Angels of Hope, eine gemeinnützige Organisation Essay

Words: 897
Topic: Geschäftlich

Einführung

Wenn Non-Profit-Organisationen ihre Fundraising-Agenda aufstellen und ihre Strategien zur Erreichung der Fundraising-Ziele ausweiten, müssen sie sich zunächst mit ihren Spendern auseinandersetzen, sich in ihre Lage versetzen und beurteilen, ob sie ein bestimmtes Maß an Engagement für ihre finanzielle Unterstützung erreicht haben. Organisationen, die den Grad des Engagements ihrer Spender kennen, werden Strategien entwickeln, die sich direkt an die Spender richten, und Strategien vermeiden, die auf pauschale Botschaften und Werbegags ausgerichtet sind. Starke Fundraising-Organisationen sprechen den Grad des Engagements und das Interesse der Spender an, die entschlossen sind, den Menschen zu helfen.

Als Fundraiser ist es obligatorisch, der Versuchung zu widerstehen, vorübergehende Produkte auf Kosten einer langfristigen Beziehungsentwicklung anzubieten. Fundraising ist ein Prozess des Engagements, der Zeit, Ausdauer und kontinuierliche Pflege erfordert (Burk, 2003). Philanthropie ist eine langfristige Investition, die zu positiven Ergebnissen führen kann, sobald sich die Spender engagiert haben (Burlingame, 2002). Darüber hinaus wird die Zukunft des Fundraisings für die Organisation dadurch gekennzeichnet, dass Ansätze entwickelt werden, die den Spender und die betreuten Menschen in den Mittelpunkt stellen.

Über die Organisation

Angels of Hope ist eine sich selbst verwaltende gemeinnützige Organisation, die sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene tätig ist, um Menschenrechte, nachhaltiges Wachstum, Umweltsicherheit, humanitäre Hilfe und andere öffentliche Vorteile zu fördern.

Die Organisation ist stolz und fühlt sich geehrt, in vielen Ländern und Kulturen, mit unterschiedlichen Menschen und in ökologischen und sozialen sowie meinungsbildenden Systemen zu arbeiten.

Das Interesse der Organisation an der Erfüllung ihrer Aufgaben beruht auf einem allgemein anerkannten Bürgerrecht, das durch den ersten Zusatzartikel der US-Verfassung (Rede-, Gesetzgebungs- und Vereinigungsfreiheit) garantiert wird, sowie auf ihrer Beteiligung an demokratischen Entwicklungen und auf den Werten, die sie fördern wollen.

Die Glaubwürdigkeit der Organisation ergibt sich auch aus dem Wert ihrer Arbeit und dem Respekt sowie der Unterstützung der Bevölkerung, mit der sie arbeitet, ihrer Spender, der breiten Öffentlichkeit, der Regierung und verschiedener Organisationen auf der ganzen Welt.

Angels of Hope ist bestrebt, ihre Glaubwürdigkeit zu fördern, indem es auf das Interesse der Generationen, die öffentlichen und logischen Bedenken und die rechtliche Verantwortung für die Bemühungen und den Erfolg der Organisation eingeht.

Wie Angels of Hope arbeiten

Angels of Hope kann die dominierende Rolle und die Hauptaufgabe der Regierungen bei der Förderung einer unvoreingenommenen menschlichen Entwicklung und des Wohlergehens, bei der Unterstützung der verfassungsmäßigen Rechte der Massen und beim Schutz des Systems, das durch die Interaktion einer Gemeinschaft von Menschen mit ihrer physischen Umgebung entsteht, ausgleichen, aber nicht wiederherstellen.

