Angel Investing Essay

Words: 1203
Topic: Investitionen

Einführung

Beim Unternehmertum geht es darum, ein Unternehmen zu gründen und erfolgreich zu führen, um Wachstum und Wohlstand zu erzielen. Dieses noble Unterfangen beinhaltet eine Vielzahl von Entscheidungen, die der Unternehmer treffen muss. Nach der Ausarbeitung einer Geschäftsidee werden die notwendigen Schritte unternommen, um sicherzustellen, dass die Geschäftsidee vollständig umgesetzt wird.

Die Unternehmensplanung spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Unternehmens. Bei der Unternehmensplanung nimmt sich der Unternehmer viel Zeit, um Prognosen über den Finanzbedarf des Unternehmens und die möglichen Finanzierungsquellen für die Verwirklichung der Unternehmensträume zu erstellen.

Angel Investing wird immer mehr zu einer der praktikablen Optionen für die Finanzierung von Unternehmen, und so haben viele Unternehmen von den enormen Beträgen an Risikokapital profitiert, die Angel-Investoren in die Führung von Unternehmen einbringen können.

In diesem Beitrag wird die entscheidende Rolle erörtert, die Angel-Investoren bei der Gründung und Entwicklung von Unternehmen spielen. Außerdem werden die Vor- und Nachteile der Nutzung von Angel-Investitionen als alternative Quelle für die Unternehmensfinanzierung analysiert.

Diskussion

Die Umsetzung einer tragfähigen Geschäftsidee erfordert in der Regel viel Kapital, und je besser der Unternehmer in der Lage ist, das erforderliche Kapital aufzubringen, desto größer sind die Chancen auf geschäftlichen Erfolg. Bei Start-ups handelt es sich um Unternehmen, die sich in der Anfangsphase befinden und für die aufgrund der Ungewissheit über ihren Erfolg nur sehr begrenzte Mittel zur Verfügung stehen.

Existenzgründer sind daher weitgehend auf das Kapital des Eigentümers und Beiträge von Freunden angewiesen. Kreditfazilitäten von Finanzinstituten und anderen Kreditgebern erfordern in der Regel Sicherheiten, was die Chancen neuer Unternehmer, solche Ergebnisse zu erzielen, einschränkt.

In jüngster Zeit konnten die Unternehmer in der ganzen Welt jedoch viel Unterstützung von Risikokapitalgebern erhalten, die bereit sind, eine Geschäftsidee bis zu ihrer Umsetzung zu unterstützen. Risikokapital ist eine spezielle Form der Finanzierung, die auf Investitionen mit hohem Risiko und hohem Ertrag abzielt, die ein potenzielles Wachstum in der Zukunft versprechen.

Das Kapital wird in der Regel Existenzgründern zur Verfügung gestellt, die auf den herkömmlichen Kredit- und Kapitalmärkten keine Mittel erhalten. Risikokapitalgeber sind insofern einzigartig, als sie dem Unternehmen sowohl finanzielles als auch betriebswirtschaftliches Fachwissen zur Verfügung stellen, was die Erfolgschancen verbessert.

Risikokapital stammt aus verschiedenen Quellen, zu denen wohlhabende Einzelpersonen mit Investitionsbereitschaft in dem angestrebten Geschäftsfeld und Institutionen wie Investmentbanken und Unternehmensorganisationen gehören können, so dass der Risikokapitalgeber durch die Beteiligung am Kapital und an den Entscheidungsprozessen ein erhebliches Maß an Kontrolle über das Unternehmen erlangt.

Obwohl Risikokapital, wie bereits erwähnt, in verschiedenen Formen zur Verfügung steht, haben sich vermögende Privatpersonen in der jüngsten Vergangenheit als nützlich erwiesen, um neue Unternehmen zu unterstützen, und einen großen Teil der Angel-Investoren gestellt.

Diese Form der Investition hat eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Start-ups gespielt, da ein größerer Prozentsatz des Risikokapitals aus den Angel-Investitionsoptionen besteht. In diesem Beitrag werden die Vor- und Nachteile von Angel-Investitionen als Quelle für Risikokapital erörtert.

Angel-Investoren

Angel-Investitionen sind zum neuen Trend bei der Verwaltung von Start-ups geworden, und daher hat diese Form von Risikokapital das Potenzial, ein hohes Maß an Unternehmensentwicklung und Wirtschaftswachstum in jedem Land zu gewährleisten. Angel-Investoren ermöglichen es kleinen und mittleren Unternehmern, das notwendige Kapital und praktische Managementkenntnisse zu erwerben, um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen.

Preston (2007) definiert Engelsinvestitionen als eine gegenseitige Partnerschaft zwischen Unternehmern und wohlhabenden Einzelpersonen, die versuchen, von den frühen Synergien zu profitieren, die durch eine neue Geschäftsidee geschaffen werden, und einen beträchtlichen Gewinn zu erzielen, während sie den Unternehmer bei der Verwirklichung seines Traums in einem bestimmten Unternehmen unterstützen.

