Apple Inc. Smartphone Marketing Strategie Präsentationsbericht (Bewertung)

Words: 2404
Topic: Geschäftlich

Das Unternehmen und die Branche im Überblick

Apple Inc. ist ein börsennotiertes amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von hochtechnologischen elektronischen Produkten, Computerhardware und Software spezialisiert hat (Apple Inc. 4). In der Kategorie der elektronischen Hardware umfasst das Unternehmen Produkte wie Personal Computer, Mediengeräte, mobile Kommunikation und tragbare digitale Musikplayer.

Neben High-Tech-Hardware-Geräten produziert das Unternehmen eine Vielzahl von Software-Anwendungen, darunter Anwendungen für digitale Inhalte von Drittanbietern und Netzwerklösungen (Apple Inc. 4).

Im Bereich der mobilen Kommunikation hat das Unternehmen eine Vielzahl von Smartphones auf den Markt gebracht, darunter das iPhone und andere Android-Smartphones, die den weltweiten Smartphone-Markt erheblich beeinflusst haben.

Derzeit wird der Smartphone-Marktanteil auf etwa fünf Milliarden Dollar geschätzt, wobei Apple-Produkte mit 1,6 Milliarden Dollar an zweiter Stelle nach den Samsung-Produkten stehen. Es wird erwartet, dass der Smartphone-Markt in den nächsten fünf Jahren um etwa 0,55 % jährlich wachsen wird.

Der Marktanteil von Apple ist robust mit einem erwarteten Wachstum von 1,67 % jährlich (Apple Inc. 4). Dieses Wachstum des Marktanteils ist auf die Beliebtheit seiner Marken bei der jüngeren Generation zurückzuführen. Die Marken von Apple Inc. sind in vielen Ländern sehr beliebt. Seine Produkte, das iPhone, werden von der Mehrheit der jungen Generation, insbesondere von den Studenten, sehr begrüßt.

Die Beliebtheit der Marke hat es dem Unternehmen ermöglicht, in einem hart umkämpften und unbeständigen Umfeld erfolgreich zu sein und die Marktführerschaft bei Smartphones zu übernehmen (Linzmayer 34).

Das Smartphone des Unternehmens, das iphone, ist nach wie vor das beliebteste Smartphone auf dem Markt und hat dem Unternehmen über zwei Milliarden Dollar an Einnahmen eingebracht.

Obwohl der Markt hart umkämpft ist und immer wieder neue Modelle auf den Markt kommen, wächst der weltweite Smartphone-Markt rasch. Die meisten Unternehmen zielen auf die jüngere Generation ab, deren Beliebtheit bei Smartphones ständig zunimmt (Linzmayer 34). Es wird erwartet, dass die Smartphones in den nächsten fünf Jahren einen Umsatz von über zehn Milliarden Dollar einbringen werden.

PESTEL-Analyse

Dieses Instrument wird normalerweise verwendet, um das Makroumfeld zu analysieren, in dem das Unternehmen tätig ist, sowie die externen Faktoren, die seine Produkte beeinflussen können (Herzog 112).

Zu den Makro-Umweltfaktoren gehören die politischen, wirtschaftlichen, sozialen, technologischen und rechtlichen Faktoren. Diese Analyse befasst sich mit den umfassenderen externen Faktoren, die den Smartphone-Markt des Unternehmens beeinflussen.

Apple Inc. ist ein multinationales Unternehmen, das in vielen Ländern, insbesondere in Nordamerika, Europa und Asien, tätig ist. Als solches werden seine Produkte in einem breiten Spektrum politischer Umgebungen verkauft. Darüber hinaus sind die Kunden seiner Smartphones über alle politischen Grenzen hinweg in allen Teilen der Welt zu finden.

Daher sind politische Erwägungen ein sehr wichtiger Faktor, insbesondere bei der Einführung eines bestimmten Produkts auf dem ausländischen Markt (Nijssen und Frambach 23). Die meisten Smartphones des Unternehmens werden zum Beispiel in China hergestellt.

Die meisten Produkte werden auf dem chinesischen Markt verkauft. Daher müssen die Marketingstrategien des Unternehmens mit der Politik des Landes, in dem die Produkte verkauft werden, in Einklang stehen (Herzog 118).