Die Interessengruppen der Organisation

Die Aufgabe der Organisation besteht darin, die von ihr vorgeschlagene Mission erfolgreich und sichtbar zu erreichen, was ihrer Bedeutung entspricht. Dabei ist sie ihren Spendern und Förderern gegenüber verantwortlich. Zu den Spendern und Unterstützern der Organisation gehören:

Prozess der Spenderbetreuung

Die Anforderung an die nicht kommerziell motivierten Organisationen, “über das Fundraising hinauszugehen” und die Entwicklungsprinzipien zu verstehen und anzuwenden, nimmt weiter zu. Der verstärkte Wettbewerb unter den Geldgebern und die höhere Komplexität der Spender haben den Charakter von Wohltätigkeit, Entwicklung und Fundraising verändert (Hedrick, 2008).

Non-Profit-Organisationen galten früher als bedürftige Einrichtungen, denen die Menschen aus einem Gefühl der Verpflichtung heraus spendeten. Heute hingegen werden Non-Profit-Organisationen anhand anderer und strengerer Kriterien bewertet, die auf ihrer eigenen finanziellen und gemeinschaftlichen Leistung sowie ihrer Fähigkeit beruhen, den Bedarf der Spender an Spendengeldern zu decken (Hedrick, 2008). Diese Verschiebung der Erwartungen erfordert, dass die Organisationen den längerfristigen Prozess der Entwicklung praktizieren, der über die Mittelbeschaffung hinausgeht.

Angels of Hope legt Wert auf die Bürgerrechte der Spender und informiert die Spender über das Motiv der Spendensammlung und darüber, wie ihre Geldspende an die verschiedenen Projekte weitergeleitet wird.

Die Organisation ist dafür verantwortlich, dass die Spender über die Position und die Befugnisse der ihnen übermittelten Finanzmittel informiert werden und dass die Anonymität gewahrt bleibt, außer in Fällen, in denen der Umfang ihres Beitrags so groß ist, dass er für die Autonomie der Organisation von Bedeutung sein könnte.

Verwendung von Spendengeldern

Bei der Mittelbeschaffung wird die Organisation ihre Aktivitäten und Ziele genau beschreiben. Die Richtlinien und Praktiken der “Angels of Hope” garantieren, dass Spenden und Zuwendungen den Auftrag der Organisation fördern. Wenn Spenden für ein Projekt generiert werden, wird der Aufruf des Spenders befolgt (Hedrick, 2008). Wenn die Organisation die Öffentlichkeit um einen Beitrag für ein Projekt oder ein Ziel bittet, verfügt jede Organisation über einen Plan für den Umgang mit Minder- oder Mehrleistungen und erkennt dies als Teil ihrer Forderung an.

Sachspenden

Einige Beiträge können in Form von Waren oder Dienstleistungen gewährt werden. Um ihren Erfolg und ihre Unabhängigkeit aufrechtzuerhalten, wird die Organisation alle wichtigen institutionellen Spenden und Sachspenden aufzeichnen und weitergeben, die angewandten Bewertungs- und Prüfverfahren sichtbar machen und garantieren, dass diese Spenden zur Erfüllung des Auftrags der Organisation beitragen (Burlingame, 2002).

Trotz der großen Vielfalt bei der Mittelbeschaffung weist Angels of Hope im Vergleich zum öffentlichen und privaten Sektor eine Reihe grundlegender und einzigartiger Merkmale auf. Das Hauptinteresse der Organisation ist die Beschaffung von Mitteln für die weniger Privilegierten durch Spenden. Die Organisation setzt sich für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung ein und verbessert die Lebensqualität von gefährdeten und marginalisierten Gruppen in der Gesellschaft.

Referenz

Burk, P. (2003). Spenderzentrierte Mittelbeschaffung. Chicago: Cygnus Applied Research.

Burlingame, D. F. (2002). Fundraising ernst nehmen: Der Geist des Glaubens und der Philanthropie: Neue Wege für philanthropisches Fundraising. San Francisco: Jossey-Bass.

Hedrick, J. L. (2008). Grundlagen der Gemeinnützigkeit: Effektive Spenderbeziehungen (AFP Fund Development Series). Hoboken, NJ: John Wiley.