ABC Ltd: Mitarbeiterfluktuation Essay

Words: 1651
Topic: Geschäftlich

Das Problem der Mitarbeiterfluktuation scheint viele Unternehmen zu belasten. Normalerweise ist sie typisch für Unternehmen, in denen viel Routinearbeit anfällt. Wenn Menschen gehen, sind ihre Manager nicht immer davon betroffen, insbesondere in Regionen mit hoher Arbeitslosigkeit. Der Verlust von Talenten kann jedoch die Einnahmen ernsthaft beeinträchtigen und zum Scheitern eines Unternehmens führen. In diesem Papier wird die Fallstudie für ABC Ltd. analysiert und es werden mehrere Strategien vorgeschlagen, die die Personalabteilung des Unternehmens anwenden könnte, um die Situation zu verbessern.

Mitarbeiterfluktuation

ABC Ltd ist ein Verlagshaus mit Sitz in London. Er ist jetzt Teil eines größeren Unternehmens, der Publishing Group, was der Grund dafür ist, dass sich der ursprüngliche Rahmen für die Arbeitnehmerbeziehungen des Unternehmens geändert hat. Die in der Fallstudie vorgelegten Zahlen belegen, dass ABC Ltd. trotz des Wachstums des Buchmarktes in der Welt einen stetigen Rückgang der Zahl seiner Beschäftigten zu verzeichnen hat. Der moderne Trend der Abkehr von den traditionellen Formen hat eine Verringerung der Zahl der Beschäftigten in der Verlagsabteilung erforderlich gemacht, da bei der Herstellung elektronischer Bücher weniger Arbeit anfällt. Natürlich wurde den Beschäftigten eine Abfindung angeboten. Die in der Fallstudie vorgelegten Zahlen zeigen jedoch, dass die Zahl der Austritte zunimmt und derzeit fast doppelt so hoch ist wie noch vor einigen Jahren. Außerdem geht die Gesamtzahl der Beschäftigten allmählich zurück.

Am schlimmsten ist die Situation in der Vertriebsabteilung der ABC Ltd. Es ist verständlich, dass diese Abteilung mehr Arbeitskräfte benötigt. Aus der Tabelle geht jedoch hervor, dass derzeit siebzig Mitarbeiter weniger beschäftigt sind als im Jahr 2008, und die Zahl der Abgänge ist im Vergleich zu den Daten für den Verlagsbereich viel höher. Diese Entwicklung ist nicht überraschend, da der Vertrieb hauptsächlich Routinearbeiten erfordert. Die Mitarbeiter müssen jede Schicht große Mengen an Büchern sortieren und in Kartons verpacken, die später an die Einzelhändler gehen. Diese Art von Arbeit kann nicht als lohnend angesehen werden, da die Arbeitnehmer keine speziellen Kenntnisse erhalten und die Bezahlung nicht hoch ist. Für die Beschäftigten ist es wichtig, dass sie mit ihrer Arbeit zufrieden sind, und die beiden wichtigsten Voraussetzungen dafür sind das Gefühl, zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen, und ein hoher Lohn. Es ist nicht verwunderlich, dass Routinearbeiten als ein Bereich mit hoher Fluktuation gelten.

Einer der wichtigsten Gründe für die hohe Fluktuationsrate bei ABC Ltd. ist wahrscheinlich die Tatsache, dass die Vertriebsmitarbeiter von ihren Vorgesetzten nicht wertgeschätzt werden. Das Vertriebszentrum befindet sich in Birmingham, einem Ort mit einer hohen Arbeitslosenquote. Die Verwaltung weiß, dass es viele Bürger gibt, die auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind. Die Arbeitslosigkeit veranlasst die Menschen, sich ungeachtet ihrer Spezialisierung nach jeder Art von Arbeit umzusehen. Dies führt dazu, dass die Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, sobald sie eine Möglichkeit finden, die ihnen ein höheres Einkommen und bessere Arbeitsbedingungen bietet.

Optionen für den Wandel

Nach der Überprüfung des Falles werden die zwei wichtigsten Faktoren zur Verbesserung der Fluktuationsrate bei ABC Ltd. deutlich. Es handelt sich dabei um die Änderung der Löhne und Arbeitsbedingungen und die richtige Einstellung der Manager gegenüber ihren Untergebenen. Die Sicherstellung dieser beiden Initiativen könnte sich positiv auf den aktuellen Zustand des Unternehmens auswirken.

