Apple Pay Technologie-Analyse Essay

Words: 816
Topic: Geschäftlich

Heutzutage leben die Menschen in einer hochtechnisierten Welt, die noch vor wenigen Jahrzehnten unmöglich schien. Heutzutage können Menschen schwere Krankheiten heilen, in kurzer Zeit große Entfernungen zurücklegen und über ihr Mobiltelefon mit fast jedem Menschen auf der Erde sprechen. Außerdem bieten diese winzigen Geräte ihren Nutzern grenzenlose Möglichkeiten, einschließlich der Möglichkeit, Zahlungen durchzuführen. So ist Apple Pay eine zugängliche Technologie, die zahlreichen Menschen die Möglichkeit bietet, mit ihren iOS-Geräten anstelle von Bargeld zu bezahlen. Auch wenn diese Zahlungstechnologie heutzutage sehr gefragt ist, gibt es immer wieder Probleme, mit denen man richtig umgehen sollte.

Schlüsselthemen der Marketingstrategie

Im Laufe seines Bestehens hat Apple Pay viele Probleme erlebt, und einige davon sind auch heute noch relevant. Laut Gupta, Santana und Rodriguez (2015) ist der Wettbewerb das wichtigste dieser Probleme. Mitte der 2010er Jahre entwickelten und lancierten Apple-Konkurrenten auf dem Zielmarkt, darunter Samsung und Google, ihre eigenen Zahlungstechnologien (Gupta et al., 2015, S. 10). Dieser Umstand war für Apple nicht angenehm, aber das Unternehmen machte sich keine großen Sorgen darüber. Im Unternehmen war man sich sicher, dass man in der Lage sein würde, seine Konkurrenten zu schlagen.

Die Informationssicherheit der Nutzer ist das zweite wichtige Thema, das Apple Pay behandeln sollte. Es ist nämlich notwendig, sowohl Zahlungsdetails als auch persönliche Daten einzugeben, damit die Technologie funktionieren kann. Diese Tatsache wiederum schafft ein gewisses Potenzial für Betrüger, die gerne das Geld anderer stehlen. Apple ist sich dieser Gefahr bewusst und versucht sein Bestes, um mögliche Probleme durch die Einführung moderner Lösungen zu verhindern (Gupta et al., 2015). Das bedeutet jedoch nicht, dass man auf persönliche Maßnahmen zur finanziellen Sicherheit verzichten muss.

Darüber hinaus sah sich Apple mit einem psychologischen Problem konfrontiert, das jedoch auf technologische Besonderheiten von Apple Pay zurückzuführen ist. Es geht also um die Begegnung mit einer Dienstleistung und ihr tatsächliches Ergebnis. Einerseits empfinden Nutzer bei einem erfolgreichen Kontakt “Zufriedenheit durch ein erhöhtes Gefühl der Coolness” (Liu & Mattila, 2019, S. 268). Andererseits führt eine misslungene Begegnung zu einem Gefühl der Verlegenheit (Liu & Mattila, 2019). Diese unterschiedlichen Gefühle treten in Abhängigkeit von der technischen Leistung von Apple Pay auf. Daher ist es notwendig, die Zahlungstechnologie zu verbessern, um die zahlreichen Nutzer zufriedenzustellen.

Empfehlungen

Alle oben genannten Punkte sollten entsprechend den jeweiligen Empfehlungen behandelt werden. Was den Wettbewerb auf dem Markt anbelangt, so ist es möglich, sich durch die Einführung besserer Dienstleistungen einen Vorteil gegenüber all diesen Konkurrenten zu verschaffen. Auch wenn es sich einfach anhört, braucht es ein großes Team von Experten, die fortschrittliche Lösungen für die bestehenden Probleme finden können. Die Informationssicherheit bei Apple Pay ist jetzt auf einem guten Niveau, aber das bedeutet nicht, dass die Betrüger nicht schlauer werden. Es ist immer sinnvoll, weiter an einer besseren und zuverlässigeren Sicherheit zu arbeiten. Ein Beitrag zur Verbesserung der psychologischen Verfassung der Nutzer kann durch die Verbesserung der Softwareleistung geleistet werden. Wenn es keine Fehler gibt, werden alle Benutzer zufrieden sein. Die Empfehlungen zum Umgang mit den Problemen lassen sich also dahingehend zusammenfassen, dass Apple die technische Leistung seiner Zahlungssoftware ständig verbessern sollte.

Um sich über Wasser zu halten, muss das Unternehmen effektive langfristige Strategien entwickeln und umsetzen, die verschiedene Aspekte abdecken. So ist der beste Plan für den gleichen Zielmarkt, den Anwendungsbereich von Apple Pay zu erweitern. Heute ist es möglich, diese Zahlungstechnologie in Restaurants, Boutiquen, Lebensmittelläden und anderen zu nutzen, aber diese Liste muss wachsen, um mehr Nutzer anzuziehen und die Konkurrenz zu schlagen. Daher ist die ständige Suche nach neuen Partnern die wichtigste Strategie, um Apple Pay wiederzubeleben.

Es ist auch notwendig, Strategien zu entwickeln, die auf alternative Märkte abzielen und die als Grundlage für eine weitere umfassende Entwicklung betrachtet werden können. Die erste Strategie ist die Aufhebung der Beschränkungen in Bezug auf die Geräte, die mit Apple Pay arbeiten können. Es ist klar, dass die Zahlungstechnologie jetzt für iOS-Nutzer verfügbar ist. Wenn es möglich wird, die Software z. B. auf Android-Geräte herunterzuladen, wird die Medienreichweite viel größer. Außerdem wird diese Strategie die Position der Wettbewerber auf dem Markt untergraben. Der Hauptzweck der zweiten Strategie besteht darin, das Produkt in verschiedene Märkte und sogar Länder zu bringen, indem die bestehenden geografischen Beschränkungen aufgehoben werden. Ja, Apple Pay ist in den USA sehr gefragt, aber viele Länder in Nord- und Südamerika kommen nicht in den Genuss seiner Vorteile. Um diese Strategien mit Leben zu erfüllen, sind also erhebliche Anstrengungen erforderlich, sowohl auf diplomatischer als auch auf technologischer Ebene.

Schlussfolgerung

Apple Pay ist eine in den USA und auf der ganzen Welt zugängliche Zahlungstechnologie. Im Laufe ihrer Geschichte sind ihre Entwickler jedoch mit zahlreichen Problemen konfrontiert worden, die verschiedene Aspekte betreffen. Zu den aktuellen Problemen gehören der Wettbewerb auf dem Markt, die Sicherheit persönlicher Daten und die psychologischen Folgen für die Nutzer. Es gibt spezielle Empfehlungen, wie diese Probleme gelöst werden können. Darüber hinaus werden drei langfristige Strategien zur Wiederbelebung des Produkts auf demselben Zielmarkt und auf alternativen Märkten entwickelt.

Referenzen