Alfred, Lord Tennysons persönliches Leben und seine Poesie Essay

Words: 310
Topic: Literatur

Alfred Lord Tennyson war der berühmteste britische Dichter des viktorianischen Zeitalters. Er hatte ein langes Leben, aber sein Weg war nicht frei von verschiedenen schweren Komplikationen. Zunächst einmal war er eines von elf Kindern in der Familie eines Kirchenvorstehers. Sein Vater hatte zwar ein gutes Gehalt, aber die Größe der Familie ließ sie sehr vorsichtig mit dem Einkommen umgehen. Aber nicht nur finanzielle Probleme gab es in der Familie. Nachdem er von seinem Vater enterbt worden war, begann George Clayton Tennyson (Alfreds Vater) zu trinken und Drogen zu nehmen. Sein gewalttätiges und brutales Verhalten machte ihr Zuhause zu einem ziemlich bitteren Ort.

Was die Bildung anbelangt, so war es jedoch der Vater, der Alfred eine voruniversitäre Ausbildung ermöglichte, da er sehr belesen war. Nachdem Alfred ein paar Jahre an der Louth Grammar School verbracht hatte, setzte er seine Studien zu Hause fort. Egal wie unvernünftig sein Vater war, er war es, der seinen Kindern die Liebe zum Lesen einflößte. Alfreds Ausbildung am Trinity College musste nach dem Tod seines Vaters unterbrochen werden. Obwohl man von ihm erwartete, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, beschloss Alfred, sich auf die Poesie zu konzentrieren. Und wie sich herausstellte, traf er eine ausgezeichnete Wahl.

Das Privatleben von Lord Tennyson war nicht sehr glücklich. Er glaubte, an Epilepsie zu leiden, was ihn davon abhielt, das Mädchen, das er liebte, Emily Sellwood, zu heiraten. Sie heirateten schließlich fast fünfzehn Jahre später, als sich herausstellte, dass er nicht krank war.

Alfred Lord Tennyson hatte in seinem Leben viel zu kämpfen und wurde für seine Gedichte hoch geschätzt. In seinem Haus auf der Isle of Wight hatte er häufig Mitglieder der königlichen Familie zu Gast. Tennyson war die Verkörperung des viktorianischen Zeitalters. “‘Tis better to have loved and lost / Than never to have loved at all” aus seinem “In Memoriam” sind einige der bekanntesten Zeilen der Welt.