Apple Incorporated Analyse Essay (Artikel)

Words: 733
Topic: Geschäftlich

Derzeit ist Apple Incorporated eines der renommiertesten Unternehmen der Welt. Das Unternehmen war früher unter dem Namen Apple Computer Incorporated bekannt. Apple ist ein multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in den Vereinigten Staaten. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Cupertino, Kalifornien. Apple Incorporated hat 2007 das Wort Computer aus seinem Namen gestrichen.

Dies geschah, nachdem das Unternehmen beschlossen hatte, sich von der umfangreichen Computerherstellung auf die Herstellung anderer verbraucherorientierter Elektronik zu verlagern. Apple ist nach Samsung der zweitgrößte Hersteller von Gadgets der Informationstechnologie.

Apple ist nach Samsung und Nokia der drittgrößte Hersteller von Mobiltelefonen weltweit. Anfang 2013 war Apple über 400 Milliarden Dollar wert. Darüber hinaus beschäftigt das Unternehmen weltweit über zweiundsiebzigtausend feste Mitarbeiter. Der Jahresumsatz von Apple belief sich im Jahr 2012 auf einhundertsechsundfünfzig Milliarden Dollar (Apple’s Annual Report, 2012).

Apple ist ein Unternehmen der Informationstechnologie, das sowohl Software- als auch Hardwareprodukte herstellt. Allerdings ist das Unternehmen ein Synonym für Hardware-Produkte wie Mac-Computer, iPhones, Tablets und iPods (Linzmayer, 2009).

Das Unternehmen stellt auch Softwareprodukte wie Betriebssysteme und Browser her. Zu den beliebtesten Software-Innovationen von Apple gehören iTunes, OS X, iLife und iWork.

Apple Incorporated ist das Geistesprodukt dreier Informationstechnologieexperten, nämlich Steve Jobs, Ronald Wayne und Steve Wozniak. Die drei Männer gründeten Apple im Jahr 1976 mit dem Ziel, Personal Computer zu verkaufen, die damals als Apple 1 bekannt waren (Helander, Landauer & Prabhu, 1997).

Das Unternehmen wurde ein Jahr nach seiner Gründung gegründet, aber Wayne hatte seinen Anteil am Unternehmen bereits an seine Partner verkauft. Wozniak und Jobs erhielten in den Anfangsjahren des Unternehmens, als das Unternehmen im harten Wettbewerb mit IBM und Microsoft stand, enorme finanzielle Unterstützung von dem milliardenschweren Geschäftsmann Mike Markkula.

Im Jahr 1980 öffnete das Unternehmen seine Pforten für öffentliche Investoren durch ein Initial Public Offer (IPO), bei dem eine Aktie für zweiundzwanzig Dollar verkauft wurde. Es wird angenommen, dass dieser Börsengang mehr Millionäre hervorgebracht hat als jeder andere Börsengang in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Das Unternehmen begann 1983 mit der Herstellung von Computern mit grafischer Benutzeroberfläche (GUI).

Im Jahr 1985 führte ein Machtkampf zwischen Steve Jobs und dem damaligen CEO von Apple zum Rücktritt von Steve Jobs. Später geriet das Unternehmen in eine Verlustzone, die sechs Jahre lang bis 1998 andauerte.

Steve Jobs kehrte 1997 zu Apple zurück und es gelang ihm, das Unternehmen wieder in die Gewinnzone zu führen (Young & Simon, 2005). Von 1998 bis heute konnte Apple ein positives Wirtschaftswachstum beibehalten. Der Zeitraum zwischen 2007 und 2011 war jedoch durch einen immensen Anstieg der Rentabilität und des Aktienwerts gekennzeichnet.

Zu den Produkten, die derzeit von Apple Incorporated vertrieben werden, gehören iPods, iPads und iPhones. Außerdem hat das Unternehmen mehrere Softwareprodukte, darunter iTunes. Vor kurzem hat Apple das Apple TV entwickelt, ein Produkt, das die iTunes- und Fernsehvorlieben seiner Nutzer miteinander verbindet. Das Logo des Unternehmens ist ein Apfel mit einem Biss, eine persönliche Vorliebe von Steve Jobs, einem der Unternehmensgründer.

Apple verwendet eine einzigartige Form der Werbung für seine Produkte, wie z. B. den berühmten Super-Bowl-Werbespot von 1984. Darüber hinaus hat das Unternehmen seit seiner Gründung verschiedene Slogans verwendet. Die Marke Apple hat eine der treuesten Kunden auf der ganzen Welt.

Diese Markentreue führte zur Bildung von “Apple-Evangelisten” (Hertzfeld, 2004). Die weltweite Präsenz von Apple hat dazu geführt, dass das Unternehmen die Vorteile von Ländern mit niedrigen Steuersätzen nutzt. Das Unternehmensmodell des Unternehmens nutzt die Talente des Einzelnen und nicht das Profil eines Unternehmens. Verschiedene Unternehmen haben dieses Modell seit den 1970er Jahren kopiert.

Die einzige Bedrohung für die Rentabilität von Apple kam in diesem Jahr, als die Aktienkurse des Unternehmens zu fallen begannen. Vor diesem Einbruch war das Unternehmen eines der am positivsten wachsenden Unternehmen in den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen hat sich auch an vorderster Front für die Durchsetzung von Maßnahmen gegen die globale Erwärmung eingesetzt.

Referenzen

Apples Jahresbericht 2012: Mehr Mitarbeiter, mehr Bürofläche, mehr Umsatz. (2012). Web.

Helander, M. G., Landauer, T. K., & Prabhu, P. V. (1997). Handbuch der Mensch-Computer-Interaktion. Amsterdam, Niederlande: North Holland Press.

Hertzfeld, A. (2004). Revolution im Tal. New York, NY: O’Reilly Books.

Linzmayer, O. W. (2009). Apple vertraulich 2.0: Die endgültige Geschichte des schillerndsten Unternehmens der Welt. New York, NY: No Starch Press.

Young, J. S., & Simon, W. L. (2005). iCon: Steve Jobs, the greatest second act in the history of business. New York, NY: Wiley.