Die chinesische Regierung reduzierte die Vorzugspolitiken für alle ausländischen Unternehmen, die im Land tätig sind. Infolgedessen sah sich das Unternehmen auf diesem Markt mit so vielen Herausforderungen konfrontiert wie nie zuvor.

Diese Politik wurde in vielen Ländern übernommen, um die einheimischen Unternehmen, die ähnliche Produkte herstellen, zu schützen und so die Risiken des Unternehmens zu erhöhen (Nijssen und Frambach 23).

Darüber hinaus sieht sich das Unternehmen mit unvollkommenen Pirateriegesetzen konfrontiert, die zu Nachahmerprodukten auf in- und ausländischen Märkten geführt haben. Diese politischen Bedingungen haben die Verkäufe des Unternehmens, insbesondere bei den Smartphones, stark beeinflusst.

Die derzeitige weltweite Wirtschaftslage hat nicht nur tiefgreifende Auswirkungen auf die Produkte des Unternehmens, sondern auch auf die allgemeine Produktionskapazität. Der jüngste wirtschaftliche Abschwung in Amerika und Europa hat erhebliche Auswirkungen auf den Inlandsmarkt für Smartphones.

Der Absatz von Smartphones ging zurück, da die Mehrheit der Verbraucher aufgrund ihres geringeren Einkommens auf andere wichtige Produkte umstieg. Auch in vielen Teilen Europas und in vielen Ländern der Welt war ein Rückgang der Verkäufe zu verzeichnen.

Dies war jedoch eine Gelegenheit für das Unternehmen, billigere Smartphones auf den Markt zu bringen. Außerdem muss das Unternehmen in einem solchen wirtschaftlichen Umfeld seinen Kapitalfluss erhöhen, um negative Auswirkungen der wirtschaftlichen Schocks zu vermeiden (Wernerfelt 172).

Doch während andere Teile der Welt die Auswirkungen der Wirtschaftskrise zu spüren bekamen, erlebte China, der größte Markt für Apple-Smartphones, einen Wirtschaftsboom. Das Unternehmen konzentrierte einen Großteil seiner Ressourcen in China.

In den letzten zwei Jahren verzeichnete China ein schnelles Wirtschaftswachstum mit steigenden Konsumausgaben. Darüber hinaus hat die chinesische Regierung ihre Bürger ermutigt, Produkte und Dienstleistungen zu kaufen, die im Lande hergestellt wurden. Diese wirtschaftliche Situation war für das Unternehmen die größte Chance, seine Produkte, insbesondere Smartphones, zu verkaufen (Wernerfelt 172).

Darüber hinaus besteht die chinesische Bevölkerung hauptsächlich aus der jüngeren Generation und aus Studenten, die der Zielmarkt für die Smartphones des Unternehmens sind. All diese Faktoren sind gut für das Unternehmen.

Das Unternehmen Smartphones wird in einem offenen kulturellen Umfeld verkauft. Außerdem ist die Zielgruppe der jüngeren Generation modisch und kulturell interessiert (Linzmayer 37). Ihre Lebensstile sind in fast allen Teilen der Welt ähnlich. Darüber hinaus sind die Prozessdesigns der Firma Smartphone vereinfacht, um den Bedürfnissen aller Kulturen gerecht zu werden.

Das Design der Smartphones des Unternehmens verbindet Einfachheit und Schönheit, eine Logik, die in allen Teilen der Welt hoch gelobt wird. Alle Smartphones, die das Unternehmen auf den Markt gebracht hat, sind bei der jüngeren Generation sehr beliebt, was die Generationenkulturen revolutioniert hat.

In der heutigen Globalisierung, in der es keine kulturellen Grenzen mehr gibt, wird das Unternehmen Smartphones als Motor der aktuellen Globalisierung gesehen.

Allerdings konzentriert sich das Unternehmen Smartphones Designs auf die Bedürfnisse und Wünsche des Zielmarktes. Das heißt, die jüngere Generation braucht Geräte, die einfach und vielseitig anwendbar sind. In der Tat haben die Android-Smartphones von Apple dieses Ziel erreicht.

