Amazons Online-Speichereinrichtungen Essay (Artikel)

Words: 728
Topic: Cloud Computing

Zusammenfassung der Artikelüberprüfung

Im Laufe der Geschichte hat es viele große Erfindungen gegeben. Es gab die Dampfmaschine, den Elektromotor, das Fernsehgerät, das World Wide Web und jetzt die Online-Massenspeicher. Vielleicht waren einige wenige skeptisch, als Amazon.com vor über einem Jahrzehnt 2 Milliarden Dollar für umfangreiche Forschungsarbeiten zur Feinabstimmung seiner informationstechnologischen Infrastruktur bereitstellte. Aber die Ergebnisse dieser lohnenswerten Investition sind in die Geschichte eingegangen, da sie die Welt nachhaltig verändert hat. Amazons Simple Storage Service (S3) und Elastic Computer Cloud (ECZ) haben den Markt für Online-Speicher und Cloud Utility Computing vollständig revolutioniert. Diese virtuellen Produkte haben aufgrund der schnellen, einfachen und kostengünstigen Möglichkeiten, die sie angehenden und etablierten Unternehmen bieten, viele Bewunderer gefunden. Ihre Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und flexible Umlagepolitik haben dazu geführt, dass ihre Integration in die Mainstream-Gesellschaft unübertroffen ist. Obwohl diese Online-Speicher- und -Rechnertools hier und da mit kleineren technischen Problemen zu kämpfen hatten, konnten sie sich mit einem rasanten Boom auf dem Markt durchsetzen (Laudon & Laudon, 2007).

Eine erweiterte Beschreibung des Artikels

Viele Unternehmen haben mit dem Problem zu kämpfen, die großen Datenmengen zu bewältigen, die sie jeden Tag verarbeiten. Einige Startup-Unternehmen verfügen nicht über die notwendigen Ressourcen, um die Software- und Hardware-Tools für die Speicherung und Sicherung großer Datenmengen zu kaufen. Amazon.com, der führende Anbieter von Webdiensten und Online-Händler, hat jedoch durch die Nutzung seiner enormen Rechenkapazität die Lücke geschlossen, die Unternehmen mit einem ständigen Bedarf an erweiterten Speicherkapazitäten aufweisen. Ermöglicht wurde dies durch die Entwicklung und Inbetriebnahme von Amazons S3- und ECZ-Speicher- und Rechendiensten, die es den Kunden ermöglichen, ihren Bedarf an solchen Diensten auf einer nutzungsabhängigen Basis zu erwerben. Unternehmen, die diese Dienste bereits getestet haben, sind voll des Lobes, da sie ihren Personalbedarf verringern und gleichzeitig die Betriebskosten senken konnten. Einige Unternehmen, die diese Lösungen bereits nutzen, konnten bis zu 75 Prozent ihrer ursprünglichen Kosten für die Datensicherung einsparen. Ein gutes Beispiel für ein solches Unternehmen ist Webmail.US, mit Hauptsitz in Blacksburg, Virginia. Andere Unternehmen wie Smugmug Inc. konnten im ersten Jahr ihrer Geschäftstätigkeit bis zu 1 Million Dollar einsparen, weil sie sich auf die Speichereinrichtungen von Amazon verlassen haben. Noch verlockender ist, dass die Dienste kostengünstig und benutzerfreundlich sind und von einem 24-Stunden-Telefonservice unterstützt werden, der sich um Notfälle kümmert (Laudon & Laudon, 2007).

Warum mein Unternehmen von der von Amazons.com entwickelten S3 IT-Infrastruktur enorm profitieren wird

Es ist unbestreitbar, dass der S3-Online-Speicher einen großen positiven Einfluss auf den Online-Musikladen haben wird, den mein Partner und ich gegründet haben. Wir beabsichtigen, unseren Musik- und Videokatalog auf internationales Niveau zu bringen, aber wir stehen oft vor der Herausforderung, Mittel für den Kauf weiterer Server, Festplatten und Software zu beschaffen. Die Büroräume, die wir derzeit nutzen, reichen kaum aus, um alle Computer und Mitarbeiter unterzubringen, die wir brauchen, um unser Unternehmen in Schwung zu bringen. Dieser Artikel kann uns helfen, einen Großteil der Probleme zu lösen, die uns plagen. Eine weitaus rundere Geschäftsstrategie wäre es, sich bei Amazons S3 anzumelden, um von unbegrenzten Speichermöglichkeiten für Millionen unserer webbasierten Audios und Videos zu profitieren. Die Vorteile, die sich daraus für unser Unternehmen ergeben, sind zahlreich und weitreichend. Erstens wird das Unternehmen 15 Cent pro Gigabyte der Musik-Audios und -Videos zahlen, die wir mit Amazons Systemen speichern. Das ist viel billiger als der Kauf eigener Speichermöglichkeiten, die am Ende Tausende von Dollar kosten können. Zweitens wäre es für uns billiger, da wir genau das bezahlen, was wir verbraucht haben – keine monatlichen Abonnementgebühren, keine Einrichtungsgebühren und keine versteckten Gebühren. Das Unternehmen profitiert auch von der Tatsache, dass es keine zusätzliche Software oder Hardware benötigt, um seine Produkte online zu vertreiben. Musik- und Videodownloads werden extrem schnell, zuverlässig und kostengünstig sein, was einen Mehrwert für unsere Kunden bedeutet. Das bedeutet unweigerlich mehr Kunden für das Unternehmen und damit mehr Gewinn. Das Unternehmen wird mit Sicherheit keinen zusätzlichen Büroraum benötigen, da keine Investitionen in Computer-Hardware getätigt werden müssen. In diesem Zusammenhang wird das Unternehmen die Personalkosten immens senken, da es keine System- und Netzwerkadministratoren benötigt. Deren Aufgaben werden am besten durch die von Amazon betriebenen Computer erledigt. Diese und viele weitere Vorteile werden sicherlich zum Gesamtwachstum des Unternehmens beitragen (Laudon & Laudon, 2007). Was für Wunder die Technologie doch bewirken kann!

Referenzen

Laudon, C.K., & Laudon, J.P. (2007). Management-Informationssysteme: Managing the digital firm (11. Auflage). New Jersey: Prentice Hall