Es liegt auf der Hand, dass das Gehalt der wichtigste Faktor ist, der die Menschen am Arbeitsplatz hält. Es ist das erste, worauf sie bei der Bewerbung achten, und der wichtigste Grund, um insgesamt zu arbeiten. Deshalb könnte eine Anhebung der Gehälter dazu beitragen, Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Es liegt auf der Hand, dass die derzeitige wirtschaftliche Lage in der Welt solche Initiativen nicht unterstützt. Da die Einkommen der Bevölkerung sinken, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie mehr Bücher kaufen. Die wachsende Zahl der Menschen in der Welt könnte jedoch mehr Kunden für die Verlagsbranche bringen. Außerdem könnte ABC Ltd. die Zahl der produzierten und verkauften elektronischen Exemplare erhöhen. Dies würde dem Unternehmen mehr Einnahmen bescheren, die es für eine höhere Bezahlung seiner Mitarbeiter verwenden könnte. Auch die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten, vor allem derjenigen im Vertrieb, sollten überdacht werden. Die Routinearbeit ist nicht motivierend genug, und es gibt derzeit keine Möglichkeit zur beruflichen Weiterentwicklung. Durch die moderne Entwicklung der Technologien droht jedoch der Wegfall von Stellen in Bereichen wie dem Vertrieb (Ford 3). In dieser Situation wäre es für ABC Ltd. eine kluge Entscheidung, für ihre Mitarbeiter Bildungskurse anzubieten, die ihnen neue Fähigkeiten vermitteln, die eine weitere Karriere im Unternehmen ermöglichen.

Der zweite Schritt besteht darin, die Haltung der Manager gegenüber ihren Arbeitnehmern zu ändern. Sie erkennen, dass es aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit leicht ist, neue Mitarbeiter für die Stellen im Vertrieb zu finden. Dies ist jedoch ein falscher Weg, da Menschen, die sich nicht wertgeschätzt fühlen, das Unternehmen schnell verlassen. Das Problem kann für Regionen mit einer geringen Bevölkerungszahl zu einem Problem werden, da sich der schlechte Ruf des Unternehmens schnell verbreiten kann, so dass es an neuen Mitarbeitern mangelt. Eine Änderung der Einstellung des Managements bedeutet nicht, dass das Unternehmen alle Mitarbeiter behalten sollte, auch wenn ihre Leistung schlecht ist. Den Mitarbeitern das Gefühl zu geben, wertgeschätzt zu werden, ist jedoch entscheidend für ihren langfristigen Verbleib im Unternehmen.

Erfolgsfaktoren

Der Erfolg der beschriebenen Initiativen hängt in hohem Maße von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören die Höhe der Einnahmen, die künftige Strategie von ABC Ltd. und die allgemeine wirtschaftliche Lage in der Welt. Es ist nicht leicht vorherzusagen, wie sich die Branche in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber es ist wichtig, das Budget für die Umsetzung von Änderungen im Personalmanagement zu planen.

Die Höhe des Einkommens ist von entscheidender Bedeutung, da sie darüber entscheidet, ob es möglich ist, den Arbeitnehmern mehr zu zahlen. Die Unternehmen entscheiden sich jedoch nicht unbedingt dafür, in ihre Humanressourcen zu investieren. Es ist wichtig, dass ABC Ltd. beschließt, mehr für seine Fachkräfte auszugeben. Die Buchproduktion erfordert viele qualifizierte Fachkräfte. Die Menschen verbringen Jahre an den Universitäten und studieren Sprachen, Design, Informationstechnologien und andere schwierige Disziplinen, um sich für die Arbeit im Verlagswesen zu qualifizieren. Ihre Erwartung, nach Abschluss dieser Studiengänge ein hohes Gehalt zu erhalten, ist verständlich. Es ist möglich, die Einnahmen zu erhöhen, indem man bessere Arbeit im Bereich Marketing leistet. Je mehr Bücher verkauft werden, desto mehr Geld steht ABC Ltd. für Gehaltserhöhungen zur Verfügung.

Die Gesamtstrategie des Unternehmens wirkt sich auch auf die Initiative zur Erhöhung der Zahlungen und zur Schaffung geeigneter Bedingungen aus. Die Fallstudie zeigt, dass ABC Ltd. seine Produktionslinien bereits nach Asien verlagert hat. Das Unternehmen kann nicht weiter gehen, da für andere Prozesse Arbeitskräfte aus der Region benötigt werden. Es kann jedoch das Arbeitsumfeld ändern, indem es die CSR-Maßnahmen zur Unterstützung seiner Mitarbeiter überarbeitet. So würde beispielsweise die Vielfalt unter den Mitarbeitern zu besseren Ergebnissen für das Unternehmen führen (Laroche und Yang 25). Eine vielfältige Arbeitsgemeinschaft, in der Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund arbeiten, kann zu Entscheidungen führen, die sich positiv auf die Qualität und den Verkauf von Produkten auswirken können. Die Schaffung eines Umfelds, das die Kultur der Mitarbeiter unterstützt und Entwicklungsmöglichkeiten bietet, würde talentierte Mitarbeiter bei ABC Ltd. halten.