Das Apple-Android-Smartphone, das derzeit auf den Markt gebracht wurde, hat einen ausgefeilten, attraktiven Stil, der verfügbar ist und über die Mode hinausgeht (Dziri 8). Das Unternehmen Smartphones Anwendbarkeit, Design und Stil haben über Kulturen geschnitten.

Das Unternehmen ist in einem technologischen und sich verändernden Umfeld tätig. Die elektronische Technologie hat in vielen Industriezweigen breite Anwendung gefunden und verbessert sich rasch. In der Tat hat die Technologie den Kern der Elektronik- und Faserinformationsindustrie gebildet (Wernerfelt 168).

Apple Inc. ist eines der führenden Unternehmen in der Branche der elektronischen Informationstechnologie. Die stark schwankende und sich ständig verändernde Technologie hat es dem Unternehmen schwer gemacht, die Führungsposition in der IT-Branche zu halten.

Mit dem Aufkommen der Android-Technologie in Smartphones machte das Unternehmen jedoch große Fortschritte bei der Eroberung eines größeren Marktanteils (Herzog 124). Darüber hinaus hat die Geschwindigkeit, mit der Technologie raubkopiert wird, es für das Unternehmen schwierig gemacht, an der Patenttechnologie festzuhalten.

Nichtsdestotrotz wird das Unternehmen durch Verbesserungen der aktuellen Technologie und der Innovationskultur seinen Marktanteil auf dem Smartphone-Markt halten können.

Wie bereits erwähnt, ist das Unternehmen in vielen Ländern auf der ganzen Welt mit unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen tätig. Außerdem haben diese Länder ihre eigenen einheimischen Unternehmen, die ähnliche Produkte herstellen. Die Handelsvorschriften sind vielfältig und reichen von Präferenzregelungen bis hin zu Patent- und Rechtegesetzen (Henry 123).

Das Unternehmen sieht sich vielen Herausforderungen und rechtlichen Auseinandersetzungen mit vielen konkurrierenden Unternehmen in Bezug auf Patent- und Urheberrechtsgesetze und -vorschriften gegenüber. Dies hat die Risiken für das Unternehmen erhöht.

Außerdem dauert es bei den meisten Produkten lange, bis sie auf den Markt kommen, weil es rechtliche Probleme mit dem Patent- und Urheberrecht gibt. Dies hat das Wachstum des Marktanteils des Unternehmens Smartphones erheblich beeinträchtigt.

SWOT-Analyse

Das SWOT-Instrument wurde verwendet, um die internen Stärken und Schwächen des Unternehmens, die vorhandenen Möglichkeiten und die Bedrohungen, denen das Unternehmen von außen ausgesetzt ist, zu analysieren (Henry 68). Im Wesentlichen identifiziert die SWOT-Analyse sowohl interne als auch externe Faktoren, die es dem Unternehmen ermöglicht haben, seine Marketingziele zu erreichen.

Das Instrument wurde verwendet, um die aktuelle Situation des Unternehmens auf dem Smartphone-Markt, die bestehenden Herausforderungen, Schwierigkeiten und Probleme zu bewerten.

Das Unternehmen stellt qualitativ hochwertige und attraktive Smartphones her. Dies hat dazu geführt, dass die Produkte in den Markt eindringen und den größten Marktanteil sowohl bei Android- als auch bei anderen Smartphones für sich beanspruchen. Außerdem hat die führende Rolle des Unternehmens in der Hochtechnologie- und Elektronikbranche die Marktfähigkeit seiner Smartphones erhöht.

Die technologischen Stärken des Unternehmens und seine hohe Innovationskraft haben das Vertrauen des Zielmarktes in seine Smartphones gestärkt (Dziri 33). Das Betriebssystem der Smartphones des Unternehmens übertrifft alle anderen konkurrierenden Smartphones, was zu einer der größten Stärken des Unternehmens im Hinblick auf die Marktfähigkeit geworden ist.

Darüber hinaus ist das Design des Unternehmens Smartphones modisch und stilvoll, was die Benutzeroberfläche ermöglicht. Dies hat dazu geführt, dass die Smartphones des Unternehmens in verschiedenen Kulturen verwendet werden können.

