ABC Unternehmensanalyse Analytischer Aufsatz

Words: 982
Topic: Geschäftlich

Einführung

Das Unternehmen ABC ist seit fünfzehn Jahren tätig. Das Unternehmen ist auf den Umbau von Wohnungen in Niles spezialisiert. Das Unternehmen zeichnet sich durch einen guten Ruf, außergewöhnliche Qualität der Dienstleistungen und effiziente Schulungsprogramme für die Mitarbeiter aus.

Der Präsident des Unternehmens, James Jurazek, beschließt, sein Unternehmen auf ein größeres Industriegelände zu erweitern, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Das Führungsteam der ABC Company beauftragte John Adams Consulting, den Geschäftsführer bei der Bewältigung der Veränderungen zu unterstützen, die sich aus der Erweiterung auf die Umgestaltung von Industrieimmobilien ergeben werden.

Interne und externe Stakeholder

Vor der Einführung von Änderungen in der Unternehmensstruktur sollte ein besonderer Schwerpunkt auf die Bedarfsanalyse der Verbraucher gelegt werden. Das Unternehmen sollte eine detaillierte Umfrage bei seinen Stammkunden durchführen, um festzustellen, welche Änderungen sie in ihrem Produktionsprozess von ABC Company wünschen.

Externe Stakeholder sollten auch andere Unternehmen in der Branche einbeziehen, die sich auf ähnliche Dienstleistungen spezialisiert haben, um den Grad der Wettbewerbsfähigkeit der Organisation vorherzusagen. Was die internen Stakeholder betrifft, so sollten die Manager den Schwerpunkt auf die Bereitschaft der Mitarbeiter legen, strukturelle und organisatorische Veränderungen zu akzeptieren.

Die Bedeutung von Innovation und Kreativität liegt auf der Hand, denn “Manager müssen nicht nur lernen, Entscheidungen zu treffen, sondern auch immer mehr Daten zu sammeln, zu verarbeiten und zu speichern, auf denen eine effektive Entscheidungsfindung beruhen muss” (Wickham & Wickham, 2008b, S. 196). Daher ist es für die Mitarbeiter wichtig, technologisch versiert zu sein, um alle Vorgänge innerhalb der Organisation zu bewältigen.

Beweise für Konflikte, Macht und Politik, die im Fall präsentiert werden

Der Fall zeigt, dass es im Unternehmen an Organisation und Führungsqualitäten mangelt, weil der Präsident und die Führungskräfte nicht angemessen geführt werden. Herr Jurazek zeigt keinen Enthusiasmus für die Expansion des Unternehmens und verlässt sich mehr auf das Tagesgeschäft seines Führungsteams. Herr Sales ist nicht entscheidungsfreudig; stattdessen führt er die festgelegten Aufgaben und Aufträge gut aus.

Daher ist das Planungsschema des Unternehmens nicht in der Lage, einen strengen Plan einzuführen, der das Unternehmen zu Veränderungen führen kann. Es gibt keine Person, die die Führungsposition innehat und die Verantwortung für den neuen Entwicklungsplan übernimmt. Obwohl Herr Anderson sich für die Einstellung qualifizierter Mitarbeiter verantwortlich fühlt, gibt es keine ausdrücklichen Anforderungen, nach denen die Mitarbeiter eingestellt werden sollten.

Um den Konflikt zu bewältigen, sollte den Führungskräften besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, nicht den Mitarbeitern. Dies gilt insbesondere für den CEO, der bei der Verteilung der Aufgaben auf die anderen Mitglieder des Managementteams mehr Verantwortung übernehmen sollte.

So sollte Herr Jurazek beispielsweise einen Zeitplan für die Umstrukturierung der Dienstleistungen und die Schaffung neuer Führungspositionen erstellen, die für die Tochtergesellschaften in anderen Regionen zuständig wären. Zweitens sollte der Präsident die Personalabteilung anweisen, die Fähigkeiten und Kompetenzen zu definieren, über die neue Mitarbeiter verfügen sollten, um die neuen Verantwortlichkeiten und Aufgaben bewältigen zu können.

