American Airlines Boeing-Unfall im Jahr 2018 Fallstudie

Words: 341
Topic: Unfälle und Schutz

Zusammenfassung der Unfälle

Der Fall konzentriert sich auf den Unfall mit einer Boeing 767-300ER der American Airlines. Das Flugzeug befand sich auf einem Flug von Chicago – OHare International Airport nach Miami International Airport in Florida mit 170 Passagieren an Bord (“Accident description”, 2018). Während der Startphase kam es zu einem Triebwerksausfall. Nach den Worten des Kapitäns hörte die Besatzung kurz nach dem Start ein lautes Geräusch, und das Flugzeug drehte nach rechts (“Unfallbeschreibung”, 2018).

Die geschätzte Geschwindigkeit betrug etwa 110 Knoten, und der Kapitän entschied sich, den verweigerten Start einzuleiten (“Accident description”, 2018). In dieser Phase informierte die Besatzung die Flugsicherung über den Stillstand des Flugzeugs. Gleichzeitig wurde gemeldet, dass es ein Feuer gab. Der Kapitän schaltete den Treibstoffschalter aus, um zu verhindern, dass sich der Treibstoff entzündet, und aktivierte den Evakuierungsalarmschalter (“Accident description”, 2018).

Während der Evakuierungsphase wurde ein Passagier schwer verletzt, 19 erlitten leichte Verletzungen (“Accident description”, 2018). Die Untersuchung ergab, dass die wahrscheinliche Unfallursache das Versagen der HP-Stufe-2-Scheibe war, die die Kraftstoffzufuhrleitung des Haupttriebwerks und den Kraftstofftank des Hauptflügels beschädigte und einen Brand verursachte (“Unfallbeschreibung”, 2018).

Analyse

Alle Insassen des Flugzeugs konnten den Unfall überleben. Nur eine Person wurde bei der Evakuierung schwer verletzt, 19 erlitten leichte Verletzungen.

Dank des Geschicks des Kapitäns und der Anwendung aller erforderlichen Maßnahmen konnten die Insassen das Flugzeug verlassen und schwere Verletzungen oder tödliche Folgen vermeiden (“Unfallbeschreibung”, 2018). Alle Überlebenden hielten sich an das Evakuierungsprotokoll, das der Kapitän kurz nach der Entdeckung der Probleme aktiviert hatte.

Dem Bericht zufolge wurden die Piloten unmittelbar nach dem Verlassen des Cockpits von der Flugbegleiterin empfangen (“Accident description”, 2018). Alle Passagiere wurden von anderen Flugbegleitern betreut und aus dem Flugzeug gebracht (“Accident description”, 2018). Das Rettungspersonal des Flughafens berichtete, dass alle Personen in Sicherheit sind und nur 20 von ihnen aufgrund von Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

Das CREEP-Prinzip

Die Anwendung des CREEP-Prinzips auf diesen Fall ergibt folgende Daten:

Referenzen

Beschreibung des Unfalls. (2018). Web.

Siddiqui, T. (2014). Aircraft materials and analysis. New York, NY: McGraw-Hill Education.