Zusätzlich zu den technologischen, qualitativen und gestalterischen Stärken ist das Unternehmen Smartphones mit verschiedenen Preisen, die alle Bevölkerungsschichten ansprechen, diversifiziert (Linzmayer 39). Außerdem wird die gute Beziehung des Unternehmens zu den Kunden den Absatz der Smartphones ankurbeln.

Der größte Nachteil, den die Smartphones des Unternehmens haben, ist ihre begrenzte Kompatibilität mit anderen Zielen. Apple-Android-Smartphones sind nicht mit anderen Anwendungen kompatibel. Dies schränkt ihre Nutzung ein. Infolgedessen wird ihr Markt erheblich schrumpfen, insbesondere dort, wo die Ersatzteile nicht in Reichweite sind.

Darüber hinaus hat das Unternehmen Smartphones im Vergleich zu den meisten seiner Konkurrenten nur begrenzte Markt- und Vertriebskanäle (Dziri 34).

Ein weiteres Problem sind die Umweltbedenken des Lieferanten im Zusammenhang mit der Umweltverschmutzung bei der Produktion von Smartphones und anderen Produkten des Unternehmens. Dies führt mit hoher Wahrscheinlichkeit dazu, dass aufmerksame Kunden nicht bei dem Unternehmen kaufen.

Der wachsende globale Smartphone-Markt ist eine Chance für das Unternehmen, insbesondere in Ländern wie China, das einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. Außerdem bieten die riesige Bevölkerung und die zunehmende Nutzung von Smartphones durch die jüngere Generation einen potenziellen Markt.

Darüber hinaus sind die innovativen Fähigkeiten des Unternehmens eine weitere Möglichkeit, neue Produkte auf den Markt zu bringen (Henry 72). Außerdem stellt die zunehmende Nutzung von Smartphones in Entwicklungsländern wie Afrika eine weitere Chance dar, die es zu nutzen gilt.

Die größte Bedrohung für das Unternehmen und seine Smartphone-Produkte ist der harte Wettbewerb mit anderen Unternehmen und ähnlichen Produkten. Neben der externen Wettbewerbsbedrohung, der das Unternehmen bei den einzelnen Produkten ausgesetzt ist, ist auch die verwendete Technologie schwer zu erhalten.

Das heißt, es ist schwierig, die Technologieführerschaft in der Branche zu halten. Neue Technologien werden in hohem Maße von anderen Unternehmen kopiert, um konkurrierende Produkte herzustellen (Linzmayer 42).

Marketing-Mix

Das Unternehmen hat verschiedene Marketingstrategien eingesetzt, um die Smartphones auf dem Markt zu positionieren. Zu den Marktabschöpfungsstrategien gehören Produkt- und Preisstrategien, Platzierungsstrategien und Werbestrategien.

Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von Smartphones her. Die innovativen Fähigkeiten des Unternehmens gewährleisten die Entwicklung und Produktion neuer Smartphones, die den Kunden eine vielfältige Auswahl bieten.

Darüber hinaus wurden die Zusatzfunktionen der Smartphones verbessert, um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden und Komfort, eine Mischung aus Wert und Qualität zu bieten (Apple Inc. 4).

Wie erwartet, ziehen Qualität und Mehrwert hohe Preise an. Die Preise der Smartphones des Unternehmens liegen jedoch im mittleren Bereich, wobei einige Geräte auf Kunden im oberen Preissegment abzielen, während andere für Kunden mit geringem und mittlerem Einkommen bestimmt sind. Die Strategie der hohen Qualität zu niedrigen Preisen wird vor allem angewandt, um die Wettbewerber auszustechen.

Darüber hinaus zielt die Produkt- und Preisstrategie darauf ab, das Spektrum der Kunden, die das Unternehmen anspricht, zu erweitern. Bisher war das Unternehmen auf Kunden mit hohem Einkommen ausgerichtet. Mit dem Eintritt weiterer Wettbewerber ist das Unternehmen jedoch gezwungen, sein Angebot zu erweitern und Kunden mit mittlerem und niedrigem Einkommen zu gewinnen.