Externe und interne persuasive Kommunikation

Nach Wickham und Wickham (2008) ist das Projekt erfolgreich, wenn das Managementteam seine Rollen und Verantwortlichkeiten versteht und erfolgreich mit dem Beraterteam zusammenarbeitet. In dieser Hinsicht sollte sich das Unternehmen ABC sorgfältig an alle Empfehlungen von John Adam Consulting halten, um einen starken ethischen Rahmen für die Einführung von Veränderungen in der Geschäftstätigkeit zu entwickeln.

Außerdem sollte die Projektgruppe einen Teamleiter und einen Teamkoordinator haben. Ersterer organisiert die Mitglieder der Gruppe und integriert ihre Aktivitäten, während letzterer für die Motivation und Leistungsbewertung aller Teammitglieder verantwortlich ist (Wickham & Wickham, 2008a).

Zugegebenermaßen ist es “für eine Organisation noch schwieriger, eine Denkweise und eine Arbeitsweise zu ändern” (Block & Nowlan, 2011, S. 250). Die Aufgabe der Topmanager besteht darin, die Mitarbeiter dazu zu bringen, den Wandel zu akzeptieren und neue Wege für die Entwicklung des Unternehmens zu definieren.

Installationspläne helfen daher den Managern bei der Festlegung von Schritten und Zielen, die das Unternehmen in den Umstrukturierungsprozess einbinden. Neben den kommunikativen Fähigkeiten sollte jedes Teammitglied verschiedene Kompetenzen und Erfahrungen mitbringen, die ihm helfen, die neuen Ziele des Unternehmens zu verwirklichen. Dies kann ihnen auch neue Anreize bieten.

Die Kommunikationsstrategien im Unternehmen ABC sollten auf dem Pyramidenprinzip beruhen. Sie implizieren horizontale Wege des Informationsaustauschs zwischen den Arbeitnehmern. Der Präsident sollte ein Schema ausarbeiten, nach dem alle Manager und Mitarbeiter die Vorteile einer transparenten Berichterstattung genießen.

Der Präsident sollte auch die Kontrolle über die ständig stattfindenden Sitzungen übernehmen, um organisatorische und terminliche Probleme zu lösen. Ein solcher Ansatz wird auch zu einer aktiven Verbreitung von Informationen beitragen.

Das Unternehmen kann auf Pull-Push-Strategien zurückgreifen, um die Kommunikationslücke zu schließen. Das Pull-Schema setzt eine Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer voraus, um die Bedürfnisse der Verbraucher zu ermitteln. Im Gegensatz dazu ermöglichen Push-Strategien die Vorhersage der Nachfrage und die Ausarbeitung von Strategien für die künftige Expansion.

Das Unternehmen sollte ein solides System entwickeln, mit dem Informationen an verschiedene Kanäle übermittelt werden können. Die Informationen sollten sowohl numerisch als auch verbal sein, um den Prozentsatz der Verkäufe zu verstehen und die Muster im Verbraucherverhalten zu definieren. Mit Hilfe qualitativer und quantitativer Methoden werden die Informationen also im gesamten Unternehmen verbreitet.

Schlussfolgerung

Das Unternehmen ABC ist ein erfahrener Dienstleister für den Umbau von Wohnungen mit einem guten Ruf und hoher Arbeitsqualität. Die Ausrichtung auf Expansion sollte eine mehrdimensionale Umstrukturierung der Organisation sowie die Berücksichtigung von peripheren Bewältigungsmechanismen beinhalten. Diese Mechanismen umfassen Aspekte wie Veränderungsmanagement, Forschung und Entwicklung sowie Personalmanagement.

Referenzen

Block, P., & Nowlan, J. (2011). Implementation In P. Block, & J Nowlan (Eds.) Flawless consulting. A guide to getting your expertise used (pp. 249-259) New Jersey: John Wiley & Sons.

Wickham, P., & Wickham, L. (2008a). Planung von Beratungsprojekten und Zeitmanagement. In P. Wickham und L. Whickham (Eds.) Management Consulting: Delivering an effective project (S. 234-253) Harlow, England: Pearson.

Wickham, P., & Wickham, L. (2008b). Kreative Ansätze zur Analyse. In P. Wickham und L. Whickham (Eds.) Management consulting: Delivering an effective project (S. 196-213) Harlow, England: Pearson.

Wickham, P., & Wickham, L. (2008c). Executing a Successful Project. In P. Wickham und L. Whickham (Eds.) Management Consulting: Delivering an effective project (S. 181-195) Harlow, England: Pearson.