Unternehmensanalysen durchführte.

In der Welt des Firmenkundengeschäfts können Mitarbeiter keine Geschäfte abwickeln, wenn sie nicht in der Lage sind, mit anderen zu kommunizieren und in Beziehung zu treten. Diese Kurse halfen mir, meine kommunikativen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu entwickeln und zu verbessern, was sehr wichtig war, weil ich dadurch Botschaften effizienter vermitteln und meine Kollegen sowie meine Kunden einbeziehen konnte. Diese Kurse haben mir auch bei Präsentationen sehr geholfen.

Während des ersten Monats habe ich vor allem versucht, mich mit dem neuen Arbeitsumfeld vertraut zu machen. Ich verbrachte viel Zeit damit, mehr über das Unternehmen und seine Tätigkeiten zu erfahren. Ich wurde zu einem Rundgang durch das Büro mitgenommen und hatte Gelegenheit, Mitarbeiter zu treffen, darunter auch Führungskräfte und leitende Angestellte. Ich versuchte, sie zu beraten, wie ich mich an das Arbeitssystem der Bank anpassen könnte. Der Senior Executive Manager der Zentralabteilung wurde mir als Vorgesetzter zugewiesen.

Im zweiten Monat hatte ich mich bereits an das Arbeitsumfeld angepasst und mich mit anderen Abteilungen vertraut gemacht. Allerdings hatte ich immer noch Probleme, die Bankcodes zu verstehen und anzuwenden. Meine erste Aufgabe war die Verwaltung des Firmenkreditbuchs und die Überprüfung der Konten, bei der ich mit meinem Vorgesetzten zusammenarbeitete.

Im dritten Monat war ich bereits mit meiner Stellenbeschreibung vertraut und bekam weitere Aufgaben zugewiesen. Ich hatte die Gelegenheit, mit einigen der Firmenkunden zu sprechen.

Im vierten Monat kommunizierte ich bereits mit Kunden und knüpfte neue Kontakte. Außerdem wurde mir eine eigene Liste von Kunden zugewiesen.

Der fünfte Monat war sehr hektisch, weil zwei meiner Kollegen in Urlaub waren und ich einspringen musste. Außerdem war das Unternehmen in dieser Zeit mit der Durchführung von Leistungsbeurteilungen beschäftigt.

Der sechste Monat war derselbe wie der fünfte, weil meine Kollegen, die im Urlaub waren, noch nicht zurückgekehrt waren. Ich musste Marktforschung und Branchenanalysen durchführen.

In diesem Monat beendete ich mein Coop-Programm. Meine Hauptaufgabe in dieser Zeit war das Verfassen eines Berichts an das Unternehmen und die Universität über meine Erfahrungen bei Emirates NBD.

Ich habe Moody’s Financial Risk Advisor (MRA) verwendet, um die Konten verschiedener Kunden zu analysieren, die eine Kreditgenehmigung beantragen. Dieses System zeigt die relevanten Jahresabschlüsse in Form eines einseitigen Textberichts an, der die Finanzergebnisse für einen bestimmten Zeitraum zusammenfasst.

Banken halten sich bei der Prüfung eines Kreditantrags von Firmenkunden stets an bestimmte Richtlinien. Diese Faktoren müssen geprüft werden, bevor eine Entscheidung getroffen wird. Zu diesen Faktoren gehören:

Daher wird sich meine Studie auf Desktop Research stützen, und die Ergebnisse werden qualitativ ausgewertet. Die Analyse half mir, mehr Wissen über verschiedene Kunden und die Branche zu erlangen. Außerdem konnte ich meine Recherche- und Berichtschreibfähigkeiten weiter ausbauen. Dennoch brauche ich noch mehr Training für das Schreiben von Abteilungsberichten.

Schlussfolgerung und Empfehlung

Das Coop-Programm bot mir die Möglichkeit, das in der Schule Gelernte in der Praxis anzuwenden. Ich konnte meine Fähigkeiten und mein Potenzial unter Beweis stellen und mehr praktische Erfahrungen und Fertigkeiten sammeln. Die Arbeit an realen Aufgaben mit Hilfe meines Vorgesetzten und meiner Kollegen hat mein Verständnis für die Arbeitswelt verbessert und meine allgemeinen kommunikativen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten gefördert. Die Verwaltung mehrerer Aufgaben und die Übernahme der vollen Verantwortung für verschiedene Aufgaben haben mir gezeigt, wie ich verschiedene Herausforderungen und Hindernisse überwinden kann. Darüber hinaus hat das Programm meinen Horizont erweitert, mein Wissen vervollständigt und meine Fähigkeiten verbessert.

Obwohl die meisten Menschen diesen Bericht als ein Ende betrachten würden, sehe ich ihn als einen Anfang; für mich hat das Coop-Programm die Tür zu neuen Perspektiven und einer vielversprechenden Zukunft geöffnet. Ich bin sehr stolz auf meine Universität, dass sie mir die Chance gegeben hat, dieses Coop-Programm bei der besten Finanzinstitution im Nahen Osten zu absolvieren. Angesichts der Vielzahl von Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die mir übertragen wurden, kann ich getrost sagen, dass mein Coop-Programm ein Erfolg war. Angesichts der hervorragenden Unterstützung, die ich erhielt, und der wunderbaren Kollegen, mit denen ich die letzten 28 Wochen verbrachte, möchte ich der Bank of Emirates meinen Dank aussprechen.

Keine Unternehmung läuft ohne Probleme ab, und es wäre für zukünftige Coop-Studierende sehr hilfreich, wenn die Herausforderungen, mit denen ich konfrontiert war, beseitigt oder minimiert werden könnten. Zunächst einmal sollte die Universität die Ausbildungsabteilungen der Unternehmen über die verschiedenen Herausforderungen informieren, mit denen die Studierenden konfrontiert werden. Außerdem sollte die Hochschule Mindeststandards für die teilnehmenden Unternehmen festlegen, damit alle Studierenden vom Coop-Programm profitieren können.

Außerdem empfehle ich den Studenten des Fachbereichs Wirtschaft, in großen und renommierten Unternehmen wie Emirates NBD zu arbeiten, wo es ihnen nie an Aufgaben, Aufträgen und Erfahrungen mangeln wird. Studenten, die kleinen Unternehmen zugewiesen wurden, können diese Vorteile nicht in vollem Umfang genießen.

Zitierte Werke

Emirates NBD. Über uns. Web.

Dessler, Gary. Human Resource Management, New Jersey: Prentice-Hall, Englewood Cliffs, 2008. Drucken.

Kumar, Rajesh und Manuel Fernandez. Die größte Bankenfusion im Nahen Osten: Die Fusion der Emirates Bank International mit der National Bank of Dubai, Dubai: Institut für Management, 2005. Drucken.

Riquelme, Harnan. “Wissen die Verbraucher, was sie wollen?” Zeitschrift für Verbrauchermarketing 18.5 (2001): S. 437-448.

Tharwat, Khalek. Emirates NBD: Jahresbericht 2015. Web.

York, Kenneth. Angewandtes Ressourcenmanagement: Strategic Issues and Experiential Exercise, New York: Sage Publications, Inc. 2009.Print.

Anhänge