Antezedenzien und Ergebnisse unternehmerischer und marktbezogener Orientierungen im Non-Profit-Kontext Response Essay

Words: 351
Topic: Geschäftlich

In diesem Artikel wird eine empirische Studie beschrieben, die die Auswirkungen von unternehmerischen Ergebnissen und Marktorientierungen auf das Leistungsniveau von gemeinnützigen Organisationen (NPOs) untersucht (Morris, Coombes, Schindehutte, & Allen, 2007, S. 22).

Die in diesem Artikel beschriebene empirische Studie basiert auf der folgenden Forschungsfrage: Beeinflussen Marktorientierungen und unternehmerische Ergebnisse das Leistungsniveau von NPO (Morris, Coombes, Schindehutte, & Allen, 2007, S. 12).

Die Teilnehmer der empirischen Studie bestanden aus gemeinnützigen Organisationen, die aus den 501(c)-Organisationen ausgewählt wurden, deren Informationen im IRS-Formular 990 zu finden sind (Morris, Coombes, Schindehutte, & Allen, 2007, S. 23). Die Stichprobenkriterien haben die Studie gestärkt, da sie es den Forschern ermöglichten, die gewünschten Teilnehmer zu erreichen.

Zu den Variablen der Studie gehörten: die Leistung der gemeinnützigen Organisationen, die anhand von fünf Indikatoren gemessen wurde; ihre unternehmerischen Ergebnisse, die anhand von fünfzehn Items nach Miller und Friesen (1983) gemessen wurden; die Beteiligung des Vorstands an der Unternehmensführung, die anhand einer Skala mit zehn Items nach O’Regan und Oster (2005) gemessen wurde; und ihre Marktorientierung, die anhand eines Selbstauskunftsitems gemessen wurde (Morris, Coombes, Schindehutte, & Allen, 2007, S. 22).

In der empirischen Studie wurden zwei Arten von Analysen durchgeführt: eine explorative Faktorenanalyse für die Hauptvariablen und eine konfirmatorische Faktorenanalyse, um die Eindimensionalität der Variablen zu bewerten (Morris, Coombes, Schindehutte, & Allen, 2007, S. 23).

Die Studie ergab, dass die Leistung von gemeinnützigen Organisationen von der Marktorientierung und den unternehmerischen Ergebnissen beeinflusst wird, die wiederum von der Rolle der Vorstandsmitglieder, die sie leiten, beeinflusst werden (Morris, Coombes, Schindehutte, & Allen, 2007, S. 27). Die Ergebnisse stimmen mit der Hypothese der empirischen Studie überein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich die Ergebnisse der empirischen Studie auf meine Forschungsfrage beziehen, nämlich wie die Leistung von gemeinnützigen Organisationen verbessert werden kann. Aus dem Artikel geht hervor, dass die Leistung gemeinnütziger Organisationen neben anderen Faktoren wie der Erfahrung und den Führungsqualitäten der Vorstandsmitglieder auch von Marktergebnissen und unternehmerischen Orientierungen positiv beeinflusst wird.

Referenz

Morris, M., Coombes, S., Schindehutte, M., & Allen, J. (2007). Antezedenzien und Ergebnisse unternehmerischer und marktbezogener Orientierungen in einem gemeinnützigen Kontext: Theoretische und empirische Erkenntnisse. Journal of Leadership and Organizational Studies, 13(4), 12-39.