Amazon Online-Einzelhändler Aufsatz

Words: 607
Topic: Geschäftlich

Amazon ist ein E-Commerce-Unternehmen, dessen Hauptsitz sich in Seattle, Washington, befindet. Es ist der größte Online-Händler der Welt.

Neben den Vereinigten Staaten hat das Unternehmen Einzelhandelswebsites in neun weiteren Ländern, nämlich im Vereinigten Königreich, Frankreich, Kanada, Deutschland, Italien, Japan, Spanien und China (Johnson, Whittington und Scholes 2011). In dieser Präsentation sollen die Elemente analysiert werden, die dem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Um die Vorherrschaft in seiner Branche zu erlangen, musste Amazon langfristig die Marktführerschaft behalten. Dies wurde durch die Konzentration auf schnelldrehende Produkte, die Annahme einer Diversifizierungsstrategie und die Vermeidung von Schulden erreicht.

Strategie

Die Stabilität von Amazon beruht auf einer Drei-Säulen-Strategie, deren wichtigste Elemente Auswahl, Preis und Komfort sind (Johnson, Whittington und Scholes 2011). Was die Auswahl anbelangt, so ist der Erfolg des Unternehmens auf die Bereitstellung einer großen Auswahl an Produkten zurückzuführen (Saunders 2001).

Das Unternehmen hat auch eigene elektronische Produkte entwickelt, insbesondere den Kindle E-Book-Reader und den Kindle Fire Tablet-Computer (Spector 2000; Mara 2004). Dies und die Bereitstellung von Cloud-Computing-Diensten haben dazu geführt, dass das Unternehmen immer stärker wächst.

Amazon hat es auch geschafft, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, indem es Preise anbietet, die von den Käufern als günstig erachtet werden (Daisy 2002). Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten hat das Unternehmen dafür gesorgt, dass die Qualität der erbrachten Dienstleistungen auch dann überragend ist, wenn es Rabatte und andere Formen der Preissenkung anbietet (Kalpanik und Pamela T 2011).

So gibt es beispielsweise Situationen, in denen das Unternehmen den kostenlosen Versand von Produkten anbietet, die über seine verschiedenen Websites gekauft werden. In solchen Fällen bietet das Unternehmen immer noch eine Qualitätsgarantie, auch wenn dies den Gewinn aus dem Verkauf schmälern wird (Marcus 2004).

Ein weiteres Element, das dem Unternehmen zu seinem starken Wachstum verholfen hat, ist die Sicherstellung, dass die Nachfrage der Kunden nach Bequemlichkeit gut erfüllt wird.

Dies wurde durch die ständige Einholung von Kundenfeedback erreicht, was dem Unternehmen geholfen hat, fundierte Entscheidungen zu treffen, einschließlich der Eröffnung neuer Lagereinrichtungen (Brandt 2011).

So eröffnete das Unternehmen 2008 nach einer Analyse des Kundenfeedbacks Lagerhäuser in Hazleton und Arizona, um der wachsenden Kundennachfrage gerecht zu werden (Schepp, Schepp und Richardson 2009). Auch die Eröffnung von Filialen in anderen Ländern geht auf die Kundenwünsche zurück.

Finanzielle Möglichkeiten

Was die Finanzkraft anbelangt, so ist es dem Unternehmen gelungen, einen konstanten Cashflow aufrechtzuerhalten, ohne für den laufenden Betrieb auf Fremdmittel angewiesen zu sein.

Diese Stabilität in den Betriebsfinanzen hat dem Unternehmen geholfen, sich einen Namen als unerschütterliches Unternehmen zu machen, ein Ruf, der dazu geführt hat, dass seine Börsenpräsenz auf ein beeindruckendes Niveau gestiegen ist (Sherman, J 2001).

Referenzliste

Brandt, R 2011, One Click: Jeff Bezos and the Rise of Amazon.com, Portfolio, New York.

Daisy, M 2002, 21 Hundejahre, Free Press, New York.

Johnson, G, Whittington, R & Scholes, K 2011, Exploring Strategy: Text & Cases, Pearson Education Limited, Essex.

Kalpanik S & Pamela, T 2011, Inside the Giant Machine: Eine Amazon.com-Geschichte, CreateSpace, Washington.

Mara, M 2004, Amazon.com für Dummies, Wiley Publishing, New Jersey.

Marcus, J., 2004, Amazonia: Five Years at the Epicenter of the Dot.Com Juggernaut, W. W. Norton, New York.

Saunders, R 2001, Business the Amazon.com way: secrets of the world’s most astonishing Web business, John Wiley & Sons, New Jersey.

Schepp, B, Schepp D & Richardson, G 2009, Amazon Top Seller Secrets: Insider Tips from Amazon’s Most Successful Sellers, AMACOM Div American Mgmt Assn, New York.

Sherman, J 2001, Jeff Bezos: King Of Amazon.Com, Twenty-First Century Books, Minneapolis.

Spector, R 2000, Amazon.com-Get Big fast: Inside the Revolutionary Business Model That Changed the World, Harper Collins Publishers, New York City.