Balanced Scorecard in Unternehmen und Non-Profits Essay (Kritisches Schreiben)

Words: 703
Topic: Buchhaltung

Die strategische Planung von Organisationen umfasst die Entwicklung, Bewertung und Modernisierung von Strategien für Organisationen. Diese Art der Buchhaltungstätigkeit kann mittels Konkurrenzanalyse, Analyse der Kundenrentabilität und Kostenanalyse durchgeführt werden.

Ein wirksames Instrument, das die Integration sowohl nicht-finanzieller als auch finanzieller Parameter in die Mess- und Managementsysteme der strategischen Planung ermöglicht, wurde von Kaplan und Norton (2001a, 2001b) entwickelt und konzentriert sich auf vier Hauptstrategien der Organisation, nämlich Finanzen, Kunden, interne Geschäftsprozesse sowie Lernen und Wachstum. Dieses Instrument, das Balanced-Scorecard-System, kann sowohl im privaten und öffentlichen Sektor der Wirtschaft als auch in gemeinnützigen Organisationen eingesetzt werden.

Seit seiner Entwicklung ist das System der Balanced Scorecard als wirksames Instrument zur erfolgreichen Strategieumsetzung bekannt geworden (Kaplan & Norton, 2001b). In der Tat zeigen eine Reihe von Studien (Butler, Letza, & Neale 1997; Fernandes, Raja, & Whalley 2006; Kaplan & Norton 2001a, 2001b), dass diejenigen Organisationen, die den Einsatz von Balanced Scorecards in ihrem Finanzmanagement wagten, vom Aufbau besserer Kundenbeziehungen, der Entwicklung neuer Geschäftsprozesse, der professionellen Ausbildung ihrer Mitarbeiter und der Entwicklung neuer Methoden und Technologien profitierten. All diese umfassenden Veränderungen wurden durch die klare Definition der Strategie und ihre Beziehung zu allen Hebelwirkungen, die sich auf organisatorische Veränderungen auswirken, möglich.

So vorteilhaft und wirksam das System der Balanced Scorecard auch sein mag, seine Umsetzung ist mit Schwierigkeiten verbunden. Eine Reihe von Untersuchungen zeigt, dass die wichtigste Auswirkung des Balanced Scorecard-Systems die Phase der Strategiedefinition ist (Butler, Letza, & Neale 1997; Kaplan & Norton 2001a). Butler, Letza und Neale (1997) stellen außerdem fest, dass die meisten Organisationen Schwierigkeiten bei der Suche nach Maßnahmen zur Verknüpfung von Veränderungshebel und Strategie haben.

Fernandes, Raja und Whalley (2006) stellten fest, dass es dem System von Kaplan an einem praktischen Ansatz mangelt und dass seine Umsetzung in vielen kleinen und mittleren Unternehmen zu Problemen bei der KPI-Analyse, dem Projektmanagement und der Entwicklung von Unterstützungssystemen führt. Kaplan und Norton (2001a) behaupten, dass es bei der Umsetzung des Balanced Scorecard-Systems zu Problemen kommen kann, wenn sich die Organisation hauptsächlich auf die Verbesserung der Geschäftsprozesse und nicht auf die Innovation der Kundenbeziehungen konzentriert.

In Anbetracht der obigen Ausführungen kann man zu dem Schluss kommen, dass das System der Balanced Scorecard kaum als für alle Organisationen geeignet angesehen werden kann. In den meisten Fällen müssen die Organisationen ihr System an ihre spezifischen Merkmale anpassen. Butler, Letza und Neale (1997) untersuchten den Fall von Rexam Custom Europe und stellten fest, dass das Unternehmen Schwierigkeiten bei der Anwendung und Nutzung der Balanced Scorecards hatte.

Das System der Balanced Scorecard half dem Management von RCE jedoch, die für RCE wichtige Strategie zu ermitteln. Infolgedessen beschloss das Unternehmen, sich auf seine Mitarbeiter zu konzentrieren. Nichtsdestotrotz haben einige Organisationen wie American Rockwater, Intel und Apple Computer sowie British Milliken, Abbey National und Leeds Permanent Building Society, die Nat West Group und BP Chemicals festgestellt, dass das Balanced Scorecard-System ein hervorragendes Instrument für die strategische Planung ist (Butler, Letza & Neale 1997).

Wie im Fall von RCE haben jedoch mehrere gemeinnützige und staatliche Organisationen wie United Way of Southeastern New England, May Institute und New Profit Inc. festgestellt, dass das Balanced Scorecard-System bei der Festlegung der wichtigsten Strategien für eine Organisation hilft und nur dann effektiv ist, wenn es an die Bedürfnisse einer Organisation angepasst wird (Kaplan & Norton 2001a). Fernandes, Raja und Whalley (2006) stellten bei der Analyse von Fällen in der Kälte- und Klimabranche fest, dass das Balanced Scorecard-System eher für große Organisationen geeignet ist als für kleine und mittlere Unternehmen. Die kurze Analyse der Literatur lässt den Schluss zu, dass das Balanced Scorecard-System für größere Organisationen geeignet ist und in jedem Fall eine Anpassung an die organisatorischen Merkmale erfordert.

Referenzliste

Butler, A., Letza, SR & Neale, B. 1997, ‘Linking the balanced scorecard to strategy,’ Long-range planning, vol. 30, no. 2, pp. 242-253.

Fernandes, KJ, Raja, V & Whalley, 2006, ‘Lessons from implementing the balanced scorecard in a small and medium-size manufacturing organization,’ Technovation, vol. 26, no. 5, pp. 623-634.

Kaplan, RS & Norton, DP 2001a, ‘Transforming the balanced scorecard from performance measurement to strategic management: Teil I”, Accounting Horizons, Bd. 15, Nr. 1, S. 87-104.

Kaplan, RS & Norton, DP 2001b, ‘Transforming the balanced scorecard from performance measurement to strategic management: Teil II”, Accounting Horizons, Bd. 15, Nr. 2, S. 147-160.