Die Angel-Investoren profitieren von den hohen Gewinnen und der Wertsteigerung des Kapitals, während die Unternehmer in der Lage sind, billige Kapitalquellen zu erschließen und auch Managementwissen zu erhalten. Diese wechselseitige Beziehung hat zu einem hohen Maß an Erfolg bei Neugründungen geführt.

Vorteile von Angel-Investoren

Die Frage, ob sich kleine und mittlere Unternehmer für Angel-Investoren entscheiden sollten oder nicht, ergibt sich aus den wichtigsten Vorteilen, die diese Quellen für Risikokapital bieten. Die zunehmende Nutzung von Angel-Investitionen als alternative Finanzierungsquelle wird auf die folgenden Vorteile zurückgeführt, die sie sowohl für den Investor als auch für den Unternehmer bieten:

Es hat sich herausgestellt, dass Engel-Investitionen für Unternehmer, die neue Unternehmen gründen wollen, am besten geeignet sind, und daher ist keine andere Finanzierungsquelle für Unternehmen so geeignet wie die Engel-Investitionen. In der Anfangsphase eines Unternehmens werden viele Ressourcen benötigt.

Sie reichen von finanziellen Mitteln über Managementwissen bis hin zu technischen Fähigkeiten. Angel-Investitionen sind in der Lage, all diese Ressourcen zu geringeren Kosten bereitzustellen und bieten daher die beste Kombination von Ressourcen, die ein Start-up wachsen lassen können.

Angel-Investoren sind in der Regel über einen Finanzdistrikt eines Landes verteilt, insbesondere in Gebieten, die neue Technologien eingeführt haben. Dadurch ist diese Finanzierungsquelle am besten verfügbar.

Angel-Investoren sind in der Regel vom geschäftlichen Erfolg angetrieben und daher bestrebt, ihre Ressourcen zu mobilisieren, um sicherzustellen, dass die Geschäftsidee erfolgreich ist. Sie sind jedoch flexibel und lassen alternative Pläne zu.

Dies ist der beste Ansatz für jeden Unternehmer, der ein neues Unternehmen gründet, da der Erfolg normalerweise nicht garantiert ist. In dieser Hinsicht ermöglichen die Angel-Investoren flexible Bedingungen für das Engagement im Gegensatz zu den konventionellen Kreditgebern, die eine strikte Investition in die vereinbarte Art von Unternehmen verlangen (Benjamin & Margulis, 2005).

Im Gegensatz zu anderen Kreditgebern verlangen die Angel-Investoren eine direkte Beteiligung an der Unternehmensführung, um Verlustrisiken zu minimieren. Sie können daher wertvolle Fähigkeiten und Erfahrungen einbringen, die es dem Unternehmen ermöglichen, zu wachsen und seine Ziele zu erreichen.

Die Angel-Investoren konzentrieren sich auch auf die Entwicklung lokaler Unternehmen und fungieren daher als Akteure der wirtschaftlichen Entwicklung an der Basis. Diese Geste ermöglicht es den Unternehmern in diesem Gebiet, Zugang zu Kapital zu erhalten und Unternehmen in Gebieten mit minimalem Wettbewerb zu eröffnen, so dass die Erfolgschancen mit Hilfe von Angel-Investoren normalerweise hoch sind.

Benachteiligungen

Obwohl Angel-Investoren einen positiven Einfluss auf die Entwicklung neuer Unternehmen haben, stellen sie sowohl den Investor als auch den Unternehmer vor gewisse Herausforderungen:

Angel-Investoren sind erfolgsorientiert und werden sich bemühen, das notwendige Kapital für eine erfolgreiche Neugründung bereitzustellen. Sie werden jedoch Unternehmen, die Schwierigkeiten haben, wenig Aufmerksamkeit schenken, da sie risikoscheu sind.

Obwohl Angel-Investoren leicht verfügbar sind, können sie sich aufgrund des hohen Maßes an Kontrolle, das sie über das Unternehmen ausüben, und der Gebühren, die sie von den Unternehmern verlangen, manchmal als kostspielig erweisen. Der Einstieg von Angel-Investoren kann daher die Mission und Vision eines neu gegründeten Unternehmens untergraben (Shane, 2008).

Angel-Investoren sind nicht so populär wie andere Finanzierungsquellen; dies hat es ihnen besonders schwer gemacht, in bestimmte Wirtschaftsbereiche vorzudringen.

Schlussfolgerung

Trotz der kleinen Rückschläge, die mit Angel-Investoren verbunden sind, spielen sie immer noch eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuer Unternehmen und können ein großartiges Instrument sein, um der Jugend unternehmerische Fähigkeiten zu vermitteln. Sie bieten auch Möglichkeiten zur Selbstständigkeit, weshalb die Idee der Angel-Investitionen in allen Ländern bekannt gemacht werden muss.

Referenzen

Benjamin, G. & Margulis, J. (2005). Angel capital : How to raise early-stage private equity financing. Hoboken, N.J.: Wiley.

Preston,L.S.(2007). Angel Financing forentrepreneurs: Frühphasenfinanzierung für langfristigen Erfolg. San Francisco, Calif. : Jossey-Bass.

Shane,A.S. (2008). Das Gold der Narren? Die Wahrheit hinter Angel Investing in Amerika. Oxford: Oxford University Press.