American Eagle Outfitters vs. Aéropostal Forschungspapier

Words: 1025
Topic: Geschäftlich

Einführung

American Eagle Outfitters (AEO) ist ein gut etablierter Bekleidungseinzelhändler mit Geschäften in verschiedenen Städten auf der ganzen Welt. Das Unternehmen wurde 1977 von Jerry und Mark Silverman gegründet. Im Jahr 1991 führte ein misslungener Expansionsplan jedoch zu großen finanziellen Verlusten für das Unternehmen.

Dies zwang die Familie Silverman, ihre Rechte zu verkaufen, und so ging das Unternehmen in den Besitz der Familie Schottenstein über. Der Eigentümerwechsel führte zu einer Überarbeitung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens. Infolgedessen gelang es dem Unternehmen, im letzten Jahrzehnt ein nachhaltiges Wachstum zu erzielen.

Derzeit hat American Eagle Outfitters insgesamt 1.086 Geschäfte. In den Geschäften werden hauptsächlich die wichtigsten Marken des Unternehmens verkauft, nämlich American Eagle, Aerie und 77 Kids.

Das Unternehmen hat Geschäfte in den Vereinigten Staaten, Kanada, Mittel- und Südamerika sowie im Nahen Osten. American Eagle Outfitters ist auf eine breite Produktpalette spezialisiert, die unter anderem Kleidung, Accessoires und Schuhe umfasst. Das Unternehmen betreibt auch einen Online-Shop, in dem Verbraucher auf der ganzen Welt mit ihren Debit- oder Kreditkarten einkaufen können. Das Unternehmen beschäftigt 34.900 Mitarbeiter.

Dem Unternehmen ist es gelungen, den Markt mit verschiedenen Marken zu segmentieren. Aerie zum Beispiel ist eine Marke, deren Zielgruppe Frauen im Alter von 15 bis 24 Jahren sind. 77 kids hingegen richtet sich an Kleinkinder im Alter von 0-24 Monaten. Diese Strategie hat dafür gesorgt, dass die Nettoeinnahmen des Unternehmens nach der weltweiten Finanzkrise 2008 kontinuierlich gestiegen sind. So stieg der Nettogewinn von American Eagle im Jahr 2011 auf 151,7 Millionen Dollar. Dies ist ein Anstieg von 7 % gegenüber 2010, als der Nettogewinn 148 Millionen Dollar betrug (American Eagle, n. d.).

Aéropostale ist einer der Hauptkonkurrenten von American Eagle Outfitters. Das Unternehmen wurde 1987 von Bryan Alberto gegründet. Das Unternehmen hat insgesamt 1.008 Filialen in Nordamerika, Mittelamerika und dem Nahen Osten. Im Jahr 2005 richtete das Unternehmen einen Online-Store ein.

Die Unternehmung hat sich als recht erfolgreich erwiesen, da das Geschäft einen Nettoumsatz von mehr als 150 Millionen Dollar verzeichnet. Die Hauptzielgruppe des Unternehmens sind vor allem Teenager zwischen 14 und 17 Jahren. Darüber hinaus hat das Unternehmen auch P.S., ein Geschäft für Kinderbekleidung, eröffnet. Die Hauptzielgruppe des Ladens sind Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren.

Allerdings haben die Geschäfte ihren Schwerpunkt auf Produkte für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren erweitert. Aéropostale beschäftigt 17.828 Mitarbeiter und ist stolz auf seine Grundwerte wie Integrität, Teamwork, Respekt und Mitgefühl.

Das Hauptziel des Berichts besteht darin, einen eingehenden Vergleich zwischen American Eagle Outfitters (AEO) und Aéropostale durchzuführen. In diesem Fall wird der Vergleich auf verschiedenen wirtschaftlichen Aspekten beruhen, darunter Auswahl, Preisgestaltung, Breite und Tiefe des Sortiments. Der Bericht befasst sich außerdem mit dem Wohlergehen der Mitarbeiter, einschließlich der Mitarbeiterzufriedenheit, der Arbeit und der Anreizprogramme.

Diskussion

Um ihre Umsätze zu steigern, haben die oben genannten Unternehmen eine Vielzahl von Marken eingeführt, deren Hauptziel es ist, den Kunden mehr Produkte anzubieten. AEO hat drei große Läden. Jede dieser Filialen führt ein anderes Sortiment als die anderen Filialen. AEO bietet Kleidung und Accessoires für Männer und Frauen im Alter von 18-24 Jahren an (American Eagle American, n.d).