Schließlich ist die lokale und globale Wirtschaftslage ein Faktor, der die Einnahmen des Unternehmens beeinflusst. Heutzutage gibt es immer weniger Menschen, die es sich leisten können, viele Bücher zu kaufen. Dies gilt insbesondere für Länder mit einer sich entwickelnden Wirtschaft. Außerdem ist die Verlagsbranche einer der Bereiche, die mit hohen Risiken verbunden sind (Sosale 15), da man nie sicher sein kann, dass ein neues Produkt die Anforderungen des Publikums erfüllt. Die mögliche Lösung für die derzeitige wirtschaftliche Situation besteht darin, sich auf die entwickelten Länder zu konzentrieren, da deren Lesermarkt mehr Potenzial aufweist.

Berechnungen

Die hohe Fluktuationsrate bei ACB Ltd ist mit den Kosten verbunden, die das Unternehmen für die Einstellung neuer Mitarbeiter aufwenden muss. Die Produktion eines Buches erfordert viele Spezialisten, und der Verlust eines von ihnen führt dazu, dass mehr Arbeit an andere vergeben wird, was zu zusätzlichen Zahlungen für Überstunden führt. Außerdem muss mehr Geld an die Personalabteilung gezahlt werden, um eine neue Person einzustellen. Da die Rekrutierung und Auswahl Zeit in Anspruch nimmt, verliert das Unternehmen weiterhin Einnahmen. Außerdem fallen Ausgaben für Werbung im Internet und in den traditionellen Medien an, um neue Mitarbeiter zu finden. Schließlich braucht ein neuer Mitarbeiter Zeit, um sich an die neuen Anforderungen und Mechanismen zu gewöhnen. Dies wirkt sich sowohl auf die Qualität als auch auf die Quantität der geleisteten Arbeit aus, was ebenfalls zu Budgetverlusten führt, da die neuen Mitarbeiter das gleiche Gehalt erhalten wie die bisherigen, aber anfangs nicht die gleiche Leistung erbringen.

Die ehemaligen Arbeitnehmer wurden gebeten, die Fragebögen auszufüllen, um die Gründe für ihr Handeln zu erläutern. Wenn der Austritt nicht mit der Durchsetzung von Maßnahmen seitens des Managements von ABC Ltd. zusammenhing, nannten die Beschäftigten als Hauptgründe die niedrige Bezahlung, die langen Arbeitszeiten und die mangelnde Wertschätzung durch die Verwaltung. Dies galt insbesondere für die Beschäftigten in der Vertriebsabteilung. Die beschriebenen Änderungsmöglichkeiten gehen auf diese Probleme ein und können die Situation in Zukunft positiv beeinflussen.

Umsetzung

Diese Fallstudie hat gezeigt, dass hohe Fluktuationsraten für Unternehmen kostspielig sind und nach Möglichkeit beseitigt werden sollten. Während Budgetangelegenheiten wie Lohnerhöhungen Aufgabe der Finanzabteilung sind, müssen die Personalverantwortlichen dafür sorgen, dass die Unternehmenskultur darauf abzielt, die Mitarbeiter in ihrer Zufriedenheit und ihren Entwicklungswünschen zu unterstützen. Ein Personalspezialist sollte sich bemühen, den Mitarbeitern Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zu bieten, die Bedeutung jedes Einzelnen zu erklären und eine Kultur des Respekts und der Anerkennung aufzubauen.

Schlussfolgerung

Die Fallstudie der ABC Ltd. zeigt, dass die Mitarbeiter dazu neigen, das Unternehmen aufgrund der internen Bedingungen, die sie als unangemessen empfinden, zu verlassen. Das Unternehmen muss Maßnahmen ergreifen, um die mit der Fluktuation verbundenen Kosten zu senken. Dieser Fall ist ein gutes Beispiel für künftige Personalleiter, wie das Arbeitsumfeld entscheidend sein und den Erfolg eines Unternehmens beeinflussen kann.

Zitierte Werke

Ford, Martin. Rise of the Robots: Technology and the Threat of a Jobless Future. Basic Books, 2015.

Laroche, Lionel, und Caroline Yang. Gefahr und Chance: Bridging Cultural Diversity for Competitive Advantage. Routledge, 2014.

Sosale, Shobhana. Educational Publishing in Global Perspective: Kapazitätsaufbau und Trends. Die Weltbank, 1999.