Apples Gesundheit, Sicherheit und Wellness Essay

Words: 627
Topic: Umwelt

Einführung

Viele Staaten verlangen von Unternehmen, dass sie ihre Arbeitspraktiken so gestalten, dass sie kein Risiko für die Gesundheit und die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und der Gemeinschaft, in der sie tätig sind, darstellen. Von der Unternehmensleitung wird erwartet, dass sie den Risikomanagementprozess initiiert, plant, umsetzt, überwacht und bewertet und die Strategien für das Nichtarbeitsmanagement verbessert. Die Apple Company ist in zahlreichen Bundesstaaten tätig und hat Maßnahmen in Übereinstimmung mit den Anforderungen der einzelnen Bundesstaaten für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz ergriffen. In diesem Aufsatz wird die Leistung der Apple Company bei der Schaffung eines gesunden und sicheren Arbeitsumfelds bewertet.

Apple und die Umwelt

Die Produktion von Apple-Produkten führt zu Treibhausgasemissionen, die für die Umwelt und die Interessengruppen des Unternehmens gefährlich sind. Das Unternehmen hat neue Wege entwickelt, um eine bessere Umweltleistung zu erzielen. Um gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen, verwendet Apple erneuerbare Energieressourcen, die bei der Produktion recycelt werden, um Abfallprodukte zu reduzieren (Apple, 2012). Das Unternehmen nutzt die Ressourcen, die die geringsten negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben, um Effizienz zu erreichen.

Fußabdrücke für alle Beteiligten weltweit, die ausgewertet werden, um die Umweltsicherheit zu verbessern und das Gesundheitsrisiko für die Beteiligten zu minimieren. Das Unternehmen hat auch die bei der Herstellung von Apple-Produkten verwendeten giftigen Komponenten eliminiert. Zu diesen giftigen Chemikalien gehören Polyvinylchlorid (PVC), Kohlendioxid (CO2) und bromierte Flammschutzmittel (BFR) (Apple, 2012). Der sparsame Umgang mit Wasser, Strom und Erdgas steht bei allen Einzelhändlern und Zulieferern von Apple weltweit ganz oben auf der Agenda.

Die Apple Company ist entschlossen, durch soziale Verantwortung die höchsten Standards für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz einzuhalten. Daher verlangt Apple von seinen Zulieferern in der ganzen Welt, dass sie ihren Mitarbeitern ein umweltfreundliches Arbeitsumfeld bieten. Die Zulieferer sind verpflichtet, ihre Mitarbeiter mit Respekt und Würde zu behandeln, um gesunde Arbeitsbeziehungen unter ihnen zu fördern und die Zahl der Zwischenfälle zu verringern (Apple, 2012). Die Apple-Zulieferer müssen sich an umweltfreundlichen Produktionsprozessen beteiligen, die darauf abzielen, den Umweltschutz zu maximieren und die Umweltverschmutzung zu minimieren.

Apple unterrichtet und schult die Zulieferer über die Bedeutung umweltfreundlicher Praktiken und die Sicherheit der Mitarbeiter. Apple bewertet die Fortschritte der verschiedenen Unternehmen auf der ganzen Welt. Die Bewertung wird auch für die Zulieferer von Apple durchgeführt, um deren Fortschritte und Erfolge beim Umweltschutz und bei umweltfreundlichen Arbeitsbedingungen für die Arbeitnehmer zu überwachen. Die Ergebnisse des Audits werden dann dokumentiert und ergeben sich in Übereinstimmung mit den Global Reporting Initiative (GRI) Sustainability Reporting Guidelines G3/C (Apple, 2012).

Überprüfung und Verbesserung der Gesundheit von Apple

Die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlbefinden von Apple können durch individuelle Reaktionen auf bestehende Probleme verbessert werden, indem Regeln durchgesetzt und das Arbeitsverhalten verbessert wird, um eine umweltfreundliche Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Individuelle Vorschläge und Engagement bei Aktivitäten, die auf die Gesundheit und Sicherheit von Apple abzielen, werden Umweltverschmutzung verhindern und Gesundheitsrisiken im Unternehmen reduzieren. Apple kann sowohl reaktive Maßnahmen wie Sicherheitsaudits und ergonomische Veränderungen als auch präventive Maßnahmen wie das Engagement der Mitarbeiter bei der Ermittlung von Gesundheits- und Sicherheitsproblemen ergreifen (Burke, Cooper, & Clarke, 2011). Die Geschäftsleitung kann Seminare veranstalten, um Probleme zu identifizieren, die dann in einem Brainstorming diskutiert und nach Lösungen gesucht werden.

Schlussfolgerung

Die Regierungen verlangen von allen Unternehmen, dass sie ihren Mitarbeitern ein grünes Arbeitsumfeld bieten und die Umwelt, in der sie arbeiten, möglichst wenig schädigen. Es liegt in der Verantwortung der Unternehmensleiter, dafür zu sorgen, dass dieses gesunde Umfeld geschaffen wird. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Anforderungen hängt von einer sorgfältigen Bewertung und Verbesserung der Politik und der Leitlinien ab. Arbeitnehmer, Regierungen, Arbeitgeber und Interessengruppen sind alle maßgeblich an Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden in Organisationen beteiligt.

Referenzen

Apfel. (2012). Apple und die Umwelt. Web.

Burke, R. J., Cooper, C. L., & Clarke, S. (2011). Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Aldershot Hampshire, Vereinigtes Königreich: Gower Publishing, Ltd.