Alibaba.com Dominanz auf dem B2B-Markt in China Fallstudie

Words: 143
Topic: Fallstudie

Nach einem frühen Einstieg in den Markt für Business-to-Business-Portale (B2B) in China (1995) konzentrierte sich Alibaba.com auf kleine und mittlere Unternehmen (SMBs), da diese zahlenmäßig am stärksten vertreten waren.

Das Portalmarktunternehmen machte sich die Tatsache zunutze, dass es für KMU aufgrund ihrer begrenzten Kapazitäten und der Sprachbarriere schwierig war, sich mit den übrigen globalen Unternehmen zu vernetzen.

Alibaba.com unterstützte die KMU, indem es ihre Informationen organisierte und sie dann mit internationalen Firmen (Käufern) zusammenbrachte. Dies ersparte den lokalen KMUs Zeit und Geld, die sie für die Teilnahme an Messen und Ausstellungen auf der Suche nach globalen Geschäftspartnern aufwenden mussten.

Der wichtigste Lock-in-Effekt, den Alibaba.com nutzte, um KMUs für sich zu gewinnen, war also die Sprache. Bis heute organisiert und übersetzt Alibaba.com Produkte und fungiert als Bindeglied zwischen chinesischen Anbietern und globalen Käufern.