Die Herrenbekleidung umfasst Hemden, Poloshirts, grafische T-Shirts und Sweatshirts. Außerdem führt das Geschäft Hosen wie Jeans, Hosen, Shorts und Bootsshorts. Die Damenbekleidung umfasst Tops, grafische T-Shirts und modische Tank-Tops. Außerdem bietet das Geschäft Bademode, deren Umsatz im Sommer steigt. Das Geschäft hat eine große Auswahl an Schuhen und Accessoires.

Zu den Herrenschuhen gehören Stiefel, Freizeitschuhe und Sneakers, zu den Damenschuhen Sandalen, Absätze, flache Schuhe, Stiefel und Sneakers. Die Accessoires-Abteilung bietet eine Reihe von Produkten wie Taschen, Geldbörsen, Sonnenbrillen, Schmuck und Hüte. Aerie-Geschäfte sind auf Damenbekleidung einschließlich Unterwäsche und andere Accessoires spezialisiert. 77 Kids bietet eine große Auswahl an Kinderkleidung und Accessoires. Die Produkte sind für Kleinkinder bis hin zu Vierzehnjährigen geeignet.

Die Aéropostale-Geschäfte richten sich vor allem an Teenager. Die Geschäfte bieten Produkte für Jungen und Mädchen an. Einige der Produkte sind Camis, Tanktops und modische Oberteile für Mädchen. Die Bekleidung für Jungen hingegen umfasst Kapuzenpullis, Polos, T-Shirts und Henleys (Aeropostal Careers, n. d.). Aéropostale hat auch eine Kollektion zum Thema Surfen eingeführt, um den Umsatz in den Geschäften zu steigern. P.S, eine Tochtergesellschaft von Aéropostale, bietet Kinderkleidung und Accessoires an. Die Hauptzielgruppe des Geschäfts sind Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren.

Die Preisgestaltung ist ein wichtiger Aspekt eines jeden Wettbewerbsmarktes. Die Wettbewerber sorgen für niedrigere Kosten, um den Verbrauchern die niedrigsten Preise auf dem Markt anbieten zu können (Wilkie, 2008). Sowohl AEO als auch Aéropostale haben unterschiedliche Preise für ihr Produktsortiment. Die folgende Tabelle enthält einen kurzen Vergleich der Preise für die Produkte der Frühjahrskollektion beider Unternehmen;

Die obige Tabelle bietet einen Vergleich einiger Produkte, die sowohl von Aéropostale als auch von AEO verkauft werden. Beide Geschäfte bieten ihren Kunden Rabatte an. Aéropostale bietet seinen Kunden einen Rabatt von bis zu 70 % auf seine Frühjahrskollektion. Auf der anderen Seite bietet American Eagle seinen Kunden einen Rabatt von bis zu 50 % auf die Frühjahrskollektion an.

Aéropostale ist stolz auf eine Unternehmenskultur, die sich an den Grundwerten Integrität, Teamwork, Respekt und Mitgefühl orientiert. Das Unternehmen wurde von der Zeitschrift Fortune als eines der besten Unternehmen eingestuft, für das ein Mitarbeiter arbeiten kann. Im Unternehmen werden verschiedene Anreize geboten, darunter Geldprämien und Auszeichnungen für den Mitarbeiter des Monats (Aeropostal Careers, n. d.). Außerdem werden neue Mitarbeiter in Aspekten wie dem Umgang mit Kunden geschult. Dies ist wichtig, da neue Mitarbeiter die Bedeutung einer angemessenen Produktkenntnis zu schätzen wissen.

Die Mitarbeiter von AEO haben die Freiheit, mit den Kunden zu interagieren, ohne dass die Vorgesetzten eingreifen müssen (Gurufocus, n. d.). Außerdem bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten. Daher können sich auch Schüler und Studenten um eine Stelle als Verkäufer bewerben. Das Unternehmen legt großen Wert auf die Kundenzufriedenheit. Aus diesem Grund organisiert das Unternehmen Seminare und Schulungen für seine Mitarbeiter, um das Wissen über alle neuen Produkte, die im Geschäft eingeführt werden, zu erweitern.

Referenzliste

Aeropostal-Karrieren. (n.d.). Karrieren bei Aéropostale. Web.

American Eagle. (n. d.). American Eagle Outfitters. Web.

Gurufocus. (n.d.). American Eagle Outfitters Betriebsergebnisse. Web.

Wilkie, W. L. (2008). Verbraucherverhalten. New York: John Wiley & Sons, Inc.