Annie B. Henry und ihre Sammlung schwarzer Puppen Forschungspapier

Words: 765
Topic: Identität

In diesem Beitrag werden die Puppen von Dr. Annie Henry diskutiert. Es wird ein detaillierter Bericht darüber gegeben, wie diese Puppen verwendet werden, um die Kämpfe darzustellen, die Frauen durchmachen, um Selbstdarstellung zu erreichen. Es gibt mehrere schwarze Persönlichkeiten, die durch diese Puppen symbolisiert werden. Diese Frauen wurden ausgewählt, weil sie in der Lage sind, andere Frauen und auch Männer zu inspirieren.

Dr. Annie Henry sammelte Puppen, die berühmte Afroamerikaner darstellten. “Ein Beispiel für die Puppen, die sie sammelte, waren die, die Harriet Tubman, Dr. George Washington, Ella Fitzgerald, Louis Armstrong, Billie Holland, Mathew Henson und andere darstellten.” (Derek, 2006).

“Die Symbolik dieser Puppen kann verwendet werden, um die Kämpfe der schwarzen Frauen zu erklären” (Johnson, 2001) Ihre Ehe war voller Dramen und sie stritt sich mit ihrem Ehemann. “Sie war eine geistreiche Frau und nahm an Schönheitswettbewerben teil.” (Strong, 1969). Die Puppen werden verwendet, um zu zeigen, wie die schwarzen Frauen für ihre Selbstdarstellung und die Erlangung von Gleichberechtigung kämpften.” (Sterling, 1970).

“Die Puppensammlung von Dr. Annie Henry zeigt den Kampf der Frauen um Gleichberechtigung und Gehör” (Weir, 2004), und auch die Puppe, die Harriet Tubman darstellt, wurde in ihre Puppensammlung aufgenommen. “Sie war eine Frau, die von den schwarzen Amerikanern sehr geschätzt wurde” (Schofield, 2008). Sie war eine Frau, die während der Zeit der Sklaverei lebte.” (Parker, 2005) Sie ist berühmt dafür, dass sie andere Sklaven in die Freiheit geführt hat. “Sie war in der Frauenwahlrechtsbewegung aktiv, bis eine Krankheit sie einholte und sie in ein Heim für ältere Afroamerikaner eingewiesen werden musste, das sie Jahre zuvor mit aufgebaut hatte” (MacCulloch, 2005).

Die Symbolik, die Anne verwendet, besteht darin, dass diese Frau aufgrund ihrer Fähigkeit, den schwarzen Mitbürgern zu ihrer Freiheit zu verhelfen, als Moses angesehen wird. “Dies wird mit der Geschichte von Moses in der Bibel verglichen. (Conrad, 1942). Sie war eine mutige Frau. “Sie trug auch einen Revolver und hatte keine Angst, ihn zu benutzen. Wenn ein Sklave einmal zugestimmt hatte, sich ihrer Expedition anzuschließen, gab es kein Zurück mehr, und sie drohte, jeden zu erschießen, der versuchte, zurückzukehren” (Clinton, 2004).

Der Grund, warum Tubman in den Puppen dargestellt wird, sind ihre Opfer. “Tubman war die erste Frau, die während des Bürgerkriegs einen bewaffneten Angriff anführte”. (Anderson, 2005). Sie war sehr “besorgt über die Notlage der Frauen und sagte, dass sie noch nie gesehen hatte, wie Menschen auf ihrem Weg in die Freiheit einen solchen Ansturm verursachten” (Gourse, 1998). “Sie wollte, dass alle Schwarzen frei sind, und sie strebte auch nach der Befreiung der Frauen.” (Bradford, 1971). Sie hoffte, dass die Frauen die gleichen Rechte haben würden wie die Männer.

Die andere Puppe soll Ella Fitzgerald darstellen. “Sie war eine schwarze Frau, die Musikerin war.” (Gourse, 1998). Mit ihrer Jazzmusik verbreitete sie die Idee der Frauenermächtigung. Sie wird als Symbol für die “Künstlerinnen, die mutig ihre Talente einsetzen, um ihre Mitfrauen zu stärken” verwendet. Selbst als sie krank war, kämpfte sie, um ihr Leben zu verbessern. “Sie ist ein gutes Beispiel für eine Frau, die um ihre Selbstdarstellung kämpft”. (Johnson, 2001).

Schlussfolgerung

In diesem Beitrag wurden die Puppen von Dr. Annie Henry erörtert und wie diese Puppen symbolisch verwendet werden, um das Thema der Erreichung von Selbstdarstellung und Gleichberechtigung unter schwarzen Frauen zu erklären. Die beiden großen Frauen werden in diesem Papier diskutiert und wie sie zur Erreichung dieses Ziels beigetragen haben.

Referenzen

Anderson, E. (2005). Heimat, Miss Moses: Ein Roman zur Zeit von Harriet Tubman. Higganum, CT: Higganum Hill Books.

Bradford, S. (1971). Szenen aus dem Leben von Harriet Tubman. Freeport: Books for Libraries Press.

Clinton, C. (2004). Harriet Tubman: Der Weg zur Freiheit. New York: Little, Brown and Company.

Conrad, E. (1942). Harriet Tubman: Negersoldatin und Abolitionistin. New York: International Publishers.

Gourse, L. (1998). Der Ella Fitzgerald-Begleiter. London: Omnibus Press.

Gourse, L. (1998). Der Ella Fitzgerald-Begleiter: Seven Decades of Commentary. New York: Music Sales.

Johnson, J. (2001) Ella Fitzgerald: A Complete Annotated Discography. New York: McFarland & Co Inc.

Johnson, J. (2001). Ella Fitzgerald: An Annotated Discography. London: McFarland.

MacCulloch, D. (2005).Thomas Cranmer.New Haven: Yale University Press.

Parker, K. (2005).The Drawings of Hans Holbein at Windsor Castle.Oxford: Phaidon.

Strong, R. (1969).Tudor & Jacobean Portraits”. London: HMSO.

Sterling, D. (1970). Freedom Train: Die Geschichte von Harriet Tubman. New York: Scholastic, Inc.

Schofield, J. (2008): The Rise & Fall of Thomas Cromwell. Stroud (UK): The History Press.

Weir, A. (2004) “The Lady in the Tower: The Fall of Anne Boleyn” s, Eric The Life and Death of Anne Boleyn.

Wilson, D. (2006).Hans Holbein: Portrait of an Unknown Man.London: Pamlico, Überarbeitete Ausgabe.