Das Unternehmen hat den Vertriebsweg “Business to Customer” gewählt, um direkt mit seinen Kunden zu verhandeln. Die direkte Interaktion mit den Kunden hat zur Entwicklung von Produkten geführt, die den Bedürfnissen der Kunden entsprechen (Henry 56).

Außerdem hat der Direktvertrieb seiner Smartphones zu einer Ausweitung des Marktanteils geführt. Allerdings sind die physischen und Online-Geschäfte des Unternehmens immer noch begrenzt. Daher sollte das Unternehmen seine Vertriebsstellen erweitern, um alle Arten von Kunden zu erreichen.

Zu den Werbestrategien gehören Werbung, Öffentlichkeitsarbeit und Verkaufsförderung. Das Unternehmen setzt innovative Werbung ein, um seine Kunden sowohl in den Massenmedien als auch in den digitalen Medien für die Produkte des Unternehmens zu interessieren und zu informieren.

Außerdem nutzt das Unternehmen seine soziale Verantwortung, um viele Menschen anzusprechen und seine Öffentlichkeitsarbeit zu pflegen (Apple Inc. 4).

Der Erfolg des Unternehmens in der Öffentlichkeitsarbeit verbessert den Firmenwert und zieht die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich. Außerdem bietet das Unternehmen Sonderangebote an, um die Loyalität seiner Kunden zu fördern und zu erhalten.

Die Nachfrage nach Smartphones in fünf Jahren

Das robuste Wachstum, das jetzt im Marktsegment der High-End-Smartphones zu verzeichnen ist, bedeutet, dass die Smartphone-Verkäufe im Geschäftsjahr 2012 voraussichtlich um 7 % und im Geschäftsjahr 2013 um 9 % steigen werden. In Anbetracht der Tatsache, dass das Segment ein Wachstum von 70 % darstellt, bringt es dem Unternehmen erhebliche Gewinne.

Es wird jedoch erwartet, dass sich dieses Umsatz- und Gewinnwachstum im Jahr 2014 aufgrund des harten Wettbewerbs und der Verlagerung des Marktes um 4,28 % verlangsamen wird. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Einführung neuer Produkte auf dem High-End-Markt zu einem Preisverfall führen wird.

Außerdem wird erwartet, dass die Nachfrage mit der Einführung der Produkte auf den neuen Entwicklungsmärkten konstant bleibt. Dennoch wird erwartet, dass sich die Nachfrage im Geschäftsjahr 2015/2016 verlangsamen wird. Die Smartphones werden im oberen Marktsegment nur einen Anteil von 2 % haben, aber aufgrund der niedrigeren Preise eine angemessene Nachfrage im unteren Marktsegment verzeichnen.

Durch die Einführung innovativerer Produkte wird das Produkt vom High-End-Marktsegment in das für Technologieprodukte typische Low-End-Marktsegment verschoben. Die Smartphones werden nun auch für die Nutzer des unteren Marktsegments erschwinglich sein.

Zitierte Werke

Apple Inc. Jahresbericht 2010. Washington, DC: United States Securities and Exchange Commission, 2010. Drucken.

Dziri, Ramzi. Vermeidung strategischer Fehlentwicklungen in einem hyperkompetitiven Markt: Analyse der Position von Apple in der Mobiltelefonbranche und Vorschläge. München: GRIN Verlag, 2011. Print.

Henry, Anthony. Strategisches Management verstehen. Oxford, Großbritannien: Oxford University Press, 2008. Drucken.

Herzog, Cornelius. Strategische Werkzeuge in dynamischen Umgebungen: A Framework. München: GRIN Verlag, 2010. Drucken.

Linzmayer, Owen. Die Legende vom Apfel. Beijing, China: Qinghua University Press, 2006. Drucken.

Nijssen, Edwin und Frambach Ruud. Kundenwert schaffen durch strategische Marketingplanung: A Management Approach. New York: Springer, 2000. Drucken.

Wernerfelt, Birger. “Eine ressourcenbasierte Sicht des Unternehmens”. Strategic Management Journal 5.2 (1984): 171-180. Drucken.