Amerikanische, französische und haitianische Revolutionen Essay

Words:
Topic: Geschichte

Die Hauptunterschiede zwischen den Revolutionen liegen in ihren Ursprüngen: Die amerikanische Revolution wurde durch die Unwilligkeit ausgelöst, höhere Steuereinnahmen an Großbritannien zu zahlen, die französische durch den Willen, die bestehende politische und soziale Struktur zu ersetzen, und die haitianische durch die Notwendigkeit, die Gleichheit aller in der Republik lebenden Menschen aller Rassen zu proklamieren. Andere Unterschiede zwischen den Revolutionen hängen mit ihren politischen Zielen zusammen.

Die Amerikanische Revolution zielte auf die Unabhängigkeit der Republik von Großbritannien, die Französische Revolution auf den Kampf gegen die Herrscher und die Abschaffung der Monarchie und die Haitianische Revolution auf die Abschaffung der Sklaverei in Verbindung mit der Erlangung der Unabhängigkeit der Republik von Frankreich. Die Entwicklung der revolutionären Ideen wurde also von verschiedenen Bevölkerungsgruppen angeregt – von der oberen Mittelschicht in Amerika, von den Bauern und der Bourgeoisie in Frankreich und von den Sklaven in Haiti.

Die wichtigste Gemeinsamkeit der Revolutionen liegt in der effektiven Erreichung der wichtigsten politischen Ziele und in den ähnlichen unmittelbaren Folgen. Jede der Revolutionen führte zu einer Ausweitung der Rechte der Bürger und betonte die Bedeutung von Gleichheit und Freiheit. Die Erklärungen und offiziellen Gesetzeswerke, die als Ergebnis der Revolutionen geschaffen wurden, ähneln sich in ihrer Ausrichtung auf die Förderung von Menschenrechten und Freiheit.

Jede dieser Revolutionen führte zum Umsturz der Regierung des jeweiligen Landes. Bei all diesen Revolutionen wird davon ausgegangen, dass sie teilweise von den Ideen der Aufklärung inspiriert waren. Außerdem zielten sowohl die amerikanische als auch die haitianische Revolution darauf ab, die Unabhängigkeit der Republiken von ihren Kolonisatoren zu erlangen.

Die offensichtlichen negativen Folgen der Revolutionen können als weiteres gemeinsames Merkmal betrachtet werden: Während die Amerikanische Revolution der Minderheit das Wahlrecht gab und die Sklaverei förderte, führten die Französische und die Haitianische Revolution zu einem Ausbruch von Gewalt (z. B. die Schreckensherrschaft in Frankreich) und forderten Tausende von Opfern.